© shefkate / Fotolia
KULTURpur - Wissen, wo was läuft!

Museumsausstellungen

alle Museumsausstellungen
Schirn_Presse_Frida_Kahlo_The_little_Deer_1946_photo_Nathan_ Keay__c_MCA_Chicago.jpg FANTASTISCHE FRAUEN. SURREALE WELTEN VON MERET OPPENHEIM BIS LOUISE BOURGEOIS, 13. FEBRUAR – 24. MAI 2020, Frida Kahlo, The little Deer, 1946, Oil on masonite, 22.5 x 30.3 cm, Private Collection, © Banco de México Diego Rivera Frida Kahlo Museum Trust / VG Bild-Kunst, Bonn 2018, Photo: Nathan Keay, © MCA Chicago
Schirn_Presse_Frida_Kahlo_The_little_Deer_1946_photo_Nathan_ Keay__c_MCA_Chicago.jpg FANTASTISCHE FRAUEN. SURREALE WELTEN VON MERET OPPENHEIM BIS LOUISE BOURGEOIS, 13. FEBRUAR – 24. MAI 2020, Frida Kahlo, The little Deer, 1946, Oil on masonite, 22.5 x 30.3 cm, Private Collection, © Banco de México Diego Rivera Frida Kahlo Museum Trust / VG Bild-Kunst, Bonn 2018, Photo: Nathan Keay, © MCA Chicago

Fantastische Frauen. Surreale Welten von Meret Oppenheim bis Louise Bourgois

Schirn Kunsthalle Frankfurt
Frankfurt/Main | 13.02.2020-24.05.2020
Göttin, Teufe­lin, Puppe, Fetisch, Kind­frau oder wunder­ba­res Traum­we­sen – die Frau war das zentrale Thema surrea­lis­ti­scher Männer­fan­ta­sien. Künst­le­rin­nen gelang es oftmals nur als Part­ne­rin oder Modell, in den Kreis rund um den Grün­der der Gruppe der Surrea­lis­ten André Breton einzu­drin­gen. Aller­dings zeigt sich bei genaue­rer Betrach­tung, dass die Betei­li­gung von Künst­le­rin­nen an der Bewe­gung wesent­lich größer war als allge­mein bekannt und darge­stellt. Die SCHIRN betont nun erst­mals in einer großen Themen­aus­stel­lung den weib­li­chen Beitrag zum Surrea­lis­mus. Was die Künst­le­rin­nen von ihren männ­li­chen Kolle­gen vor allem unter­schei­det, ist die Umkehr der Perspek­tive: Oft durch Befra­gung des eige­nen Spie­gel­bilds oder das Einneh­men unter­schied­li­cher Rollen sind sie auf der Suche nach einem neuen weib­li­chen Iden­ti­täts­mo­dell. Auch mit dem poli­ti­schen Zeit­ge­sche­hen, der Lite­ra­tur sowie außer­eu­ro­päi­schen Mythen und Reli­gio­nen setz­ten sich die Surrea­lis­tin­nen in ihren Werken ausein­an­der. Mit rund 260 beein­dru­cken­den Gemäl­den, Papier­ar­bei­ten, Skulp­tu­ren, Foto­gra­fien und Filmen von 30 inter­na­tio­na­len Künst­le­rin­nen bildet die Ausstel­lung ein viel­fäl­ti­ges stilis­ti­sches und inhalt­li­ches Spek­trum ab. Neben berühm­ten Frauen wie Louise Bour­geois, Frida Kahlo oder Meret Oppen­heim sind zahl­rei­che unbe­kannte, aufre­gende Persön­lich­kei­ten wie Alice Rahon oder Kay Sage aus mehr als drei Jahr­zehn­ten surrea­lis­ti­scher Kunst zu entde­cken....
weiter
weiter
Elbe Einkaufszentrum in Osdorf Suedfront mit Hertie-Gebaeude an der Julius-Brecht-Strasse 1966, Foto: Walter Hollnagel, Altonaer Museum
Elbe Einkaufszentrum in Osdorf Suedfront mit Hertie-Gebaeude an der Julius-Brecht-Strasse 1966, Foto: Walter Hollnagel, Altonaer Museum

