© monet / Fotolia
KULTURpur
Premiumpartner
IDEAL Versicherung

KULTURpur - Wissen, wo was läuft!

Aurel Scheibler Berlin

Stadtplan
Schöneberger Ufer 71
10785 Berlin
Tel.: 030 25 93 86 07
Homepage

Ausstellungsarchiv

Michael Wutz: OSSA LOQUUNTUR
24.06.2016 - 13.08.2016
In der Ausstellung Ossa Loquuntur präsentiert Aurel Scheibler aktuelle Arbeiten des Berliner Künstlers Michael Wutz. Sie zeigt einen weiteren Ausschnitt aus dem Werkzyklus, für den Wutz die Geschichte des Hobby-Archäologen S. erfunden hat. Schon 2015 in seiner Ausstellung Anatomy of a Landscape mit gleichnamiger Publikation im Ausstellungsraum Satellite Berlin wurde der Gesa... weiter
Ernst Wilhelm Nay: NAY 1964
30.04.2016 - 13.08.2016
Zum Gallery Weekend präsentiert Aurel Scheibler eine Ausstellung von Ernst Wilhelm Nay (1902-1968), die sich ausschließlich der Periode der Augenbilder (1963-64) widmet. Diese Werkgruppe entstand auf dem Höhepunkt der internationalen Karriere Nays. Auf der documenta III in Kassel 1964 war er mit sechs großformatigen Bildern vertreten, von denen wir in Berlin Die Nacht, 1... weiter
Alessandro Twombly: Five Sculptures
19.03.2016 - 22.04.2016
Aurel Scheibler zeigt neue Skulpturen von Alessandro Twombly (*1959) in seiner Ausstellung Five Sculptures. Der Künstler, der sowohl im bildhauerischen als auch malerischen Medium arbeitet, beschäftigt sich mit der Frage nach der Verbindung zwischen Natur und Kunstwerk. In den neuen Skulpturen bleibt Twombly seinem Vokabular treu und bringt universelle Begriffe mittels einer abstrakte... weiter
Wintertime 2015
27.11.2015 - 06.02.2016
weiter
Erich Reusch: Ohne Titel
17.09.2015 - 14.11.2015
OHNE TITEL concentrates on recent paintings. The Acht Bild (2012 – 2015), Reusch’s largest multipart work on canvas to date, is the focus of the exhibition. It is complemented by new electrostatic objects and a photographic work of 1971. The exhibition is on view until November 14. Erich Reusch, one of the most significant contemporary sculptors, best known for his sculptural inte... weiter
Matthias Mansen: Potsdamer Strasse
29.08.2015 - 05.09.2015
Dies ist die erste Präsentation der neuen Holzschnitte von Matthias Mansen, entstanden 2011 bis 2015 in Berlin. Spannend ist die Koinzidenz der Orte: das Atelier von Matthias Mansen als Produktionsort (Am Karlsbad), der Ort der Präsentation in den Räumen der Galerie Aurel Scheibler (Schöneberger Ufer) und die Potsdamer Straße, die Quelle der Inspiration, liegen nur wen... weiter
Summertime
03.07.2015 - 08.08.2015
weiter
David Schutter: Glove in Hand
02.05.2015 - 27.06.2015
"Glove in Hand“ ist die dritte Einzelausstellung des 1974 geborenen Künstlers David Schutter bei Aurel Scheibler. Gezeigt werden Gemälde, die bis zum 27. Juni zu sehen sind. Der 11. Tag Die Sklaven des Königs trugen mich in einer Hängematte an den Fluss Kongo, der über zwei lange Meilen entfernt lag. Bei meiner Ankunft konnte ich, von einem Hügel aus... weiter
Tom Chamberlain: If Not Now
13.02.2015 - 18.04.2015
„If not now“ ist die dritte Einzelausstellung des britischen Künstlers Tom Chamberlain (*1973) bei Aurel Scheibler. Gezeigt werden Gemälde und Papierarbeiten. Anlässlich der Ausstellung erscheint die erste monografische Publikation zu Tom Chamberlain: „Regardless“.(*) Chamberlains Arbeiten bewegen sich zwischen Sichtbarkeit und Verhüllung, Dunkelhei... weiter
Zwischen Dix und Mueller
10.12.2014 - 31.01.2015
The exhibition „Zwischen Dix und Mueller“ ("Between Dix and Mueller“) highlights the work of a group of early 20th century artists, whose lives and careers were fractured by one, if not two, world wars but whose names are now firmly established in art history. It also reflects the story of a gallery, whose activities w ere tightly connected with this generation of artists... weiter
Norbert Kricke
20.09.2014 - 30.11.2014
