Staatstheater Kassel, Foto: N. Klinger
KULTURpur - Wissen, wo was läuft!

Staatstheater Kassel

Staatstheater Kassel, Foto: N. Klinger
Staatstheater Kassel, Foto: N. Klinger

Friedrichsplatz 15
34117 Kassel
Tel.: 0561 10 940
Homepage

Spielplan

Operette

Witold Gombrowicz
19.01.2019
19:30 Uhr
Schauspielhaus
Inhalt
Wir sind alle Operette! Lasst uns dazu stehen und uns selber feiern: als Operette! Blaugolden weht das Europeretten-Reich unter heiteren Hymnen, und wir alle sind Aristokraten des individuellen Glücks, die wir unser Leben perfektionieren mit noch schöneren Körpern, noch schönerer Mode à la Capital Couture, Choreografien von Accessoires und Apps, glänzend wie die neusten Apples oder die Stahlpudel von Jeff Koons ... dass wir nur unter den Melodien die blutigen Gesichter nicht sehen ... dass wir nicht sehen, wie sich unsere Welt an den Rändern blutig färbt ... dass wir die Müdigkeit nicht mehr spüren, gegen die wir uns mit dem wundervollen Tanz aufputschen ... oh, erhabene Dummheit und Geschichtspathos in einem. 
Witold Gombrowicz, der »Trickster« der polnischen Literatur, verehrte die Operette, und sah zugleich in ihr die Erzählung unser aller Beziehung zur Ideologie. Ihm gelang das Kunststück, das geliebte Genre zu parodieren und in der Parodie ernst zu nehmen – nicht mehr der Tod ist der beste Komiker, weil er zuletzt lache, sondern die Operette, mit dem Nonsens ihrer Verse, dem turbulenten Taumel ihrer Verwicklungen ... aus dem Gombrowicz aber allmählich und hellsichtig unser 21. Jahrhundert herausschält. Die Ratlosigkeit unserer Zivilisation, welche Ideologen, Identitäre und Terroristen aller Couleur als leichte dekadente Beute sehen, unsere Zivilisation, der die Populisten und Eliten wechselseitig den Garaus machen, bis die Intellektuellen nur noch das Kotzen überkommt, und ausgerechnet die Mode als letzte Tyrannei versucht, den Laden zusammen zu halten – bis apokalyptisch die Nacktheit hereinbricht und die puren Körper zelebriert: das Fleisch als letztes Trauma, die Grenze, die man nicht überschreiten kann, der Punkt, wo Begierde und Trauma zusammenfallen. Voilà, L’OPERETTE? … C’EST LA FÊTE!
Besetzung
INSZENIERUNG: Philipp Rosendahl
BÜHNE: Daniel Roskamp
KOSTÜME: Brigitte Schima
DRAMATURGIE: Thomaspeter Goergen
weitere Termine
Sa.
19.01.
19:30 Uhr
Witold Gombrowicz | Sprechtheater
Wir sind alle Operette! Lasst uns dazu stehen und uns selber feiern: als Operette! Blaugolden weht das Europeretten-Reich unter heiteren Hymnen, und wir alle sind Aristokraten des individuellen Glücks, die wir unser Leben per... mehr
Sa.
26.01.
19:30 Uhr
Witold Gombrowicz | Sprechtheater
Do.
14.02.
19:30 Uhr
Witold Gombrowicz | Sprechtheater
Sa.
16.02.
19:30 Uhr
Witold Gombrowicz | Sprechtheater
Fr.
01.03.
19:30 Uhr
Witold Gombrowicz | Sprechtheater
Fr.
08.03.
19:30 Uhr
Witold Gombrowicz | Sprechtheater
Sa.
09.03.
19:30 Uhr
Witold Gombrowicz | Sprechtheater
Mi.
27.03.
19:30 Uhr
Witold Gombrowicz | Sprechtheater
Di.
09.04.
19:30 Uhr
Witold Gombrowicz | Sprechtheater
Mi.
17.04.
19:30 Uhr
Witold Gombrowicz | Sprechtheater

KULTURpur empfehlen