Kölnisches Stadtmuseum, Foto: Kölnisches Stadtmuseum
KULTURpur - Wissen, wo was läuft!

Kölnisches Stadtmuseum im Zeughaus

Kölnisches Stadtmuseum im Zeughaus, Foto: Rheinisches Bildarchiv
Kölnisches Stadtmuseum im Zeughaus, Foto: Rheinisches Bildarchiv
Kölnisches Stadtmuseum, Foto: Kölnisches Stadtmuseum
Kölnisches Stadtmuseum, Foto: Kölnisches Stadtmuseum

Zeughausstr. 1-3
50667 Köln
Tel.: 0221 22125789
Homepage

Öffnungszeiten:

Di 10.00-20.00 Uhr
Mi-So 10.00-17.00 Uhr

Ausstellungsarchiv

Köln an der Seine
24.08.2019 - 15.12.2019
Paris 1937: Zwei Jahre vor Beginn des Zweiten Weltkriegs präsentieren sich die Nationen auf der Weltausstellung. An der Seine, einander gegenüber: die monumentalen Pavillons der Sowjetunion und des Deutschen Reiches – Konfrontation der Regime, als in Europa die Demokratie an Boden verliert. Als weltweit einzige Stadt errichtet Köln in Paris einen eigenen Pavillon, mit ein... weiter
Köln am Rhein: Von Zeit zu Zeit
24.08.2019 - 15.12.2019
1947 dokumentierte der junge Fotograf Karl Hugo Schmölz (1917 – 1986) im Auftrag der Stadt das zerstörte Köln der Nachkriegszeit. Bei seinen Aufnahmen orientierte er sich an den Köln-Aufnahmen seines bekannten Vaters Hugo Schmölz (1879 – 1938) aus den 1920er- und 1930er-Jahren – und fotografierte die Plätze, Gebäude und Straßen vom exak... weiter
you are here - Versuche einer fotografischen Standortbestimmung
04.05.2019 - 14.07.2019
Mit YOU ARE HERE zeigt die Internationale Photoszene Köln im Kölnischen Stadtmuseum den ersten Teil einer Ausstellungsreihe, die Köln als bedeutende Fotostadt neu verortet. Im Zentrum dieses Auftakts: der künstlerische Nachwuchs. Denn neben den vielen großen Fotografen wie August Sander, Chargesheimer oder Candida Höfer, die in Köln gewirkt haben (oder noch i... weiter
Ronit Porat: Paradiesvogel - Artist meets Archive
04.05.2019 - 14.07.2019
2018 setzten sich sechs renommierte Fotokünstler*innen im Rahmen des Artist Meets Archive-Residency Programms der Internationalen Photoszene Köln mit den hochkarätigen Fotografiesammlungen verschiedener Kölner Museen und Archive auseinander – und entwickelten auf dieser Basis eigene Projekte. Die überraschenden Ergebnisse sind jetzt, pünktlich zum Start des P... weiter
Bretter, die die Welt bedeuten: Kölner Geschichte im Spiel
05.05.2018 - 26.08.2018
Spielen: Seit jeher ein menschliches Bedürfnis. Spielen ist Vergnügen, kann die Sinne anregen, das Gedächtnis schulen und die Fantasie beflügeln. Zunächst dem Adel vorbehalten, wurden Brett-, Würfel- und Kartenspiele im 19. Jahrhundert immer populärer und durch neue Drucktechniken für eine breitere Bevölkerungsschicht bezahlbar. Mit Beginn der Indust... weiter
Im rechten Licht
16.12.2017 - 25.03.2018
Die Kölner Künstlerin und Fotografin Karin Richert hat zehn Jahre lang die rechtsgerichtete Szene in Köln und NRW mit ihrer Kamera beobachtet und dokumentiert. Die Ergebnisse dieses Projektes sind jetzt im Kölnischen Stadtmuseum zu sehen. Die Fotos geben Einblick in Milieus, die ihren Hass und ihre Demokratiefeindlichkeit auf die Straße tragen. Begleitet werden die Fot... weiter
Trotzdem Alaaf! Kölner Rosenmontag 1991 + 2017
16.12.2017 - 25.03.2018