Am 19. September eröffnet Aurel Scheibler eine Ausstellung, die dem Bildhauer und Zeichner Norbert Kricke (1922 - 1984) gewidmet ist. Mit dieser Ausstellung wird das Werk eines der bahnbrechendsten und wichtigsten Bildhauer der Nachkriegszeit erstmals in einer Einzelausstellung in Berlin vorgestellt. Die Ausstellung konzentriert sich auf Skulpturen und Zeichnungen der 1950er und der 1970er... weiter
Philip Guston
02.05.2014 - 23.08.2014
Am Freitag, dem 2. Mai. April eröffnet Aurel Scheibler die zweite Einzelausstellung, die er dem amerikanischen Künstler Philip Guston (1913 – 1980) widmet. Gezeigt wird eine Gruppe später Zeichnungen und Gemälde, ergänzt durch zwei frühere Werke. Bereits 2007 veranstaltete die Galerie eine Ausstellung mit Arbeiten, die alle aus Privatsammlungen stammten und o... weiter
Curt Stenvert: Raumflug durch den Götterhimmel
15.02.2014 - 17.04.2014
Scheiblers erste Ausstellung mit Curt Stenvert zeigte während des Berlin Gallery Weekends 2013 Assemblagen der 1960er und 1970er Jahre. ”Raumflug durch den Götterhimmel" befasst sich mit Stenverts ”Goldbildern", die den Schwerpunkt seiner letzten Schaffensperiode bilden. Diese Arbeiten sind eine Fortführung seines malerischen Oeuvres mit dem er in den 1940er... weiter
Jonathan Bragdon: Landscape
30.11.2013 - 08.02.2014
"Landscape" führt zu Landschaften und durch Orte, die für Jonathan Bragdon über die Jahre hinweg Habitate geworden sind: Die holländischen Dünen und die schweizerischen Bergketten. Obwohl diese weitläufig und unfassbar erscheinen, werden sie in Bragdons Arbeiten zu einer konzentrierten Vorstellung der Essenz eines Ortes zu einem bestimmten Zeitpunkt.weiter
Ernst Ludwig Kirchner: Berlin Street Scenes
19.11.2013 - 23.11.2013
weiter
Erich Reusch: Im Prinzip der Ersten Abteilung
21.09.2013 - 09.11.2013
Zu Beginn der neuen Ausstellungssaison eröffnet Aurel Scheibler "Im Prinzip der Ersten Abteilung" von Erich Reusch (geb. 1925). Mit einer Reihe neuer Arbeiten führt Reusch seine beständige Suche nach dem Raum-Bewusstsein weiter. Reuschs vollständiges Oeuvre ist eine Auseinandersetzung mit dem Wesen des Raumes, mit den wechselnden Erlebniszonen, mit dem `Präsen... weiter
Wolfgang Betke: Oberflächentiefgang
06.07.2013 - 07.09.2013
Die Ausstellung zeigt eine Reihe neuer Werke, welche Betkes Fokus auf den künstlerischen Prozess hervorheben. Der Künstler betont den Zustand des "Nicht-Wissens", der die Vorraussetzung für seine Arbeit darstellt. Er geht bewußt nicht von einem Konzept oder einem Plan aus, sondern versucht, seine Bildhandlungen frei von rationaler Begleitung entstehen zu lassen. E... weiter
Curt Stenvert: Vorstoß ins Niemandsland
27.04.2013 - 22.06.2013
In seiner Tätigkeit als Filmemacher, Maler, Bildhauer und Objektkünstler wird Stenvert durch seine unterschiedlichen Arbeitsmethoden zu einem der vielseitigsten und agilsten Künstler seiner Zeit. Eine traditionelle Ausbildung in Malerei und Bildhauerei, sowie ein Studium der Theaterwissenschaften, ermöglichte es ihm Elemente vergangener Bewegungen, in denen persönliche ... weiter
Stefan Löffelhardt: PAG Zeichnungen
02.03.2013 - 13.04.2013
Stefan Löffelhardt spürt in seinen neuen großformatigen Bleistiftzeichnungen der Idee von einem universalen Gedächtnis nach. Auf wandfüllenden Blättern zeigen sich bewaldete Berggegenden oder steile Felsabgründe. Dann verwandelt sich das Bild in eine große Bewegung, eine innere Landschaft - gesehen und ungesehen. weiter
Form Farbe Raum
08.12.2012 - 16.02.2013
Berlin - mit FORM FARBE RAUM eröffnet Aurel Scheibler am 7. Dezember seine neuen Räume am Schöneberger Ufer 71 . Vom 8. Dezember 2012 bis zum 16. Februar 2013 zeigt die Ausstellung Gemälde, Skulpturen und Arbeiten auf Papier der vier prominentesten deutschen Künstler der Nachkriegsmoderne, deren Schaffen sich vorwiegend mit den drei Elementen Form, Farbe und Raum ausein... weiter
