© monet / Fotolia
KULTURpur
Premiumpartner
IDEAL Versicherung

KULTURpur - Wissen, wo was läuft!

pavlov’s dog Raum für Fotografie

Stadtplan
Bergstraße 19
10115 Berlin
Tel.: 030 531 629 78
Homepage

Ausstellungsarchiv

Kirill Golovchenko: OTPUSK - Out of the Blue
07.08.2015 - 05.09.2015
Kirill Golovchenko zeigt in der Ausstellung OTPUSK – Out of the Blue Farb- und Bildkontraste, die den Familienalben vergangener Tage entnommen zu sein scheinen – aus Zeiten, in denen die Sonne Erinnerungen in unser Leben brannte. Es sind Bilder, die einer anderen Zeit angehören, aber dennoch im Jetzt zu finden sind. Das Unsichtbare, das Verdeckte und gleichzeitig das Spiel, s... weiter
Jung A Kim: Reminiscence
17.07.2015 - 01.08.2015
Die koreanische Künstlerin Jung A Kim beschreibt ihren intensiven Bezug zur Fotografie : »Durch die Fotografie habe ich das Gefühl, die Welt zu sein. Ich nehme mit den Augen und dem Herzen wahr und beginne, ein Mensch zu sein.« Ihre Bilder gleichen tagebuchähnlichen Aufzeichnungen, die ihr Inneres reflektieren und die essenziellen Beziehung zwischen Mensch und Natur a... weiter
Sean Mackaoui: Unchained
12.06.2015 - 11.07.2015
Das wichtigste Werkzeug des Montagekünstlers Sean Mackaoui ist die Schere. Mit ihr löst er Bilder aus ihren ursprünglichen Zusammenhängen heraus und fügt sie zu neuen, völlig eigenständigen Kompositionen zusammen. Als Rohmaterial kann dabei alles dienen, was ihm zwischen die Finger kommt: Ob Fotos, alte Werbeanzeigen oder ein Anatomieatlas – nichts ist v... weiter
Lothar Wolleh: Die ZERO-Künstler
02.05.2015 - 06.06.2015
Parallel zur großen ZERO-Ausstellung im Martin-Gropius-Bau lädt die Galerie pavlov’s dog zum Start des Gallery Weekend zur Wiederentdeckung des Berliner Fotografen Lothar Wolleh. Durch seine intensive Zusammenarbeit mit den Künstlern der ZERO-Gruppe ist eine zeitlose Serie von Porträts entstanden, die in einer Auswahl von 24 Arbeiten nun erstmals in Berlin zu sehen se... weiter
Lisa Wassmann: Somewhere Else
27.03.2015 - 24.04.2015
Andere Geschichten, ein anderes Licht, ein besseres Happy End – die West-Seite der geteilten Hauptstadt. Alles ist immer ein bisschen schöner als im restlichem Berlin. Die junge Fotokünstlerin Lisa Wassmann wächst hier auf. Die amerikanische Kultur ist immer präsent: amerikanische Freunde, amerikanisches Kino, deutsch-amerikanisches Volksfest in Zehlendorf. Sie wird ... weiter
PIN UP !
20.02.2015 - 20.03.2015
Pin-Ups – Bilder von jungen, hübschen Frauen in mal mehr oder weniger erotischen Posen (selten auch von Männern) wurden heimlich oder zumindest auf der Innenseite von Spinden, Büchern, Schranktüren angebracht. Nicht an der Außenseite – nicht für jeden ersichtlich. Diese Bilder vergilben irgendwann, kriegen Eselsohren, fallen ab. Sie werden Opfer der Ze... weiter
Conor Clarke / Beatrix Reinhardt: Himmel und Erde
16.01.2015 - 14.02.2015
In der Ausstellung "Himmel und Erde" präsentiert pavlov’s dog die Arbeiten zweier Künstlerinnen, die die Objektive ihrer Kameras in diametral entgegengesetzte Richtungenhalten. Beatrix Reinhardt schaut nach unten, zur Erde, nimmt auf den ersten Blick unscheinbare Gräser ins Visier, während Conor Clarke den Blick nach oben richtet, entlang an industriellen S... weiter
Peter Boettcher: MINIMUM - MAXIMUM - Kraftwerk
06.01.2015 - 13.01.2015
Die Ausstellung zeigt die Arbeiten des Fotografen Peter Boettcher, der seit mehr als zwei Jahrzehnten das Düsseldorfer Multimedia Projekt Kraftwerk fotografisch dokumentiert und interpretiert. Die Fotoausstellung, die in der Berliner Galerie pavlov’s dog exklusiv gezeigt wird, läuft parallel zur 3-D Konzertreihe "Kraftwerk - Der Katalog -12345678 ." Die Elektro-Pioni... weiter
Über / Meister
18.10.2014 - 29.11.2014