Schöner Wohnen in Altona? Stadtentwicklung im 20. und 21. Jahrhundert

Altonaer Museum - Norddeutsches Landesmuseum
Hamburg | 29.09.2018-24.06.2019
In diesem Jahr werden die ersten Wohnungen von insgesamt 1.600 des ersten Bauabschnittes in der neuen „Mitte Altona“ bezogen. Der Einzug der ersten Mieter in eines der bedeutendsten aktuellen städtebaulichen Projekte in Hamburg ist der Ausgangspunkt der Sonderausstellung im Altonaer Museum. „Schöner Wohnen in Altona?“ setzt sich mit dem vielfältigen Wandel des Stadtteils im 20. Jahrhundert, aber auch mit den aktuellen Veränderungsprozessen auseinander. Dabei zeigt sich, dass Altona im Laufe des letzten Jahrhunderts geradezu paradigmatisch für die Entwicklung von Ideen zum Wohnbau steht. In Form eines Parcours durch die Geschichte präsentiert die Ausstellung die verschiedenen Wohnungsbauvorhaben der letzten 130 Jahre in Altona und die damit verbundenen wichtigsten Phasen der Stadtentwicklung. Neben der Schaffung von gesundem Wohnraum für breite Bevölkerungsschichten in den 1920er Jahren, über die Vision einer autogerechten Stadt in den 1950er und 1960er Jahren werden die funktional organisierte Stadt der 1970er Jahre und die selbstbestimmte und von den Bürgern selbst getragene Stadtentwicklung der 1980er Jahre thematisiert. Um auch die aktuellen Auseinandersetzung um die Zukunft des Stadtbezirks einzubeziehen, werden die anstehenden Planungen zum Holstenareal und zu den Kolbenhöfen präsentiert und die Besucher eingeladen, die weitere Zukunft des Stadtbezirks zu kommentieren. Gemeinsam mit den Besuchern möchte das Museum auf diesem Weg den sich ständig verändernden Charakter des Stadtbezirks erkunden und zu Reflexionen über die Fragen anregen: Inwiefern ist die rasante und vielschichtige Entwicklung Altonas beispielhaft für das urbane Leben im 21. Jahrhundert? Welche Zukunftsvisionen haben Experten und Stadtplaner und welche Wünsche, Hoffnungen und Befürchtungen haben die Bewohner Altonas, wenn sie sich die Zukunft in ihrem Stadtteil vorstellen?...
weiter
weiter
Museum für Druckkunst
Museum für Druckkunst

Eine musikalische Liaison. Breitkopf & Härtel und Clara Schumann

Museum für Druckkunst
Leipzig | 03.03.2019-23.06.2019
Als Clara Schumann am 13. September 1819 geboren wurde, war der Musikverlag Breitkopf & Härtel bereits ein erfolgreiches Unternehmen. Zunächst als Druckerei am 27. Januar 1719 in Leipzig gegründet, wurde Breitkopf & Härtel vor allem durch seinen Musikverlag bekannt und arbeitete mit fast allen renommierten Komponisten des 18. und 19. Jh. zusammen - so auch mit Clara Schumann. Als eine der herausragenden Musikerinnen des 19. Jh. war sie nicht nur als Klaviervirtuosin und Komponistin bekannt, sondern kümmerte sich auch wesentlich um das Publizieren ihrer und Robert Schumanns Werke. Dieses Leipziger Netzwerk rund um die gefeierte Jubilarin Clara Schumann (200. Geburtstag), den Verlag Breitkopf & Härtel (300. Jubiläum) und anderer Protagonisten aus der damaligen internationalen Musikszene ist Thema der Ausstellung. Sie ist sowohl ein Beitrag zum Festjahr Clara19 sowie eine Vorschau auf das Jahr der Industriekultur in Sachsen 2020....
weiter
weiter
Foto: Filmmuseum Potsdam
Foto: Filmmuseum Potsdam