Leon Golub / David Schutter / Michael Wutz
28.04.2012 - 30.06.2012
Leon Golub. Knife to Heart – Modernism is Kaputt Die Arbeiten des großen Protagonisten des Amerikanischen Realismus Leon Golub (1922 – 2004) ankern in den Themen Macht, Gewalt, aber auch der Verwundbarkeit in ihren verschiedensten Ausprägungen und Verwurzelungen in der menschlichen Natur. Im Mittelpunkt seiner Arbeiten steht die tragische Figur, die er an griechisch - u... weiter
Ray Johnson
12.11.2011 - 31.03.2012
Ray Johnson (1927 - 1995) brauchte nur wenig, um seine Ikonen zu schaffen, wie die Bunnyheads, Schlangen und stilisierten Schädel, die neben anderen Charakteren seine Collagen bevölkern. Sie stehen mal für ihn selbst, aber auch für Menschen, Dinge und Themen, die ihn interessierten, und er platzierte sie wie Labels auf seine Arbeiten. Johnson, den die New York Times als den ... weiter
Twenty
09.09.2011 - 28.10.2011
Mit TWENTY zeigt Aurel Scheibler im Jubiläumsjahr der Galerie eine Ausstellung von Künstlern, deren Arbeiten seit 1991 zunächst in Köln und ab 2006 in Berlin präsentiert wurden. Von Anfang an fällt Scheiblers Gespür für unterschätzte Künstler, manchmal auch unkonventionelle Neulinge auf. Oft entdeckt er Eigenschaften im Werk bekannter Kün... weiter
Tom Chamberlain: Some Other Time
30.04.2011 - 20.08.2011
Dem Britischen Künstler Tom Chamberlain (*1973) dienen einfachste Mittel zur Verwirklichung seines konzeptuellen Zieles. Sein aufwendiges, akribisches Ansammeln von Schichten, Strichen und Markierungen verursacht die eigene Auflösung des Dargestellten und erzielt dabei eine unerhört visuelle Komplexität. Chamberlains Gemälde sind aus unzähligen Lagen dünn au... weiter
Öyvind Fahlström
19.02.2011 - 21.04.2011
Vor genau 20 Jahren - im Gründungsjahr der Galerie - war es uns möglich, den Künstler Öyvind Fahlström (1928-1976) mit seiner Installation Garden - A World Model nach 17 Jahren erstmals wieder in Deutschland zu zeigen. Daher freut es uns heute besonders, mit Bedacht auf unser 20-jähriges Bestehen sowie die 20-jährige Verbundenheit mit dem Nachlass des Kün... weiter
Alice Neel: Paintings and Drawings
29.10.2010 - 28.01.2011
Die in Kooperation mit Jeremy Lewison zusammengestellte Ausstellung bietet nicht nur ein breites Spektrum an Porträts von Alice Neel aus mehreren Jahrzehnten. Sie enthält zudem eine Auswahl von Stillleben und Stadtlandschaften - Genres, für die Alice Neel weniger bekannt ist, die aber in gleicher Weise ihre feinfühlige Interpretation des jeweiligen Zeitgeists und der eigenen... weiter
Wolfgang Betke: Ich wär so gern Dein Schmuckeremit!
11.09.2010 - 16.10.2010
Mit diesem Hinweis auf die dekadente Showversion des Eremiten, als Angestellter in englischen Landschaftsparks des 18. Jahrhunderts, stellt Wolfgang Betke seine erste Einzelausstellung bei Aurel Scheibler in einen erweiterten Kontext. Wird doch dadurch die soziale Rolle des Künstlers in derzeitigen kulturindustrielle n Verwertungszusammenhängen ironisiert. Die intensive Eigenheit sein... weiter
Ad Reinhardt und Louise Nevelson: A dialogue
30.04.2010 - 30.07.2010
Jetzt sind beide Galerieräume in Berlin in der Charlottenst raße 2, Kreuzberg/Mitte zusammengeführt. Dieses Mal setzt Aurel Scheibler Werke von Ad Reinhardt in einen interessanten Dialog zu skulpturalen Arbeiten von Louise Nevelson, der "Doyenne des Environments". Gezeigt werden neben einem Ölbild Ad Reinhardts aus dem Jahr 1950, drei Collagen aus den 1940er Jahre... weiter
Michael Wutz: Tales, Lies and Exaggerations
13.02.2010 - 01.04.2010
Die Arbeiten des jungen Künstlers Michael Wutz (*1979) bewegen sich zwischen zwei Polen: Seiner Faszination für die Traditionen, Kulte und Riten primitiver Volksstämme oder untergegangener Kulturen und seine eigene alltägliche urbane Erlebniswelt. Michael Wutzʼ Sepia- oder Kohlezeichnungen behandeln oft Inhalte, die unsere eigene Gesellschaft tabuisiert, wie etwa Gewalt... weiter
