© Elnur / www.fotolia.de
KULTURpur - Wissen, wo was läuft!

Steintorvarieté

Foto: Michael Ihle
Foto: Michael Ihle

Am Steintor 10
06112 Halle (Saale)
Homepage

Kurzbeschreibung

Am Steintorplatz lagen gegen Ende des vorigen Jahrhunderts die Reitbahn des Pferdehändlers Lözius, die im Mai 1868 eröffnet wurde und auch zirzensische Attraktionen bot und zwischen 1884/1886 sogar als Interimsstadttheater diente, ehe es schließlich das „Walhalla-Varieté“ aufnahm.
Gezeigt wurden damals „Spezialitäten- und Nummern-Programme“, also traditionelles Varieté. Nach der Jahrhundertwende nahm das „Walhalla“ Operetteninszenierungen in seinen Spielplan auf.
1914 war man wieder zum Varieté, der ursprünglichen Bestimmung der Bühne an der Steinstraße, zurückgekehrt.

Seit September 2001 finden nach der denkmalgerechten Rekonstruktion des Parketts nun auch im Steintor-Varieté Halle Bankette, Stehkonzerte, Box- und Tanzveranstaltungen statt.

In jedem Jahr begeistert zur Weihnachtszeit die traditionelle Weihnachtsrevue „Herr Fuchs und ...". Gestaltet von mehreren 100 Kindern des Tanzzentrums Nr. 1 als Eigenproduktion werden jährlich allein zu dieser Veranstaltung über 30.000 Besucher gezählt.

Unter dem tausendfachen Sternenhimmel am dunkelblauen Deckengewölbe haben Sie die Wahl im Parkett zu sitzen oder im 1. Rang in Sitzreihen bzw. im 2. Rang an Tischen platziert zu werden.

So ist das Steintor-Varieté mit über 1000 Plätzen eine der ältesten und attraktivsten Spielstätten in Halle.

KULTURpur empfehlen