Theodor Fontanes Männlichkeiten (Foyerausstellung)

Filmmuseum Potsdam
Potsdam | 02.05.2019-27.10.2019
Die von Mai bis Oktober präsentierte Foyerausstellung Theodor Fontanes Männlichkeiten beschäftigt sich mit maskulinen Rollenbildern zwischen Kino und Fernsehen in Ost und West. Dabei fokussiert sie mit der Betrachtung des reichen Kosmos Fontane'scher Männerfguren auch auf die kulturpolitischen Hintergründe flmischer Literaturvermittlung in beiden deutschen Staaten. Im Zentrum stehen die unterschiedlichen Interpretationen, Inszenierungsweisen und Besetzungspolitiken zu jeweils ein- und derselben literarischen Vorlage auch im historischen Wandel. Die Ausstellung zeigt Exponate aus den eigenen Sammlungen sowie Leihgaben aus der Deutschen Kinemathek und dem Deutschen Rundfunkarchiv Potsdam. Sie wird begleitet durch ein umfangreiches Filmprogramm im Kino des Filmmuseums....
weiter
weiter

Musicalübersicht

Musicalübersichtalle
Evita Musical
Evita Musical

Evita

Andrew Lloyd Webber
Capitol Mannheim
Mannheim | nächster Termin 25.05.2019 20:00 Uhr
weiter
Der kleine Prinz - Das Musical
Der kleine Prinz - Das Musical

Der kleine Prinz

Das Musical von Sasson/Sautter
Stadthalle Aschaffenburg
Aschaffenburg | nächster Termin 31.12.2020 18:00 Uhr
weiter
Bibi Blocksberg Musical (Foto: Cocomico Theater)
Bibi Blocksberg Musical (Foto: Cocomico Theater)

Bibi Blocksberg

Das neue Musical: Hexen, Hexen überall
Ruhrfestspielhaus Recklinghausen
Recklinghausen | nächster Termin 07.02.2020 14:00 Uhr
weiter
Das Phantom der Oper (Foto: Carina Jahn)
Das Phantom der Oper (Foto: Carina Jahn)

Das Phantom der Oper

Musical von Sasson/Sautter
Mitsubishi Electric HALLE
Düsseldorf | nächster Termin 10.01.2020 20:00 Uhr
weiter

Comedyübersicht

Comedyübersichtalle
Chris Tall (Foto: Robert Maschke)
Chris Tall (Foto: Robert Maschke)

Chris Tall

Und jetzt ist Papa dran!
Donauhalle Ulm
Ulm | nächster Termin 07.06.2019 20:00 Uhr
weiter
Dave Davis: Blacko Mio! (Foto: Dave Davis)
Dave Davis: Blacko Mio! (Foto: Dave Davis)

Dave Davis

Blacko Mio!
Lindenbrauerei Unna
Unna | nächster Termin 19.05.2019 18:00 Uhr
weiter
Anka Zink (Foto: Kamileonfilm)
Anka Zink (Foto: Kamileonfilm)

Anka Zink

Das Ende der Bescheidenheit
thalhaus Wiesbaden
Wiesbaden | nächster Termin 25.05.2019 20:00 Uhr
weiter
Foto: Mundstuhl
Foto: Mundstuhl

Mundstuhl

Flamongos
Meerkabarett - Sylt Quelle event:halle
Sylt | nächster Termin 04.08.2019 20:00 Uhr
weiter

Konzertübersicht

Konzertübersichtalle
Foto: Manfred Mann’s Earth Band
Foto: Manfred Mann’s Earth Band