Neil Gall: Re-Make /Re-Model und Gavin Turk: Turkey Foil
12.09.2009 - 19.12.2009
Neil Galls Kunst bef indet sich in ständiger Bewegung und Wandlung. Der Londoner Künstler transferiert seine Ideen von einem künstlerischen Medium zum nächsten. Oft im Haushalt gefundene Gegenstände wie Knete, Fäden, Pappe Klebeband oder Stofffetzen komponiert Neil Gall zu fantastischen Objekten und Landschaften, die er fotografiert und in weiteren Schritten zu M... weiter
Alessandro Twombly
19.06.2009 - 25.07.2009
weiter
Ernst Wilhelm Nay: Späte Zeichnungen und Grau-Aquarelle
02.05.2009 - 13.06.2009
Im Gegensatz zu den farbigen Aquarellen und Gouachen Nays, gehört die umfangreiche Gruppe der Filzstiftzeichnungen der Jahre 1965 bis 1968 zu seinen weniger bekannten Werken. Dabei bieten gerade die zumeist Schwarz - Weiß angelegten Studien - es sind s eine auf Papier skizzierten Gedanken zu möglichen Formentwicklungen und Farbanordnungen - einen intensiven Einblick in die grund... weiter
Jackson Pollock: Screenprints
14.03.2009 - 25.04.2009
Der einflussreiche Stellenwert, den der Künstler Jackson Pollock (1912 - 1956) durch seinen re volutionären Malstil für die Entwicklung der Kunstgeschichte hat, ist unbestritten. Aurel Scheibler, Berlin stellt erstmalig in Europa eine Auswahl von etwa 20 kleinformatigen Siebdrucken aus, die Pollock seit den frühen 1940er Jahren bis 1951 geschaffen hat. Innerhalb des insges... weiter
Malcolm McLaren: Musical Paintings
01.11.2008 - 24.01.2009
Der Begriff „Shallow“ meint eine Konzentration auf die Oberfläche, einen Mangel an Tiefe. Er ist die ideale Beschreibung für eine rasant rotierende Welt aus verführerischen Posen in Hochglanzmagazinen und maschinengewehr-feueuartigen Bildabfolgen in Videoclips. Malcolm McLarens gleichnamiges Multimedia - Werk rekurriert auf die Omnipräsenz der Popkultur unserer... weiter
Jonathan Bragdon: Why My Drawings Are Not a Waste...
05.09.2008 - 25.10.2008
„Einige Orte scheinen ein Signal auszusenden, als ob aus einer Menge heraus jemand Deinen Namen ruft.“ Diese Auffassung ist exemplarisch für Jonathan Bragdons sehr persönliche Kontaktaufnahme mit dem landschaftlichen Sujet. Der Künstler begibt sich während seines Schaffensprozesses in einen außergewöhnlichen Dialog mit der Außenwelt. Die inte... weiter
Tom Chamberlain: Paintings and Drawings
02.05.2008 - 25.07.2008
weiter
Anthony Goicolea: Related
20.03.2008 - 26.04.2008
In Related zeigt der amerikanische Künstler Anthony Goicolea eine neue Serie von Fotografien und Porträts, basierend auf alten Fotografien von Familienangehörigen aus Kuba, der Heimat seiner Familie. Als skulpturale Komponente installierte der Künstler in den Galerieräumen mehrere Telefonmasten, die in Form, Licht und Klang die Idee von Verbindung und Kommunikation &uum... weiter
Joe Zucker - "The Good, the Bad and the Ugly - In SCHEIBLERMITTE"
19.01.2008 - 08.03.2008
The Good, the Bad and the Ugly ist eine Auswahl monumentaler Bilder des amerikanischen Künstlers Joe Zucker (geb. 1941 in Chicago). Die Werke stammen aus den Jahren 1973 bis 2007. Zuckers erste Einzelausstellung in Berlin bietet eine subjektive Sicht auf die große Vielfalt der von Zucker erforschten Stilmittel. Eine Klammer um diese vielfältige und experimentierfreudige Produkti... weiter
David Schutter: Sight Threads, Sense Threads
23.11.2007 - 26.01.2008
Nach seinen wichtigen Ausstellungen in der Gemäldegalerie Berlin im Juni 2006 und im Museum of Contemporary Art in Chicago im März diesen Jahres, wird der amerikanische Künstler David Schutter zum zweiten Mal in Deutschland mit einer Gruppe von Ölbildern und Zeichnungen bei Aurel Scheibler am Witzlebenplatz vorgestellt. In dieser neuen Werkgruppe setzt sich Schutter mit ei... weiter
Alice Neel: Pictures of People
28.09.2007 - 03.11.2007
weiter
Öffnungszeiten:
Di-Sa 11.00-18.00 Uhr
u.n.V.