Die Fotoausstellung zeigt die Ereignisse rund um den 1991 wegen des Golfkrieges ausgefallen Rosenmontagszug. Die Kölner feierten damals „trotzdem“ ihren Fastelovend. Es wurde ein spontaner, „ver-rückter“, unorganisierter und ursprünglicher Rosenmontag im Schneetreiben – und eine jecke Demonstration gegen den Golfkrieg. 40 Aufnahmen vom Rosenmont... weiter
Konrad der Grosse: Köln 1917 - 1933
01.07.2017 - 19.11.2017
„KONRAD DER GROSSE“ Diese Sonderausstellung zeigt das Kölnische Stadtmuseum ab Juli 2017 anlässlich des 100. Jahrestages der Einsetzung Konrad Adenauers als Kölner Oberbürgermeister. In dieser Funktion prägte Konrad Adenauer von 1917 bis zu seiner Absetzung durch die Nationalsozialisten 1933 Köln nachhaltig in Sachen Architektur, Wirtschaft un... weiter
Drunter und drüber Der Heumarkt Schauplatz Kölner Geschichte 3
10.12.2016 - 01.05.2017
Zum dritten Mal präsentieren das Kölnische Stadtmuseum und das Römisch-Germanische Museum jetzt in ihrer Ausstellungsreihe „Drunter und Drüber. Schauplatz Kölner Geschichte“ ein typisch kölsches Veedel. Nach den erfolgreichen Präsentationen zum Waidmarkt- und zum Eigelstein-Viertel geht es nun weiter: zum Heumarkt! Der Heumarkt gibt R&aum... weiter
Heinz Held Magie des Banalen
07.10.2016 - 12.03.2017
Ab dem 7. Oktober 2016 zeigt das Kölnische Stadtmuseum im Goldenen Kubus eindrucksvolle Fotografien und Texte von Heinz Held aus dem Jahr 1960. Heinz Held (1918–1990) war in Köln seit Beginn der 1950er-Jahre erfolgreich als Fotograf, Fotogalerist, Ausstellungsorganisator und Reiseschriftsteller tätig. 1960 erschien in einer Kleinstauflage von 25 Exemplaren sein Bildban... weiter
Endstation Ubierring
12.12.2015 - 24.04.2016
Am 8. November 1971 werden die traditionsreichen Kölner Werkschulen in die Fachhochschulen des Landes übergeleitet – als "Fachbereich Kunst und Design“. Rund zwanzig Jahre später, zum 1. April 1993, wird die Freie Kunst als Studienmöglichkeit an der Fachhochschule Köln geschlossen. Nach 114 Jahren hat Köln keine Kunstschule mehr. In der Kölner... weiter
Köln ungeschönt
21.11.2015 - 24.04.2016
Wilhelm Scheiner (1852–1922) ist wie sein Vater Jakob als Maler Kölner Idyllen des ausgehenden 19. Jahrhunderts bekannt. Eine Neuentdeckung ist sein fotografisches Werk. Zwischen etwa 1880 und 1914 zog Wilhelm Scheiner zu Fuß mit seiner Plattenkamera durch Köln – immer auf der Suche nach Szenen, die er malerisch umsetzen konnte. Die Themen bei seinen Streifzüg... weiter
Amor und Psyche – die Lust am Schönen an der Wand
21.08.2015 - 08.11.2015
Herzstück der Ausstellung ist eine kürzlich restaurierte Bildtapete des frühen 19. Jahrhunderts. Sie gehört zu einem Zyklus mit Szenen aus dem Mythos von Amor und Psyche, der ursprünglich ein Kölner Wohnhaus am Maria-Ablaß-Platz schmückte – ganz im Sinne der gehobenen Wohnkultur im französischen Empire-Stil. weiter
ACHTUNG PREUSSEN! Beziehungsstatus: kompliziert. Köln 1815-2015
29.05.2015 - 25.10.2015
Eine Ausstellung des Kölnischen Stadtmuseums im Rahmen des Kooperationsprojekts des Rheinischen Vereins für Denkmalpflege und Landschaftsschutz „Danke* Berlin. 200 Jahre Preußen am Rhein“. Die Ausstellung „ACHTUNG: PREUSSEN!“ ist eine mentalitätsgeschichtliche „Tiefenbohrung“ in drei Teilen, die nach den vielfältigen Spuren der preu&... weiter