Manfred Mann's Earthband

Greatest Hits - Tour 2015
Serenadenhof
Nürnberg | nächster Termin 24.07.2019 20:00 Uhr
weiter
Purple Schulz (Foto: Bettina Koch)
Purple Schulz (Foto: Bettina Koch)

Purple Schulz

Der Sing des Lebens
Boulevardtheater Dresden
Dresden | nächster Termin 15.08.2019 19:30 Uhr
weiter
Foto: Martin Huch
Foto: Martin Huch

Heinz Rudolf Kunze

Einstimmig!
Forum Peine
Peine | nächster Termin 26.05.2019 19:00 Uhr
weiter
Foto: Boppin B
Foto: Boppin B

Boppin B

Kings of Rockabilly
Backstage
München | nächster Termin 21.12.2019 21:00 Uhr
weiter

Premieren

Premierenalle

Mondlicht und Magnolien

Theater Hof

Hof | nächster Termin
19.05.2019 19:30 Uhr
weiter

Danach

Grenzlandtheater Aachen

Aachen | nächster Termin
25.05.2019 20:00 Uhr
weiter
Stadttheater Fürth, Foto: Thomas Langer
Stadttheater Fürth, Foto: Thomas Langer

Storming the Stage - Einmal auf der Bühne stehen

Stadttheater Fürth

Fürth | nächster Termin
19.05.2019 18:00 Uhr
weiter
Mainfranken Theater Würzburg, Foto: Falk von Traubenberg
Mainfranken Theater Würzburg, Foto: Falk von Traubenberg

Götterdämmerung

Mainfranken Theater Würzburg

Würzburg | nächster Termin
26.05.2019 16:00 Uhr
weiter

Die aktuellen Blockbuster

Avengers: Endgame

Avengers: Endgame

Abenteuer, Action
USA 2019
FSK: ab 12 Jahre
Pokémon Meisterdetektiv Pikachu 3D

Pokémon Meisterdetektiv Pikachu 3D

Abenteuer, Action, Animation
USA 2019
FSK: ab 6 Jahre
Glam Girls - Hinreißend verdorben

Glam Girls - Hinreißend verdorben

Komödie
USA 2019
FSK: ab 6 Jahre
Monsieur Claude 2

Monsieur Claude 2

Komödie
Frankreich 2019
FSK: ab 0 Jahre
Der Fall Collini

Der Fall Collini

Drama
Deutschland 2019
FSK: ab 12 Jahre
NEU
im Kino
The Silence

The Silence

Horrorfilm
USA 2018
FSK: ab 16 Jahre
Royal Corgi - Der Liebling der Queen

Royal Corgi - Der Liebling der Queen

Animation
Belgien 2018
FSK: ab 0 Jahre
After Passion

After Passion

Drama, Thriller
USA 2019
FSK: ab 0 Jahre
Van Gogh - An der Schwelle zur Ewigkeit

Van Gogh - An der Schwelle zur Ewigkeit

Biographie, Drama
USA 2018
FSK: ab 6 Jahre
NEU
im Kino
Greta

Greta

Thriller
USA 2018
FSK: ab 16 Jahre
Willkommen im Wunder Park

Willkommen im Wunder Park

Animation, Abenteuer, Komödie
USA 2019
FSK: ab 0 Jahre
NEU
im Kino
The Sun Is Also A Star

The Sun Is Also A Star

Drama, Liebesfilm
USA 2019
FSK: ab 6 Jahre
Stan & Ollie

Stan & Ollie

Biographie, Drama, Komödie
Großbritannien 2018
FSK: ab 0 Jahre
NEU
im Kino
Das Familienfoto

Das Familienfoto

Drama, Komödie
Frankreich 2018
FSK: ab 0 Jahre
Dumbo

Dumbo

Abenteuer
USA 2019
FSK: ab 6 Jahre
Der Flohmarkt von Madame Claire

Der Flohmarkt von Madame Claire

Tragikomödie
Frankreich 2018
FSK: ab 0 Jahre

KULTURpur empfehlen