Das Verhältnis zwischen Meister und Schüler ist in allen Künsten spannungsgeladen. Will der Meister vielleicht insgeheim, dass sein Stil in den Werken des Schülers fortlebt, so gibt es von Seiten des Schülers nicht selten eine emanzipatorische Gegenbewegung, einen bewusst herbeigeführten Bruch, um aus dem Schatten des Meisters herauszutreten. In der Fotografie ge... weiter
Bastian Gehbauer: NIMROD
18.09.2014 - 11.11.2014
Der Übergang von den nomadisch umherziehenden Stämmen der Jäger und Sammler hin zu sesshaften Gemeinschaften, die ihre Ernährung durch Ackerbau und Viehzucht bestritten, wird gemeinhin als der Beginn der menschlichen Zivilisation oder sogar der Beginn der Geschichte beschrieben. Gleichwohl hat der Mensch auch nach seiner Sesshaftwerdung nie ganz aufgehört, zu jagen. Etw... weiter
Philipp Dorl: SLIT BACKDROP
25.07.2014 - 23.08.2014
Bilder beruhen ihrer eigenen Natur nach auf einem doppelten Zeigen, nämlich etwas zu zeigen und sich zu zeigen. (Gottfried Boehm) Der Versuch, dem "fotografischen Moment" auf die Spur zu kommen kann einen wahnsinnig machen. Mit Worten sind die Denkbewegungen, die schleifenhaft versuchen Wirklichkeit und Illusion, Authentizität und Theatralik, Eindimensionalität und ... weiter
Andrés Sánchez Galeano: UNKNOWN PHOTOGRAPHERS
13.06.2014 - 19.07.2014
Seit zwei Jahren sammelt Andrés Galeano alte Photoalben. Die Alben stammen meist aus aufgelösten Nachlässen, Galeano erwirbt die herrenlos gewordenen Bildersammlungen auf dem Flohmarkt, sie bilden das Rohmaterial für seine Arbeit: Ohne die Bilder zu beschneiden oder sonstwie zu bearbeiten, ordnet er sie neu an, montiert sie nach gewissen geometrischen Prinzipien aneinander... weiter
Sascha Weidner: Aokigahara
02.05.2014 - 07.06.2014
Wo hoch oben die Götter des Lichts thronen, da sind auch die finsteren Geister der Unterwelt nicht fern. Am Fuß des Fuji, dieses heiligen Bergs der Japaner, liegt der Wald Aokigahara. Er ist so dicht und finster, dass man sich schnell darin verlaufen kann, außer- dem soll sein Untergrund eine spezifische Beschaffenheit haben, die dafür sorgt, dass Kompasse dort ihren Diens... weiter
Nostalgia for Paradise - Kate Bellm - Edgar Lopez
04.04.2014 - 26.04.2014
Zwei Jahre lang reisten die Fotografin Kate Bellm und ihr Partner Edgar Lopez um die ganze Welt, ein ruheloser Trip auf der Suche nach absoluter Freiheit und Schönheit. Auf dieser Reise sammelten sie physische Objekte und Kate Bellm machte Fotos: „Kidnapping moments“, wie sie es nennt. Das künstlerische Ergebnis dieser Reise ist die Ausstellung „Sehnsucht nach dem Pa... weiter
Ralf Schmerberg: augenschmerz
20.02.2014 - 29.03.2014
"Es gibt keinen Schmerz ohne Herz, kein Licht ohne Finsternis, keine Angst ohne Hoffnung, und umgekehrt." Als Ralf Schmerberg vor zwanzig Jahren mit dem Filmemachen begann, entschloss er sich gleichzeitig, keine Auftragsfotografie mehr zu betreiben, denn wo ein Auftrag ist, so sagt er, da ist Geld, und wo Geld ist, da sind auch Erwartungen, denen sich die Bilder schließlich an... weiter
Vincen Beeckman: Edenlandia
17.01.2014 - 15.02.2014
„Edenlandia“, so heißt ein Vergnügungspark in Neapel, eine Mischung aus Zoo, Rummelplatz und Disneyland auf Italienisch. Halb ironisch und halb mythisierend übernimmt Vincen Beeckman diesen paradiesisch anmutenden Titel für die Ausstellung von Bildern, die er auf seinen Streifzügen durch Neapel aufgenommen hat. Auf den ersten Blick wird deutlich: ein Paradi... weiter
Timm Kölln / Olaf Unverzart: Das muss man doch sehen
15.11.2013 - 14.12.2013
Im Mai 2006 begegneten sich Timm Kölln und Olaf Unverzart zum ersten Mal während des berühmten Radrennens "Giro d'Italia". Beide schätzten schon vorher die Arbeiten des jeweils anderen und so entwickelte sich schnell eine Freundschaft, geprägt vom künstlerischen Austausch. Was Kölln und Unverzart verbindet, ist die Leidenschaft für den Rad... weiter