Kunst am Bau der ersten Kölner Messe 1924
12.06.2015 - 16.08.2015
Vor allem der Zähigkeit von Konrad Adenauer ist es zu verdanken, dass 1924 nicht nur die Messe in die Stadt kam, sondern auch mit beträchtlichen Finanzmitteln ein angemessenes Ausstellungsgebäude erstellt wurde, bei dem die Kunst nicht zu kurz kam. weiter
Us unsem Fastelovends-Tresörche
30.01.2015 - 07.05.2015
Die Freunde und Förderer des Kölnischen Brauchtums e.V. erwerben seit vielen Jahrzehnten Exponate, die den Bereich der Museumsabteilung „Pflege und Erforschung des kölnischen Brauchtums“ betreffen und damit sinnvoll ergänzen. Die KUBUS-Ausstellung gibt darüber Auskunft und stellt den Förderverein und die Abteilung vor. weiter
Köln 1914. Metropole im Westen
22.11.2014 - 19.04.2015
Zum Abschluss des vom Landschaftsverband Rheinland ausgerufenen Themenjahres „1914. Mitten in Europa“ präsentieren das Kölnische Stadtmuseum, das Museum für Angewandte Kunst Köln (MAKK) und die Stiftung Rheinisch-Westfälisches Wirtschaftsarchiv zu Köln eine gemeinsame Ausstellung. Im Fokus steht die Stadt Köln als Metropole des Rheinlandes am Vorab... weiter
Misfits in Paradise – Internationale Individuen der Welt. Im Atelier Annette Frick
22.08.2014 - 09.11.2014
„…mit Sicherheit eine gute Gelegenheit, um einige fotografische Schätze aus meiner Kölner Zeit ans Tageslicht zu holen“, erklärt Annette Frick zu ihrer KUBUS-Ausstellung, die das Kölnische Stadtmuseum aus Anlass der „Internationalen Photoszene 2014“ vom 22. August bis 9. November 2014 zeigt. Den Begriff „das internationale Individuum der ... weiter
Köln in unheiligen Zeiten. Die Stadt im Dreißigjährigen Krieg
14.06.2014 - 05.10.2014
Das „heilige Köln“ in den unheiligen Zeiten des Dreißigjährigen Krieges – als dieser im 17. Jahrhundert ganz Europa den Stempel aufdrückte, zählte Köln zu den größten Städten des Reiches und war ein bedeutendes wirtschaftliches, kulturelles und geistiges Zentrum. Die Rheinmetropole hielt sich aus aktiver Beteiligung am Krieg herau... weiter
Der Eigelstein. Schauplatz Kölner Geschichte 2
09.11.2013 - 01.03.2014
Heute fährt die 18 bis nach Istanbul… – vor 2000 Jahren gelangte man auf der römischen Straße nach Neuss. Entlang dieser Ausfallstraße in der nördlichen Altstadt liegt eines der traditionsreichsten Kölner Viertel: Der Eigelstein. Nach der erfolgreichen Ausstellung über den „Waidmarkt“ 2011/12 setzen das Kölnische Stadtmuseum und... weiter
125 Jahre Exponate
23.06.2013 - 06.10.2013
Das Kölnische Stadtmuseum begeht 2013 seinen 125. Geburtstag. Es öffnete Anfang August 1888 seine Pforten und ist damit eines der ältesten historischen Museen Deutschlands – ein schöner Grund zum Feiern. In der Jubiläumsausstellung lässt das Museum seine Geschichte, die große Vielfalt seiner über 300.000 Exponate und die Geschichte Kölns Revue... weiter
Als die Welt nach Köln kam
02.07.2013 - 15.09.2013
Hohe Gäste in der Domstadt: Kölle Alaaf! Konrad Adenauer hatte erreicht, dass Bonn 1949 Bundeshauptstadt wurde. Fortan besuchten die Großen der Welt auch gern die Nachbarstadt Köln. 1962 sprach beispielsweise Charles de Gaulle und im Juni 1963 John F. Kennedy vor einer großen Menschenmenge vor dem Spanischen Bau. Auch der äthiopische Kaiser Haile Selassie und die... weiter
