Staatstheater Mainz (Foto: Andreas Etter)
KULTURpur - Wissen, wo was läuft!

Staatstheater Mainz

Foto: Andreas Etter
Foto: Andreas Etter

Gutenbergplatz 7
55116 Mainz
Tel.: 06131 2851 222
Homepage

Spielplan

Kurzbeschreibung

Als im Jahre 1884 bei den Erdarbeiten für den geplanten Bahnhof Mainz-Süd und dem anschließenden Tunnel für die Eisenbahnverbindung zum neuen Mainzer Hauptbahnhof gewaltige Überreste einstiger Bebauung ans Tageslicht kamen, hielt man diese zunächst für Reste des überlieferten Dagobert-Palastes aus merowingischer Zeit. Die weiteren Grabungen in den Jahren 1914 und 1917 durch den bekannten Mainzer Geschichtsforscher Prof. Ernst Neeb bestätigten dessen These, die er schon zu Beginn der ersten Ausgrabungen aufgestellt hatte, daß es sich hierbei um das lange gesuchte römische Bühnentheater handele. Wo einst das römische Bühnentheater nördlich der Alpen stand, befindet sich heute der Hauptbahnhof der Stadt Mainz. Doch ein Theater hat die Landeshauptstadt noch immer. Im 1833 durch Georg Moller errichteten Staatstheater Mainz (vormals Stadttheater Mainz) werden Opern, Konzerte, Ballettaufführungen, Schauspiele, Weihnachtsmärchen und Mainzer Fastnachtspossen aufgeführt. Seit seiner umfassenden Sanierung 2001 zählt das Theater zu den modernsten Theaterbauten überhaupt. Seit 1997 gibt es auch noch das "Kleine Haus", das mit dem Haupthaus durch zwei gläserne Brücken und einen unterirdischen Tunnel verbunden ist. Weiterhin gibt es noch eine Studiobühne mit 99 Plätzen für theatrale Experimente und Werkstattproduktionen sowie für kleinere Schauspiel-Projekte. Sie ist in den Räumen des ehemaligen City-Kinos untergebracht und nennt sich deshalb Theater im City (TiC).

KULTURpur empfehlen