Deutsches Schauspielhaus Hamburg, Foto: Kristijan Balun
KULTURpur - Wissen, wo was läuft!

Deutsches Schauspielhaus Hamburg

Foto: Kristijan Balun
Foto: Kristijan Balun

Kirchenallee 39
20099 Hamburg
Tel.: 040 248710
Homepage

Repertoire 2018/19

Premieren
Sprechtheater
nach Sophokles
Sprechtheater
Werner Schwab
Sprechtheater
nach dem Roman von José Saramago
Sprechtheater
von Jonathan Safran Foer
Junges Theater
von Anna Woltz
Sprechtheater
Johann Nestroy
Theaterstück
William Shakespeare
Sprechtheater
Gertrude Stein
Musical
Enda Walsh
Sprechtheater
René Pollesch
Sprechtheater
Jens Rachut
Junges Theater
Ein Familienstück von Markus Bothe und Nora Khuon
Kinderstück
von Gertrud Pigor
Komödie
Nicolas Thomas Bernhard
Sprechtheater
Edward Franklin Albee
Wiederaufnahmen
Theaterstück
Sarah Kane
Komödie
Alan Ayckbourn
Sprechtheater
Elfriede Jelinek
Kinderstück
Ulrich Hub
Sprechtheater
von Clemens Sienknecht und Barbara Bürk nach Lew Tolstoi
Kinderstück
Erich Kästner
Kinderstück
Michael Müller
Sprechtheater
Franz Kafka
Junges Theater
von Karen Köhler
Sprechtheater
Hermann Hesse
Sprechtheater
John Osborne
Kinderstück
Frances Hodgson Burnett
Sprechtheater
von Studio Braun nach dem Roman von Heinz Strunk
Sprechtheater
Yasmina Reza
Sprechtheater
Eugene Gladstone OÂ’Neill
Sprechtheater
William Shakespeare
Sprechtheater
Heinrich von Kleist
Sprechtheater
Bernard-Marie Koltès
Theaterstück
Friedrich Dürrenmatt
Sprechtheater
Molière
Sprechtheater
nach Motiven aus Maxim Gorkis "Sommergäste"
Sprechtheater
nach Th. Fontane
Kinderstück
Maritgen Matter
Theaterstück
William Shakespeare
Sprechtheater
Fatma Aydemir
Prosa
Péter Kárpáti
Junges Theater
Paul Maar
Junges Theater
Charles Way
Sprechtheater
Ayad Akhtar
Junges Theater
Nick Wood
Junges Theater
Janne Teller
Sprechtheater
nach Motiven von Nikolaj Gogol
Sprechtheater
Gerhart Hauptmann
Sprechtheater
von Martin Crimp
Junges Theater
Simon Stephens
Sprechtheater
Ayad Akhtar
Sprechtheater
Ingrid Lausund
Junges Theater
Michael Müller
Sprechtheater
von Christoph Marthaler nach Alfred Jarry
Sprechtheater
Michel Houellebecq

KULTURpur empfehlen