© monet / Fotolia
KULTURpur
Premiumpartner
IDEAL Versicherung

KULTURpur - Wissen, wo was läuft!

Städtische Galerie in der Reithalle Schloss Neuhaus

Stadtplan
Im Schloßpark 12
33104 Paderborn
Tel.: 05251 88 10 76
Homepage

Robert Michel: Die Mechanik des Kosmos

18.10.2014 - 18.01.2015
 

Das Profil der Städtischen Kunstsammlung Paderborn wird wesentlich geprägt von einer umfangreichen Werkgruppe des als "Pioniere der Bildcollage" in die Geschichte eingegangenen Künstlerpaares Robert Michel und Ella Bergmann-Michel.
Robert Michel, der im Ersten Weltkrieg Versuchsflieger war, ließ sich zeitlebens von der Maschinenwelt faszinieren. Seine Zeichnungen und Collagen beschwören in ihrem Formenschatz die technoide Welt der Zahnräder, Uhrwerke, Spiralen, Turbinen und Zylinder. Energetische Kraftlinien, Rotationen und Transmissionen dynamisieren den Bildraum.
Der "Maschinenromantiker" und "Futurist" ist indes zugleich Fantast. Ihm geht es um dingliche Präzision ebenso wie um Entgrenzung, um Weltall-Rhythmik und Gesetz. Michel bedient sich der ästhetisierten Technik und ihres metrischen Zeitbegriffs, um uns eine kosmische Utopie glaubhaft vorzuführen.
Die Ausstellung konzentriert sich auf die Schaffensjahre 1917 bis 1933, das heißt auf die Zeit erster schöpferischer Eigenständigkeit bis zum Ausschluss aus der "Reichskulturkammer" und der Aufgabe seiner - erst 1954 wieder aufgenommenen - künstlerischen Tätigkeit.
60 Arbeiten aus dem Sprengel Museum Hannover wurden mit gut 20 Werken aus dem eigenen Bestand zusammengeführt, wodurch sich neue Einsichten in das eigenwillige Œuvre Michels eröffnen.

Öffnungszeiten:
Di-So 10.00-18.00 Uhr