© andreas130 / Fotolia
KULTURpur
Premiumpartner
IDEAL Versicherung

KULTURpur - Wissen, wo was läuft!

Ostfriesisches Landesmuseum Emden - Rathaus am Delft

Stadtplan
Brückstraße 1
26725 Emden
Tel.: 04921 87 2058
Homepage

Ine Tjarksen: Ein Portrait in Portraits

26.10.2014 - 01.03.2015
 

Ine Tjarksen wurde in Emden geboren, wuchs in Emden auf und lebt in Emden. Ihre Studien führten sie nach Düsseldorf und Paris und ihre Ausstellungsprojekte an bemerkenswerte Orte, darunter Stationen wie Hefei, die Hauptstadt der Provinz Anhui in der VR China, Archangelsk in Russland, Kairo in Ägypten und San Francisco in den USA. Weltpolitik und fremde Kulturen haben genauso die Inhalte von Ine Tjarksens Bildern beeinflusst wie auch die intensive Beschäftigung mit ihrer Heimatstadt, durch die sie mit offenen Augen und dem gezückten Skizzenblock spaziert.
Geprägt von der ZERO-Gruppe und vor allem von Otto Piene, hat Ine Tjarksen einen eigenen Kunststil entwickelt, den sie als destruction vivre – lebendige Zerstörung bezeichnet. Destruction vivre ist die Reaktion der Künstlerin auf ihr Umfeld, ihre Umwelt. Sie beinhaltet die Kombination unterschiedlichster Materialien, die eigentlich nicht in Einklang zu bringen sind. Autolack und Acrylglas oder stark lösungsmittelhaltiger Klebstoff und Styropor reagieren auf- und miteinander. Das eine Material frisst das andere an, verändert dessen Struktur, dessen Oberfläche und bildet mit ihm gemeinsam eine neue Einheit.

Öffnungszeiten:
Di-So 10.00-18.00 Uhr
Eintritspreise:
6,-/3,- €