Bernhard Moosbauer: Mann mit Tiger
23.08.2013 - 14.09.2013
Seit 3 Jahren sammelt Bernhard Moosbauer Bilder, sitzt am Rechner und denkt nach über die Freizeitbeschäftigung seiner Mitmenschen. Seit 3 Jahren fliegen ihm die Bilder zu: Social media. Er ist DJ und Fotograf, überträgt seine Arbeitsprinzipien innerhalb der Medien. Moosbauer arbeitet mit Fremdmaterial, sowohl im Sound, als auch im visuellen Bereich. Dort jedoch ist mittlerw... weiter
Oliver Mark: Aussenseiter und Eingeweihter
01.08.2013 - 18.08.2013
Seit vielen Jahren fotografiert Oliver Mark die Prominenten dieser Erde, das Porträtieren der Berühmten ist sein Spezialgebiet. Über die Jahre hat er so das Vertrauen dieser oft ja nicht ganz einfachen Persönlichkeiten gewonnen. Vor seiner Kamera können sie ganz entspannt sein, denn sie wissen, dass es Oliver Mark nicht um Bloßstellung geht, sondern um die durchau... weiter
Edward B. Gordon: Betrachtungen eines Außenseiters
28.06.2013 - 27.07.2013
Wie die Höhlenbilder verschiedenster prähistorischer Kulturen bezeugen, ist es ein tief im Wesen des Menschen verwurzeltes Bedürfnis, die in drei Dimensionen angeschaute Welt auf einer zweidimensionalen Fläche abzubilden. Trotz immer neuer Stile und Techniken war diese Form der Repräsentation der Wirklichkeit über Jahrtausende hinweg das Privileg der Malerei, welch... weiter
Li-Han Lin: 40723
27.05.2013 - 22.06.2013
„Der Titel der Ausstellung ist zugleich die Postleitzahl der Stadt Hilden im Westen Deutschlands, in der ich aufgewachsen bin. Als Kind träumte ich immer davon eines Tages für die deutsche Fußballnationalmannschaft zu spielen, zog dann aber mit 15 in die USA. Schließlich wurde das Bildermachen zu meinem Beruf und nach 18 Jahren in den USA, Taiwan und China bin ich er... weiter
BER - Bilder einer Stadt
12.04.2013 - 18.05.2013
Keine andere Stadt weckt so viele Sehnsüchte wie Berlin. Und trotzdem liebt jeder etwas anderes an dieser Stadt, in der man gerade beginnt, ein uraltes Schloss neu aufzubauen, als befände man sich in einem Märchen: Berlin ist im Jahr 2013 mehr als je zuvor ein Ort unhaltbarer Widersprüche, mit boomenden Startups und Flughafenchaos, Immobilienboom und Mauernostalgie, Berghain... weiter
Ralph Schulz: Rekonstruktion unbekannter Interieurs
08.03.2013 - 06.04.2013
Der Müll erzählt bekanntermaßen einiges über die Menschen, die sich seiner entledigen. So betrachtet ist jeder auf der Straße aufgeschichtete Sperrmüllhaufen auch ein Speichermedium für die mannigfaltigsten Informationen über einen nicht mehr existenten Raum und über die Menschen, die diesen Raum einmal gestaltet und bewohnt haben. Diese bruchst&uu... weiter
Wenn ich eine Taube wäre
30.11.2012 - 19.01.2013
Der eine sammelt Bilder, der andere Sätze: pavlov’s dog beendet das Jahr mit einer Gemeinschaftsarbeit von Ingo Baltes und Daniel Hahn, zwei Fotografen, die unabhängig voneinander an einem Archiv des Alltags-Geschehens arbeiten. Gemein ist ihnen der behutsame Blick, der aufzeichnet, nicht ins Geschehen eingreift. Ihr Gang durch die Welt ist ein langsamer, stetig staunender. Da... weiter
Michael Wesely: Pawlow und Pawlow
20.10.2012 - 25.11.2012
Der Bildhauer Auguste Rodin meinte, dass, wenn er seine schreitende Skulptur Johannes der Täufer nach einer Momentfotografie gestaltet hätte, sie »den wunderlichen Anblick eines plötzlich gelähmten und in seiner Stellung wie zu Stein gewordenen Menschen gewähren« würde. Weselys Fotografien erzielen den gegenteiligen Effekt: Die Person scheint sich durch... weiter
Mirjam Siefert: Food For Swans
28.09.2012 - 13.10.2012
