Düsseldorfer Schauspielhaus, Foto: SebastianHoppe
KULTURpur - Wissen, wo was läuft!

Düsseldorfer Schauspielhaus im Central

Düsseldorfer Schauspielhaus, Foto: Sebastian Hoppe
Düsseldorfer Schauspielhaus, Foto: Sebastian Hoppe

Worringer Str. 140
40210 Düsseldorf
Tel.: 0211 369911
Homepage

Spielplan

Die Leiden des jungen Werther

Johann Wolfgang von Goethe, Inszenierung: Stephan Rottkamp
im Februar 2019
Großes Haus
Inhalt
Werther ist verliebt! Auf den ersten Blick ist er der Schönheit von Charlotten verfallen. Sie ist seine Seelenverwandte, davon ist Werther überzeugt. Er sucht ihre Nähe und vergisst dort die Welt um sich herum. Bis ihn Lottes Worte wie ein Schlag treffen und in die Realität zurückholen: »Albert ist mir der liebste Mensch unter der Sonne.« Albert! – Ein durch und durch anständiger Mann, mit dem Lotte so gut wie verlobt ist. Man hatte Werther davor gewarnt, sich in Lotte zu verlieben, sie sei vergeben! So entwickelt sich eine schmerzvolle Dreiecksbeziehung, die bis zum Äußersten führt. War Johann Wolfgang von Goethe bis 1774 für viele noch ein Geheimtipp, so wurde er mit seinem Briefroman »Die Leiden des jungen Werther« zum ersten Bestsellerautor Europas. Tausende junger Menschen packte das sogenannte »Wertherfieber«. Der himmelhoch jauchzende Träumer und zu Tode betrübte Rebell wurde zum Idol einer ganzen Generation, die er mit seiner ebenso bedingungslosen wie tragischen Liebe zur schönen Lotte in Bann zog. Der große Zuspruch rief jedoch auch Kritiker auf den Plan, die eine Selbstmordwelle unter den jungen Lesern befürchteten. Die Katastrophe blieb aus, und der Roman ging unbeirrt in den europäischen Lesekanon ein. Bis heute trifft »Die Leiden des jungen Werther« ein Lebensgefühl zwischen Weltschmerz und Ekstase. »Werther« wird an vielen Schulen und Freizeitstätten zu sehen sein.

 

KULTURpur empfehlen