© Elnur / www.fotolia.de
KULTURpur - Wissen, wo was läuft!

Burghofbühne Dinslaken

Burghofbühne Dinslaken Programm
Burghofbühne Dinslaken Programm
Ben Becker (Foto: Fritz Brinckman, Faceland Hamburg)
Ben Becker (Foto: Fritz Brinckman, Faceland Hamburg)

Althoffstraße 4
46535 Dinslaken
Tel.: 02064 42 96 0
Homepage

Spielplan

Kurzbeschreibung

Klein aber fein! Mit seinen nur etwa 17 festangestellten Beschäftigten ist die Burghofbühne Dinslaken, Landestheater im Kreis Wesel e.V. das kleinste der vier Landestheater in Nordrhein-Westfalen.

Zur Geschichte der Burghofbühne
Das Landestheater blickt bereits auf eine langjährige Tradition zurück. Es wurde 1951 von Kathrin Türks gegründet. 1952 schloß sich das Ensemble zur Notgemeinschaft "Der Burghof, Theater für bergmännische Kultur" zusammen. Es erarbeitete die ersten Statuten des Theaters auf kollektiver Basis.


1956 rief die erste große Krise des Bergbaus auch eine Existenzkrise der Burghofbühne hervor. Viele Zechen waren nicht mehr in der Lage, das Kulturprogramm wie bisher zu finanzieren. Damals schlossen sich der Kreis Dinslaken und seine Städte und Gemeinden in einem Trägerverein zusammen. Seit 1987 trägt das Theater seinen heutigen Namen, und seit dem 1.Januar 1991 gehört die Burghofbühne auch von ihrer Finanzierungsform her zum Kreis der vier Landestheater in Nordrhein-Westfalen.

Aufregend und vielfältig, alt und neu, drinnen und draußen:
Das Theater bringt pro Spielzeit mindestens fünf Schauspiele und ein Kinder- bzw. Jugendtheaterstück auf die Bretter. Außerdem bereichern drei Produktionen als Wiederaufnahmen das Programmangebot. Sehr erfolgreich hat sich in der Vergangenheit das "Sommertheater" etabliert.

KULTURpur empfehlen