Â… irdisches Brot und himmlische Speise Â…
23.03.2013 - 10.06.2013
Im Zeichen der Brot-Hostie verehrt die katholische Kirche die Gegenwart des auferstandenen Christus. Im Mittelalter gehörte Köln zu den ersten Städten, in denen der Leib Christi zum Fronleichnamsfest in einer Prozession durch die Stadt getragen wurde. Hierfür entstanden prächtige Monstranzen, von denen eine im Mittelpunkt der Ausstellung steht. Kölner Gemälde ... weiter
KÖLN / NIL. Die abenteuerliche Orient-Expedition des Kölners Franz Christian Gau 1818-1820
09.03.2013 - 26.05.2013
Ankunft vor dem kleinen Felsentempel von Abu Simbel, Aquarell Gau 1819, Wien, Kupferstichkabinett Akademie der Künste Heute nahezu vergessen, spielte der junge Kölner Architekt Franz Christian Gau (1790–1853) eine bedeutende Rolle im europäischen Kulturtransfer des 19. Jahrhunderts. Auf eigene Faust erkundete er Ägypten, Palästina und das bislang unbekannte Nubien... weiter
Jasmina Metwaly: Video-Installation 2013
09.03.2013 - 26.05.2013
Ergänzend zur Geschichte der Ägypten-Expedition Gaus blickt das Kölnische Stadtmuseum mit einer aktuellen Video-Installation der jungen ägyptischen Künstlerin Jasmina Metwaly vom Medienkollektiv Mosireen aus Kairo auf die heutige Situation und die aktuellen politischen Auseinandersetzungen in Ägypten. Jasmina Metwaly wurde 1982 in Warschau geboren. Sie ist teils in... weiter
Köln auf hoher See. Vom Kreuzer "Cöln" bis zur Fregatte "Köln"
24.11.2012 - 24.02.2013
Der erste Kreuzer »Cöln« – 1909 vom Stapel gelaufen – war am 28. August 1914 von der englischen Flotte vor Helgoland versenkt worden. Nur der Heizer Adolf Neumann, ein Kölner, überlebte. Der nächste Kreuzer »Köln II« wurde 1919 zusammen mit der restlichen deutschen Flotte im Scapa Flow versenkt. Aufgrund der Bestimmungen des Versaille... weiter
Elftausend Jungfrauen. Ralf König: Das Ursula-Projekt
20.10.2012 - 09.02.2013
Was passiert, wenn sich und Deutschlands bekanntester Comic-Zeichner mit einer von Kölns bekanntesten Heiligenlegenden beschäftigt? Allzu fromm wird es dabei wohl kaum zugehen… Ralf König, geb. 1960 in Soest, studierte an der Düsseldorfer Kunstakademie. Der feinsinnige Beobachter des Alltags und Chronist der Schwulenszene wurde einem großen Publikum bekannt durch s... weiter
Revolution! Dem Maler Wilhelm Kleinenbroich zum 200. Geburtstag
23.06.2012 - 23.09.2012
Geboren 1812 im französischen Köln, aufgewachsen im preußischen Köln der Restauration, aktiv in der Revolution von 1848, in der inneren Emigration während der folgenden Reaktion, versöhnte er sich zuletzt mit seinem Heimatland und starb 1896 als angesehener Bürger des wilhelminischen Kaiserreichs: Der Maler Wilhelm Kleinenbroich war ein typischer Zeitgenosse des... weiter
Dekoration...Ein bunter Traum: Kölns romanische Kirchen im Historismus
07.07.2012 - 23.09.2012
Kölns romanische Kirchen: Nach dem Krieg wurden sie wieder aufgebaut mit nackten Wänden, „gereinigt“ vom Zierrat nachmittelalterlicher Epochen. Die Kunst des 19. Jahrhunderts galt als überholt, ja verachtenswert. Die Ausstellung zeigt die Kölner romanischen Kirchen so, wie sie heute kaum noch jemand kennt: Vor dem Zweiten Weltkrieg sah nämlich alles ganz anders... weiter
In den Trümmern von Köln
