© andreas130 / Fotolia
KULTURpur
Premiumpartner
IDEAL Versicherung

KULTURpur - Wissen, wo was läuft!

Auto und Technik Museum Sinsheim

Stadtplan
Museumsplatz
74889 Sinsheim
Tel.: 07261 9299 0
Homepage

Kreidler - Die Kultmopeds

01.03.2014 - 06.01.2015
 

Im Rahmen einer Sonderausstellung zeigt das Auto & Technik MUSEUM SINSHEIM ab 1. März 2014 zahlreiche Mopeds der Marke Kreidler. Unter den zahlreichen Exponaten werden sich auch einige kuriose Umbauten der sogenannten Schwabenpfeile befinden. Über eine Million Fahrzeuge produzierte die Firma Kreidler in Kornwestheim bei Stuttgart von 1951 bis 1982 an verschiedenen Standorten. Dabei setzte sie nachhaltige Trends und war mit technischen Innovationen den Mitbewerbern oft einen Schritt voraus. Kreidler war auch Ausdruck jugendlichen Lebensgefühls. Die Flucht aus der bürgerlichen Enge des elterlichen Wohnzimmers der 50er Jahre gelang vielen Jugendlichen mit Ihren Zweirädern, allen voran der Kreidler Florett aus Kornwestheim. Passend zur Fahrzeugausstellung geben zahlreiche, aufwendig dekorierte Vitrinen Einblick in die Jugendkultur, in der die Entfaltung der persönlichen Freiheit immer wichtiger wurde.
Die 1903 als "Kreidlers Metall- und Drahtwerke" von Anton Kreidler gegründete Firma begann erst 1951 mit dem Bau von Krafträdern. Innerhalb kürzester Zeit florierte das Kraftradgeschäft und bereits 1959 war fast jedes dritte Motorrad in Deutschland ein "Schwabenpfeil". In den 70er Jahren konnte Kreidler durch zahlreiche Rennsporterfolge auf sich aufmerksam machen. Vor allem in den Niederlanden, wo die Kreidler-Piloten Jan de Vries und Henk van Kessel enorme Erfolge verbuchten, genießt der Name Kreidler auch heute noch größte Beliebtheit. Hauptsächlich für den Rennsport fertigte die niederländische Rennsportabteilung "Van Veen" die Kreidler GS 50. Sie besitzt in Verbindung mit dem Wettbewerbs-Tuningkit satte 14 PS, wurde jedoch in der Straßenzulassungsversion kaum verkauft, was Sie heute zu einer gesuchten Rarität macht.

Öffnungszeiten:
Mo-Fr 9.00-18.00 Uhr
Sa, So 9.00-19.00 Uhr
Eintritspreise:
13,- / 11,- €