Düsseldorfer Schauspielhaus, Foto: SebastianHoppe
KULTURpur - Wissen, wo was läuft!

Düsseldorfer Schauspielhaus im Central

Düsseldorfer Schauspielhaus, Foto: Sebastian Hoppe
Düsseldorfer Schauspielhaus, Foto: Sebastian Hoppe

Worringer Str. 140
40210 Düsseldorf
Tel.: 0211 369911
Homepage

Spielplan

Maria Magdalena

Friedrich Hebbel
im April 2019
Central Kleine Bühne
Inhalt
Die Ehre der Familie gilt’s zu retten! Klara, die Tochter des tugendhaften Tischlermeisters Anton, ist im Begriff, den aufstrebenden Kassierer Leonhard zu heiraten. Dass sie ihn nicht liebt, scheint dabei bloße Nebensache zu sein. Doch als Leonhard bemerkt, dass Klaras Herz eigentlich ihrem Jugendfreund Friedrich gehört, verlangt er von seiner Verlobten einen »Treuebeweis«. Klara gibt seinem Drängen nach – und wird schwanger. Als nun auch noch Klaras Vater vertrauensselig ihre Mitgift verschenkt, ihr hoch verschuldeter Bruder des Diebstahls bezichtigt wird und die Gesundheit der Mutter am seidenen Faden hängt, sieht sich die junge Frau in eine ausweglose Lage gebracht: Um die Familie nicht vollends zu ruinieren, muss sie Leonhard überzeugen, sie zu heiraten. Doch der hat längst andere Pläne. 
Friedrich Hebbels »Maria Magdalena« zeigt, wie eine bürgerliche Familie an der moralischen Selbstüberforderung zugrunde geht. Man muss nicht das dogmatische Weltbild und den strengen Ehrbegriff des 19. Jahrhunderts teilen, nicht die Namen biblischer Sünderinnen bemühen oder sich im Duell totschießen lassen, um die extreme und radikale Durchschlagskraft von Hebbels Tragödie nachvollziehen zu können. Noch immer heiraten die Menschen und kämpfen um den Wert der Ehe, noch immer bringen Kinder, und sei es durch ihre bloße Existenz, Eltern in Loyalitätskonflikte. Familienbande sind, neben kapitalistischen Zwängen, die vielleicht stärksten Fesseln der heutigen freien Welt.
Besetzung
Regie: Klaus Schumacher

KULTURpur empfehlen