Bhnen der Stadt Gera, Foto: Stephan Walzl
KULTURpur - Wissen, wo was läuft!
Premiumpartner
IDEAL Versicherung
IDEALversicherung

Bühnen der Stadt Gera


Theaterplatz 1
07548 Gera
Tel.: 0365 8279-0
Homepage

Spielplan

Alice im Wunderland

Lewis Carroll
Bühne am Park
<p style="text-align: justify;">
	„Wer in aller Welt bin ich? Ah, das ist doch das große Rätsel!“ Alice<br />
	<br />
	An einem heißen, langen Sommertag begegnet dem kleinen Mädchen Alice ein weißes Kaninchen mit einer Uhr - sie folgt ihm in seinen „Bau“ und taucht in eine faszinierende Welt voller Absurditäten und eigenartiger Herausforderungen ein. Doch alles, was im Wunderland auf den ersten Blick vielleicht unsinnig oder willkürlich erscheint, zeigt sich im Verlauf folgerichtig und erkenntnisbringend. Alice begegnet einer Maus, dem verrückten Hutmacher, dem Märzhasen, einer rauchenden Raupe, der Grinsekatze, die sich einfach in Luft auflösen kann, und der dominierenden Herzkönigin, der ein ganzes Heer an Spielkarten unterstellt ist. Voller Mut und Neugierde stellt sich Alice allen Situationen, die immer bedrohlicher werden, bis es am Ende um Tod oder Freiheit geht.<br />
	Auf spannende, unterhaltende und spielerische Weise hat Lewis Carroll für Kinder und Erwachsene ein wunderbares Angebot geschaffen, sich mit wesentlichen Fragen des Daseins auseinanderzusetzen. Es geht um Lebensziele und -wege, um die eigene Größe, um Macht und Ohnmacht - und immer wieder um die Frage der eigenen Identität: WER bist DU?<br />
	Die Aufführung stellt den Kinderchor in den Mittelpunkt und fördert durch die Zusammenarbeit mit erwachsenen Sängern die musikalischen Fähigkeiten und die Spielfreude: jedes Mitglied des Kinderchores wird seine eigene Rolle erhalten.</p>

„Wer in aller Welt bin ich? Ah, das ist doch das große Rätsel!“ Alice

An einem heißen, langen Sommertag begegnet dem kleinen Mädchen Alice ein weißes Kaninchen mit einer Uhr - sie folgt ihm in seinen „Bau“ und taucht in eine faszinierende Welt voller Absurditäten und eigenartiger Herausforderungen ein. Doch alles, was im Wunderland auf den ersten Blick vielleicht unsinnig oder willkürlich erscheint, zeigt sich im Verlauf folgerichtig und erkenntnisbringend. Alice begegnet einer Maus, dem verrückten Hutmacher, dem Märzhasen, einer rauchenden Raupe, der Grinsekatze, die sich einfach in Luft auflösen kann, und der dominierenden Herzkönigin, der ein ganzes Heer an Spielkarten unterstellt ist. Voller Mut und Neugierde stellt sich Alice allen Situationen, die immer bedrohlicher werden, bis es am Ende um Tod oder Freiheit geht.
Auf spannende, unterhaltende und spielerische Weise hat Lewis Carroll für Kinder und Erwachsene ein wunderbares Angebot geschaffen, sich mit wesentlichen Fragen des Daseins auseinanderzusetzen. Es geht um Lebensziele und -wege, um die eigene Größe, um Macht und Ohnmacht - und immer wieder um die Frage der eigenen Identität: WER bist DU?
Die Aufführung stellt den Kinderchor in den Mittelpunkt und fördert durch die Zusammenarbeit mit erwachsenen Sängern die musikalischen Fähigkeiten und die Spielfreude: jedes Mitglied des Kinderchores wird seine eigene Rolle erhalten.


Video anzeigen
Inhalt


„Wer in aller Welt bin ich? Ah, das ist doch das große Rätsel!“ Alice



An einem heißen, langen Sommertag begegnet dem kleinen Mädchen Alice ein weißes Kaninchen mit einer Uhr - sie folgt ihm in seinen „Bau“ und taucht in eine faszinierende Welt voller Absurditäten und eigenartiger Herausforderungen ein. Doch alles, was im Wunderland auf den ersten Blick vielleicht unsinnig oder willkürlich erscheint, zeigt sich im Verlauf folgerichtig und erkenntnisbringend. Alice begegnet einer Maus, dem verrückten Hutmacher, dem Märzhasen, einer rauchenden Raupe, der Grinsekatze, die sich einfach in Luft auflösen kann, und der dominierenden Herzkönigin, der ein ganzes Heer an Spielkarten unterstellt ist. Voller Mut und Neugierde stellt sich Alice allen Situationen, die immer bedrohlicher werden, bis es am Ende um Tod oder Freiheit geht.

Auf spannende, unterhaltende und spielerische Weise hat Lewis Carroll für Kinder und Erwachsene ein wunderbares Angebot geschaffen, sich mit wesentlichen Fragen des Daseins auseinanderzusetzen. Es geht um Lebensziele und -wege, um die eigene Größe, um Macht und Ohnmacht - und immer wieder um die Frage der eigenen Identität: WER bist DU?

Die Aufführung stellt den Kinderchor in den Mittelpunkt und fördert durch die Zusammenarbeit mit erwachsenen Sängern die musikalischen Fähigkeiten und die Spielfreude: jedes Mitglied des Kinderchores wird seine eigene Rolle erhalten.


Besetzung
Kammeroper für Kinder und Erwachsene in zwei Akten
Nach dem Buch Alice’s Adventures in Wonderland von Lewis Carroll
Libretto von Lis Arends
Musik von Johannes Harneit
Auftragswerk, Uraufführung

Musikalische Leitung: Takahiro Nagasaki
Inszenierung: Cornelia Poppe
Bühne, Kostüme: Hilke Förster
Dramaturgie: Lorina Mattern