Theater Lneburg, Foto: Dan Hannen
KULTURpur - Wissen, wo was läuft!
Premiumpartner
IDEAL Versicherung
IDEALversicherung

Theater Lüneburg


An den Reeperbahnen 3
21335 Lüneburg
Tel.: 04131 7520
Homepage

Spielplan

Frankstein Junior

Mel Brooks/Thomas Meehan
JungesTheater T.3
<p style="text-align: justify;">
	Kein Geringerer als der für seine hervorragenden Filmparodien weltweit bekannte Autor und Regisseur Mel Brooks hat aus seiner Filmkomödie FRANKENSTEIN JUNIOR von 1974 eine aberwitzige Musicalshow entwickelt.<br />
	Der Neurochirurg Dr. Frederick Frankenstein aus New York soll nach dem Tod seines für Experimente am menschlichen Körper berühmt-berüchtigten Großvaters Dr. Victor von Frankenstein in dessen Fußstapfen treten. Er reist nach Transsylvanien, um nach den Plänen seines Vorfahren aus toter Materie neues Leben zu erschaffen. Seine Assistenten in dem gruseligen Spiel sind der bucklige Igor und die mit Reizen nicht geizende, dafür aber mit wenig Hirnmasse ausgestattete Inga. Zu allem Überfluss taucht auch noch Frankensteins egozentrisch-verrückte Verlobte Elizabeth auf. Die Situation gerät außer Kontrolle, als sich das Versuchsobjekt - eine wiederbelebte Leiche, der das Gehirn eines kultivierten Wissenschaftlers eingepflanzt werden sollte – als Monster mit beängstigender Potenz entpuppt ...<br />
	Die ebenso gruseligen wie urkomischen Verwicklungen gepaart mit ohrwurmverdächtigen Songs sorgen garantiert für «monströse» Unterhaltung – und sind ein gefundenes Fressen für die studentischen Darsteller der Leuphana Universität, die bereits zum sechsten Mal die Bühne im T.3 rocken …</p>

Kein Geringerer als der für seine hervorragenden Filmparodien weltweit bekannte Autor und Regisseur Mel Brooks hat aus seiner Filmkomödie FRANKENSTEIN JUNIOR von 1974 eine aberwitzige Musicalshow entwickelt.
Der Neurochirurg Dr. Frederick Frankenstein aus New York soll nach dem Tod seines für Experimente am menschlichen Körper berühmt-berüchtigten Großvaters Dr. Victor von Frankenstein in dessen Fußstapfen treten. Er reist nach Transsylvanien, um nach den Plänen seines Vorfahren aus toter Materie neues Leben zu erschaffen. Seine Assistenten in dem gruseligen Spiel sind der bucklige Igor und die mit Reizen nicht geizende, dafür aber mit wenig Hirnmasse ausgestattete Inga. Zu allem Überfluss taucht auch noch Frankensteins egozentrisch-verrückte Verlobte Elizabeth auf. Die Situation gerät außer Kontrolle, als sich das Versuchsobjekt - eine wiederbelebte Leiche, der das Gehirn eines kultivierten Wissenschaftlers eingepflanzt werden sollte – als Monster mit beängstigender Potenz entpuppt ...
Die ebenso gruseligen wie urkomischen Verwicklungen gepaart mit ohrwurmverdächtigen Songs sorgen garantiert für «monströse» Unterhaltung – und sind ein gefundenes Fressen für die studentischen Darsteller der Leuphana Universität, die bereits zum sechsten Mal die Bühne im T.3 rocken …


Video anzeigen
Inhalt


Kein Geringerer als der für seine hervorragenden Filmparodien weltweit bekannte Autor und Regisseur Mel Brooks hat aus seiner Filmkomödie FRANKENSTEIN JUNIOR von 1974 eine aberwitzige Musicalshow entwickelt.

Der Neurochirurg Dr. Frederick Frankenstein aus New York soll nach dem Tod seines für Experimente am menschlichen Körper berühmt-berüchtigten Großvaters Dr. Victor von Frankenstein in dessen Fußstapfen treten. Er reist nach Transsylvanien, um nach den Plänen seines Vorfahren aus toter Materie neues Leben zu erschaffen. Seine Assistenten in dem gruseligen Spiel sind der bucklige Igor und die mit Reizen nicht geizende, dafür aber mit wenig Hirnmasse ausgestattete Inga. Zu allem Überfluss taucht auch noch Frankensteins egozentrisch-verrückte Verlobte Elizabeth auf. Die Situation gerät außer Kontrolle, als sich das Versuchsobjekt - eine wiederbelebte Leiche, der das Gehirn eines kultivierten Wissenschaftlers eingepflanzt werden sollte – als Monster mit beängstigender Potenz entpuppt ...

Die ebenso gruseligen wie urkomischen Verwicklungen gepaart mit ohrwurmverdächtigen Songs sorgen garantiert für «monströse» Unterhaltung – und sind ein gefundenes Fressen für die studentischen Darsteller der Leuphana Universität, die bereits zum sechsten Mal die Bühne im T.3 rocken …


Besetzung
Inszenierung: Oliver Hennes
Bühnenbild: Barbara Bloch
Kostümbild: Oliver Hennes
Musikalische Leitung: Svenja Huckle