Stadttheater Bielefeld
KULTURpur - Wissen, wo was läuft!
Premiumpartner
IDEAL Versicherung
IDEALversicherung

Stadttheater Bielefeld

Axel Hacke (Foto: Thomas Dashuber)
Axel Hacke (Foto: Thomas Dashuber)

Niederwall 27
33602 Bielefeld
Tel.: 0521 515454
Homepage

Spielplan

Sunset Bouelvard

Andrew Lloyd Webber
Stadttheater Bielefeld
<p style="text-align: justify;">
	Norma Desmond - eine alternde Stummfilm-Diva - verneint eine Anpassung und zieht sich in ein stumpfes Abbild einer schillernden Vergangenheit zurück: Die Zeiten des Stummfilms und der Starlets sind längst vorbei, abgelöst durch den Tonfilm und die neuen Anforderungen an Mensch und Stimme. Neuen Glanz in ihrem Leben verspricht ein junger Mann, der ihren Alltag auf den Kopf stellt. Neue Projekte sind in Aussicht, die Hoffnung auf die Rückkehr zu alter Größe keimt wieder auf, und Norma fühlt zarte Triebe in ihrer Brust. Doch aus der Bewegung, die ihren Alltag für kurze Zeit bestimmt, entstehen nur Träume und Illusionen - und die Ereignisse steuern wie im Strudel auf ein tragisches Finale zu.<br />
	Webbers weltberühmtes Musical basiert auf dem gleichnamigen Film von Kult-Regisseur Billy Wilder (1950), der mit Ironie und Sarkasmus die bonbonartigen Versprechen und die kunterbunten Lebenslügen der Traumfabrik reflektierte. Mit den Rhythmen der 40er Jahre, musikalischen Ideen aus der Zeit des guten alten Hollywood-Films und der typischen Musicalraffinesse eines Webber avancierte Sunset Boulevard zur Gallionsfigur des dramatischen Musicals. Die Partie der Norma Desmond, die zwischen Ruin, Verklärung, Hoffnung und Enttäuschung bereits in der Anlage genial changiert, gehört seither zu den ganz großen Herausforderungen im Musicalbusiness, hier wird sie von der wunderbaren Brigitte Oelke verkörpert.</p>

Norma Desmond - eine alternde Stummfilm-Diva - verneint eine Anpassung und zieht sich in ein stumpfes Abbild einer schillernden Vergangenheit zurück: Die Zeiten des Stummfilms und der Starlets sind längst vorbei, abgelöst durch den Tonfilm und die neuen Anforderungen an Mensch und Stimme. Neuen Glanz in ihrem Leben verspricht ein junger Mann, der ihren Alltag auf den Kopf stellt. Neue Projekte sind in Aussicht, die Hoffnung auf die Rückkehr zu alter Größe keimt wieder auf, und Norma fühlt zarte Triebe in ihrer Brust. Doch aus der Bewegung, die ihren Alltag für kurze Zeit bestimmt, entstehen nur Träume und Illusionen - und die Ereignisse steuern wie im Strudel auf ein tragisches Finale zu.
Webbers weltberühmtes Musical basiert auf dem gleichnamigen Film von Kult-Regisseur Billy Wilder (1950), der mit Ironie und Sarkasmus die bonbonartigen Versprechen und die kunterbunten Lebenslügen der Traumfabrik reflektierte. Mit den Rhythmen der 40er Jahre, musikalischen Ideen aus der Zeit des guten alten Hollywood-Films und der typischen Musicalraffinesse eines Webber avancierte Sunset Boulevard zur Gallionsfigur des dramatischen Musicals. Die Partie der Norma Desmond, die zwischen Ruin, Verklärung, Hoffnung und Enttäuschung bereits in der Anlage genial changiert, gehört seither zu den ganz großen Herausforderungen im Musicalbusiness, hier wird sie von der wunderbaren Brigitte Oelke verkörpert.


Video anzeigen
Inhalt


Norma Desmond - eine alternde Stummfilm-Diva - verneint eine Anpassung und zieht sich in ein stumpfes Abbild einer schillernden Vergangenheit zurück: Die Zeiten des Stummfilms und der Starlets sind längst vorbei, abgelöst durch den Tonfilm und die neuen Anforderungen an Mensch und Stimme. Neuen Glanz in ihrem Leben verspricht ein junger Mann, der ihren Alltag auf den Kopf stellt. Neue Projekte sind in Aussicht, die Hoffnung auf die Rückkehr zu alter Größe keimt wieder auf, und Norma fühlt zarte Triebe in ihrer Brust. Doch aus der Bewegung, die ihren Alltag für kurze Zeit bestimmt, entstehen nur Träume und Illusionen - und die Ereignisse steuern wie im Strudel auf ein tragisches Finale zu.

Webbers weltberühmtes Musical basiert auf dem gleichnamigen Film von Kult-Regisseur Billy Wilder (1950), der mit Ironie und Sarkasmus die bonbonartigen Versprechen und die kunterbunten Lebenslügen der Traumfabrik reflektierte. Mit den Rhythmen der 40er Jahre, musikalischen Ideen aus der Zeit des guten alten Hollywood-Films und der typischen Musicalraffinesse eines Webber avancierte Sunset Boulevard zur Gallionsfigur des dramatischen Musicals. Die Partie der Norma Desmond, die zwischen Ruin, Verklärung, Hoffnung und Enttäuschung bereits in der Anlage genial changiert, gehört seither zu den ganz großen Herausforderungen im Musicalbusiness, hier wird sie von der wunderbaren Brigitte Oelke verkörpert.


Besetzung
Musikalische Leitung: William Ward Murta
Inszenierung: Thomas Winter
Bühne und Kostüme: Ulv Jakobsen
Lichtdesign: Peter Lorenz
Video: Konrad Kästner
Choreographie: Thomas Klotz
Dramaturgie: Daniel Westen

Norma Desmond: Brigitte Oelke
Joe Gillis: Veit Schäfermeier, Matthias Otte
Max von Mayerling: Tom Zahner
Betty Schaefer: Ulrike Figgener
Artie Green: Arne David
Cecil B. De Mille: Benjamin Armbruster
Sheldrake // Ensemble: Bernard Niemeyer
Myron // Ensemble: Fabian Kaiser
Manfred // Schuldeneintreiber 1 // Ensemble: Carlos H. Rivas
Mary // Ärztin // Ensemble: Michaela Duhme
Heather // Astrologin // Johanna // Ensemble: Natascha C. Hill
Larissa: Evelina Quilichini
Schuldeneintreiber 2 // Kellner: Ramon Riemarzik
Torwächter: Lutz Laible
Hog – Eye: Vladimir Lortkipanidze
Studiovolk / Beautypersonal / Reporter / Presse / Volk: Bielefelder Opernchor

Mit Bielefelder Opernchor, Statisterie des Theaters Bielefeld, Bielefelder Philharmoniker