Das alte viktorianische "Bray Head" an der Ostküste Irlands ist das magische Zentrum der Ausstellung Food For Swans von Mirjam Siefert. Das große Hotel liegt direkt am Strand und hat schon bessere Zeiten gesehen. Betritt man die Empfangshalle, fühlt man sich in eine vergangene Epoche zurückversetzt. Seit 150 Jahren in Familienbesitz, führt das Ehepaar Ena und... weiter
Bernhard Moosbauer: REEFTON
31.08.2012 - 23.09.2012
"... Der Wunsch, Cowboy zu sein, ist vor allem ästhetischer Natur. Es ist der Wunsch nach einem Hut, nach Stiefeln mit Sporen, nach einem Lasso und staubverdreckten Hosen. ... Im Wettkampf mit dem Stier misst sich der vom Cowboywunsch Besessene genau mit seinem tierischen Ebenbild, und das wahrhaft Faszinierende am Rodeo ist ja, dass sein Ausgang vollkommen determiniert ist: der Stier ge... weiter
Thanks for coming
06.07.2012 - 28.07.2012
In den letzten sieben Jahren empfing der Modefotograf Mark Pillai bei Castings etwa 1200 Models in seiner Pariser Wohnung und seinem Studio. pavlov’s dog zeigt während der Berliner Fashion Week in der Ausstellung »Thanks for coming« eine Auswahl der dabei entstandenen Bilder. Mark Pillai nimmt sich ungewöhnlich viel Zeit für diese Go-Sees, anders als bei den Modeshootings umgeben von Stylis... weiter
Hipgnosis + Storm
17.09.2011 - 15.10.2011
Jeder kennt ihre Bilder, aber kaum jemand weiß, wer dahinter steckt: Die britische Design-Gruppe »Hipgnosis« gestaltete seit den späten sechziger Jahren unzählige Albencover, die die Ikonographie der Popkultur maßgeblich beeinflusst haben, darunter solche Klassiker wie »Wish you were here« von Pink Floyd oder »Houses of the Holy« von Led Zeppelin. Die Galerie pavlov’s dog zeigt nun erst... weiter
Robert Brembeck: Verschwinden
15.07.2011 - 06.08.2011
In der Ausstellung »Verschwinden« zeigt der Fotograf Robert Brembeck Bilder, die über Jahre hinweg abseits vom alltäglichen Auftragsgeschäft entstanden sind. Der Schwerpunkt der Ausstellung liegt auf Momentaufnahmen aus der niederbayrischen Provinz, wo Brembeck aufgewachsen ist. In dieser kargen Landschaft begann er mit dem Fotografieren und so sind die Bilder in »Verschwinden« sowohl eine... weiter
Ausstellung der Lead Award Preisträger Peter Langer und Jonas Unger
01.07.2011 - 09.07.2011
Seit über drei Jahren gestaltet Peter Langer die Stilkolumne des Zeitmagazins mit einer originellen und vielseitigen fotografischen Umsetzung. Für diese Arbeit wurde er von der Lead Award Akademie in der Kategorie Still Life Fotografie gewürdigt. Jonas Unger erhielt in der Kategorie Portraitfotografie die Goldmedaille mit seiner Arbeit über einen Besuch bei Gérard Depardieu auf seinem Weingu... weiter
Daniel Hahn: Mann See und Wiese
03.06.2011 - 25.06.2011
Ein Mann posiert in Haltungen, die falsch wirken und doch vertraut sind. In jedem Bild der Serie »Mann, See und Wiese« ist ein Mann mit Dingen beschäftigt, die nicht nur dem Betrachter rätselhaft erscheinen. Einmal sehen wir ihn auf einem Bootssteg, er betrachtet eine Tomate. Ein andermal auf einer Obstwiese, einen roten Gummiexpander im Anschlag. Die minimalistischen Inszenierungen gehören ... weiter
Slippy Floor
08.04.2011 - 28.05.2011
Die erste Gruppenausstellung von pavlov’s dog versammelt jeweils eine Arbeit von über achtzig Fotografen aus aller Welt. Nach den ersten beiden Schauen mit bewusst wenigen Werken, wollen wir nun das Experiment wagen, den Galerieraum mit möglichst vielen Bildern zu füllen. weiter
Daniel Josefsohn
04.02.2011 - 05.03.2011
Daniel Josefsohn (*1961, lebt in Berlin) arbeitet seit 1995 als freischaffender Fotograf für zahlreiche Magazine wie das ZEITmagazin, das Magazin der Süddeutschen Zeitung oder Monopol. Bekannt wurde er mit Schwarz-Weiß-Portraits von Jugendlichen, die er für eine Kampagne des Musiksenders MTV entwickelte. Neben Fotografien und Fotostrecken schafft Josefsohn auch Filme oder Objekte. So hat er ... weiter
Öffnungszeiten:
Do-Sa 16.00-20.00 Uhr