Landestheater Detmold
KULTURpur - Wissen, wo was läuft!

Landestheater Detmold


Theaterplatz 1
32756 Detmold
Tel.: 05231 974-60
Homepage

Kurzbeschreibung

Das Theater in Detmold wurde 1825 gegründet. Der heutige Theaterbau wurde in den Jahren 1914 - 1919 erbaut, nachdem das alte Gebäude am 5.Februar 1912 während der Vorstellung von Sudermanns "Der Bettler von Syrakus" bis auf die Grundmauern zerstört worden war. Der neue Theaterbau wurde am 28.September 1919 festlich eingeweiht mit Albert Lortzings "Undine". Das ehemalige "Hochfürstlich-Lippische -Hoftheater", ein traditionsreiches Theater, an dem so berühmte Künstler wie Albert Lortzing (als Sänger, Schauspieler und Kapellmeister) und Christian Dietrich Grabbe (als Autor und Kritiker) wirkten, hat bis heute als Landesbühne nichts von dieser Tradition eingebüßt. Es spielt nicht nur im Detmolder Haus, sondern geht mit über der Hälfte seiner knapp 600 Aufführungen in jeder Spielzeit auf Abstecher in verschiedenen Städten und Gemeinden.
Spielstätten am Hauptsitz sind das große Haus am Theaterplatz, das Hoftheater im Innenhof des Hauses sowie die Kleine Bühne im Grabbe-Haus in der Bruchstraße in Detmold.

KULTURpur empfehlen