01.06.2012 - 29.07.2012
70 Jahre nach dem 1000-Bomber-Angriff. Zeichnungen von Raffael Becker aus der zerstörten Stadt Vor 70 Jahren begannen mit dem 1000-Bomber-Angriff in der Nacht vom 30. auf den 31. Mai 1942 die großen Luftangriffe auf Köln. Was die deutsche Luftwaffe im von Nazi-Deutschland entfesselten Krieg in Warschau, Rotterdam oder Coventry anrichtete, schlug nun auf deutsche Städte zur&uum... weiter
Zur Sache Schätzchen! Raritäten aus dem Depot
17.03.2012 - 10.06.2012
Das 1888 gegründete Kölnische Stadtmuseum besitzt ca. 300.000 wichtige und bemerkenswerte Objekte zur Kunst und Kulturgeschichte von Stadt, Region und Land. Aber viele dieser Zeugen unserer Kultur sind seit Jahren „weggesperrt“. Die „Schatzkiste“ Depot mit fast 3900m² ist bis heute noch nie geöffnet worden. Jetzt werden diese herausragenden Schätze ... weiter
Depotschätze
26.11.2011 - 18.02.2012
Das 1888 gegründete Kölnische Stadtmuseum besitzt ca. 300.000 wichtige und bemerkenswerte Objekte zur Kunst und Kulturgeschichte von Stadt, Region und Land. Aber viele dieser Zeugen unserer Kultur sind seit Jahren "weggesperrt". Die "Schatzkiste" Depot mit fast 3900m² ist bis heute noch nie geöffnet worden. Jetzt werden diese herausragenden Schätze - oft als Schenkung von Kölner Bürgern a... weiter
Der Waidmarkt. 2000 Jahre Kölner Geschichte. Kölner Orte I.
17.09.2011 - 06.11.2011
Eine Ausstellung des Kölnischen Stadtmuseums und des Römisch-Germanischen Museums Köln besteht aus Veedeln - auch solchen jenseits der 86 Verwaltungseinheiten. Urkölsch oder modern prägten und prägen sie das Alltagsleben. Einmal jährlich wird sich das Kölnische Stadtmuseum einem dieser "Kölner Orte" widmen und seine Geschichte präsentieren. Den Auftakt macht der Waidmarkt. Bereits vor 20... weiter
Made in Cologne - Kölner Marken für die Welt
10.06.2011 - 21.08.2011
Köln: das ist nicht nur die Stadt des Doms, des Karnevals und der Medien, sondern auch der Ort, an dem international bekannte Marken entwickelt, produziert und beworben werden. Einige davon gehören längst der Vergangenheit an und sind heute in Vergessenheit geraten. Viele behaupten sich heute noch auf dem Weltmarkt - wie etwa Ford, Kölnisch Wasser oder Stollwerck-Schokolade. Manche, wie die Zi... weiter
Köln im Fotobuch
26.03.2011 - 08.05.2011
Buchcover Köln und seine Fotobücher Forschung und Sammler haben seit einigen Jahren entdeckt, dass eine Vielzahl der von Sammlern und Museen gesammelten Photographien ursprünglich für Publikationen unterschiedlicher Art angefertigt worden sind. So ist das Fotobuch inzwischen Forschungs- und Ausstellungsthema geworden. In Köln erschien 1853 das erste deutsche mit Photographien illustrierte ... weiter
Der kolossale Geselle. Ansichten des Kölner Doms bis 1842
10.12.2010 - 05.03.2011
Noch bevor der Dom Ende des 19. Jahrhunderts seine Türme erhielt. war er das Kölner Identitätssymbol auf Darstellungen der Stadt - der hohe gotische Chor und der Torso des Domturms mit Kran ragten weit sichtbar auf dem Domhügel über die Stadt hinaus. Das Kölnische Stadtmuseum besitzt den größten Bestand an frühen Dom-Ansichten bis zum Weiterbau 1842. Der Bestand wurde jetzt wissenschaftli... weiter
Geborgene Schätze aus dem Historischen Archiv
