© ziggy / www.fotolia.de
KULTURpur - Wissen, wo was läuft!

Brucknerhaus

Foto: Adolfo Ranise
Foto: Adolfo Ranise

Untere Donaulände 7
4020 Linz
Tel.: 0732 7612-0
Homepage

Spielplan

Kurzbeschreibung

Schon bevor das von vielen herbeigesehnte Linzer Konzerthaus tatsächlich gebaut wurde, stand bereits fest, wie es genannt werden würde: nach Anton Bruckner, dem bedeutendsten Komponisten Oberösterreichs...
Eine Konzerthalle für Linz war schon in der Zwischenkriegszeit im Gespräch und immer war der große Oberösterreicher als Namensgeber dabei. Nach dem Krieg nahm eine Gruppe von Linzer Persönlichkeiten die Bemühungen für ein Brucknerhaus wieder auf. Es dauerte aber bis 1974, ehe das Brucknerhaus eröffnet werden konnte. Am 23. März 1974 wurde das Brucknerhaus mit einem Festakt eröffnet. Der „Paukenschlag“ folgte am Abend desselben Tages, als Herbert von Karajan mit den Wiener Philharmonikern Bruckners „Siebente“ erklingen ließ. Die Pforten des langersehnten Brucknerhauses hatten sich geöffnet.
Höchstes künstlerisches Niveau, zeitgenössisches Schaffen, berühmte Orchester, Solisten, Dirigenten, Brucknerfest, Ars Electronica, ”Das andere Programm”....
Die berühmtesten Orchester, Dirigenten und Solisten fanden im Brucknerhaus einen international renommierten Konzertsaal und sind seither gerne hier zu Gast.

KULTURpur empfehlen