© monet / Fotolia
KULTURpur
Premiumpartner
IDEAL Versicherung

KULTURpur - Wissen, wo was läuft!

Galerie Georg Nothelfer

Stadtplan
Corneliusstr. 3
10787 Berlin
Tel.: 030 25 75 98 06
Homepage

Manfred Hamm: Berliner Mauer - Fotografien 1972 - 1990

15.11.2014 - 10.01.2015
 

Der Berliner Fotograf Manfred Hamm beschäftigt sich intensiv mit dem Sichtbarmachen einer direkten Umwelt, in der sich Menschen aufhalten, die von Menschen geprägt und auch zerstört wird. Und doch kommt der Mensch in seinen Bildern so gut wie nie vor.
Hamm schafft Raumerlebnisse als Schule des Sehens, als Reflektionsfläche von Architektur- und Ingenieurleistungen, als Hinterlassenschaften von Generationen und komplexer Kulturen. Der Künstler kümmert sich um das, was nicht mehr sein wird: Industriedenkmäler allerorten und Themen um und in Berlin. "Ich bewahre Verluste", hat er einmal sein Schaffen auf den Punkt gebracht.
Als er 1969 nach Berlin kommt gerät auch die Mauer als Bauwerk in seinen fotografischen Fokus. Hamm hält in seinen Bildern das Schicksal und die Geschichte der Mauer von den 1970er Jahren bis in die Zeit nach dem Mauerfall fest. Dabei gelingen ihm zum Teil perspektivisch eindrückliche, aber auch skurrile und witzige Aufnahmen, die die Teilung und Vereinigung an der Berliner Mauer dokumentieren. Zum 25-jährigen Jubiläum des Mauerfalls zeigt die Galerie Georg Nothelfer eine Auswahl seiner Mauerfotografien von 1972 bis 1990.

Öffnungszeiten:
Di-Fr 11.00-18.30 Uhr
Sa 10.00-14.00 Uhr
u.n.V.