03.10.2010 - 21.11.2010
Eine Ausstellung des Historischen Archivs in Zusammenarbeit mit dem Kölnischen Stadtmuseum Der Titel der neuesten Ausstellung des Historische Archivs, die im Kölnischen Stadtmuseum zu sehen ist, nimmt Bezug auf die Katastrophe vom 3. März 2009: Um 13 Uhr 58 stürzten das Archivgebäude und zwei benachbarte Wohnhäuser ein. Zwei Menschen verloren ihr Leben, 36 Kölnerinnen und Kölner ihre Wohnu... weiter
Von Marlar und der schönen Marie. 150 Jahre Kölner Zoo
29.05.2010 - 29.08.2010
Am 22. Juli 1860 eröffnet, gehört der Kölner Zoo seit 150 Jahren für die Kölner Bevölkerung zum städtischen ‚InventarÂ’. Der drittälteste Zoo Deutschlands entstand auf Initiative von Oberlehrer Caspar Garthe als Aktiengesellschaft, die ein Grundstück in Riehl, nördlich von Köln, erwarb. Die Bauten wurden bis zu Beginn des 20. Jahrhunderts in exotischen Stilen errichtet und stehen... weiter
Karneval instandbesetzt? Politik, Protest, Provokation und Persiflage – 25 Jahre Stunksitzung
27.02.2010 - 11.04.2010
Anfang der 1980er Jahre stieß der Sitzungskarneval mit seinen erstarrten Formen und prunkvollem Gehabe vor allem bei jüngeren Kölnern und Kölnerinnen auf Desinteresse und führte zur Abkehr vom traditionellen Brauchtum. Unter dem Motto „Karneval instandbesetzt" wurde 1984 als Experiment einer Studentengruppe die Stunksitzung ins Leben gerufen. Mit großem Erfolg kombinierten sie Aufklärun... weiter
Kölnisches Stadtmuseum zu Gast in der Burg Linz: Rheinschifffahrt und Rheinromantik: Die Köln-Düsseldorfer
21.03.2008 - 30.12.2009
Aus den reichen Beständen des Kölnischen Stadtmuseums, ergänzt um Leihgaben der Köln-Düsseldorfer, wird in der Burg Linz in zwei Ausstellungräumen ein Thema neu präsentiert, mit dem sich das Kölnische Stadtmuseum bereits mehrfach beschäftigt hat. In der neuen Präsentation stehen neben den historischen Aspekten der politischen Auseinandersetzungen um den Rhein seine wirtschaftliche Bedeut... weiter
Heimatkunde
22.08.2009 - 07.11.2009
weiter
Renate Friedländer - Zwiesprache und Metamorphosen
13.06.2009 - 02.08.2009
weiter
Jupp Lückeroth - Ein Kölner Maler des Informel
06.06.2009 - 02.08.2009
weiter
Zu den Heiligen Drei Königen
04.04.2009 - 17.05.2009
weiter
Gerd Baukhage und Freunde
28.03.2009 - 17.05.2009
weiter
Die vergessenen Europäer. Kunst der Roma - Roma in der Kunst
05.12.2008 - 01.03.2009
in Zusammenarbeit mit ROM e. V. Die Biennale in Venedig präsentierte 2007 erstmals Werke europäischer Roma-Künstler. Jetzt werden in Köln Arbeiten gezeigt, die damals auf der Biennale zu sehen waren. Ihnen werden Arbeiten von Kölner Künstlern zur Seite gestellt, die versucht haben, sich der Kultur und dem Leben der in Köln lebenden Roma künstlerisch zu nähern. Ergänzt wird die Schau du... weiter
Köln Postkolonial
22.11.2008 - 21.02.2009
in Zusammenarbeit mit dem Verein KopfWelten - gegen Rassismus und Intoleranz e.V. und Studierenden der Afrikanistik. Die deutsche Kolonialvergangenheit ist in der Öffentlichkeit lange Zeit kaum präsent gewesen. Nach vorherrschender Einschätzung war sie kurz und unerheblich. Bislang wurde auch Kölns koloniale und neokoloniale Vergangenheit nicht aufgearbeitet. Dabei kann man von Köln – e... weiter
Wolf Vostell in Köln
27.09.2008 - 09.11.2008
Für das Kölnische Stadtmuseum ist die Kunst von Wolf Vostell (1932-1998) in zweifacher Hinsicht von großem Interesse. Zum einen hat man sich mit der Kölnischen Galerie seit 1985 das Ziel gesetzt, ein möglichst breites Spektrum von Kölner Künstlern präsentieren zu können. Zum anderen sind die Werke Vostells deutliche Statements zu der politischen und sozialen Situation, in der sie geschaff... weiter
Robert Blum (1807-1848). Visionär, Demokrat, Revolutionär
02.08.2008 - 14.09.2008
„Erschossen wie Robert Blum“ ist zu einem geflügelten Wort geworden und gemeinhin ist nur wenig bekannt, wenn von dem 1807 in Köln geborenen Wortführer der Linken in der Frankfurter Nationalversammlung von 1848 die Rede ist. Die Erinnerung an einen so herausragenden Repräsentanten der deutschen Demokratiegeschichte lediglich auf seinen Tod am 9. November 1848 in Wien durch standrechtli... weiter
Cornelia Geiecke - Köln ist ein Gefühl
05.03.2008 - 24.05.2008
Eine neue Ausstellung im Kölnischen Stadtmuseum gibt Einblick in das vielfältige Formen- und Themenrepertoire der 1953 in Köln geborenen Fotografin Cornelia Geiecke. Im Vordergrund der Schau stehen Kölner Kultur und Mentalität in ihren vielfältigen Erscheinungsformen. So präsentiert Geiecke Motive wie den Hauptbahnhof und den Dom zum einen in Schwarz-Weiß-Aufnahmen auf ihre Architektur u... weiter
Ciro Pascale / Thomas Schriefers. Der Rhein ist die Mitte
27.02.2008 - 18.05.2008
Die rasche Entwicklung des rechtsrheinischen Köln, bereits jetzt unübersehbar, wird das Kölner Stadtbild verändern – optisch und im Selbstbewusstsein seiner Bürger und Bürgerinnen. Diesem realen und emotionalen Vorgang spüren Ciro Pascale und Thomas Schriefers mit ihren Arbeiten nach. Ciro Pascale fotografierte Orte und Bauten in Köln, an denen sich Veränderungen abzeichnen. Thomas Sc... weiter
Busy Girl - Barbie macht Karriere
01.09.2007 - 28.10.2007
Barbie wird bald 50 und ist erfolgreicher denn je. Wie kaum ein anderes Spielzeug ist die Barbiepuppe seit ihrem Erscheinen auf dem Markt im Jahre 1959 immer Kontroversen ausgesetzt gewesen. Für viele verkörpert sie den Inbegriff des blonden Dummchens oder doch zumindest ein überholtes Frauenbild. ' Barbie als Rollenspielzeug und als Identifikationshilfe für Millionen von Kindern und heranw... weiter
Der Bildschnitzer Richard Moest (1841–1906). Zum 100. Todestag
26.05.2007 - 19.08.2007
Collectionieren–Restaurieren–Gotisieren. Erstmals wird der Sammler, Restaurator und Bildschnitzer Richard Moest als eigenständige Handwerker- und Künstlerpersönlichkeit in den Blickpunkt gerückt. Moest lebte in Köln, zuletzt in der Richmodstraße, und führte hier einen großen Werkstattbetrieb mit zeitweise bis zu 30 Mitarbeitern. Die wichtigsten Kunden der MoestÂ’schen neugoti... weiter
„Zugabe!“
23.06.2007 - 11.08.2007
Unter dem Titel zugabe erschaffen zur Zeit 17 Kunsthandwerker und -handwerkerinnen (Susanne Keens, Christian Heyden, Enno Jäkel, Annette Kreutter und Martina Kuth, Cordula Rössler, Rupert Franzen, Petra Walk, Stephan Aißlinger, Walter Bruno Brix, Luitgard Korte, Isolde B. Glenz, Livia Wachsmuth, Bettina Koll, Brigitte Köppel und Michael Krings, Heidi Philipp) der Gruppe AKK Angewandte Kunst K... weiter

KULTURpur empfehlen