© shefkate / Fotolia
KULTURpur - Wissen, wo was läuft!

Museumsausstellungen

alle Museumsausstellungen

Rokokowelten: Neupräsentation der Porzellan- und Fayencesammlung

Kunstgewerbemuseum am Kulturforum Potsdamer Platz
Berlin | 21.03.2019-31.12.2020
Das 18. Jahrhundert war das Jahrhundert des Porzellans. Unter Fürsten, Aristokraten und vermögendem Bürgertum war man regelrecht süchtig nach dem „weißen Gold“, man sprach von der „maladie de porcelaine“. Wer sich das exklusive Porzellan nicht leisten konnte, griff zur Fayence, um seine Tafeln, Konsolen, Kaminsimse und Kommoden zu schmücken. In der Ausstellung gibt es verschiedene Themenfelder: - Wie verlief der Weg des Porzellans von Asien nach Europa? - Inwieweit spiegeln sich in der Porzellan- und Fayencekunst die aristokratischen Lebensweisen des Rokoko wider? - Welche gestalterischen Besonderheiten gab es, und wie waren die Herstellungstechniken? Dass Porzellan bis heute für Gestalterinnen und Gestalter aktuell ist, wird exemplarisch unter dem Aspekt „Porzellan und 3D Druck“ beleuchtet. Das Kunstgewerbemuseum arbeitet kontinuierlich an der Neupräsentation seiner Bestände, der Vielfalt der Sammlungsteile entsprechend in unterschiedlichen Formaten. Die europäischen Porzellane und Fayencen des 18. Jahrhunderts bilden einen Kernbereich des Museums und sind von herausragender Qualität. Ihre Neupräsentation innerhalb des historischen Rundgangs grenzt direkt an das 2014 neu eingerichtete Kabinett mit Mode und Accessoires des Rokoko, so dass sich hier viele Querbezüge ergeben.
weiter
Bode-Museum (Foto: Maximilian Meisse)
Bode-Museum (Foto: Maximilian Meisse)

Skulptur und Malerei 13.-18. Jh.

Bode-Museum
Berlin | 01.01.2000-01.01.2030
Die Skulpturensammlung besitzt Bildwerke vom frühen Mittelalter bis zum ausgehenden 18. Jahrhundert aus den deutschsprachigen Ländern, Frankreich, den Niederlanden, Italien und Spanien. Einen Sammlungsschwerpunkt bildet die Italienabteilung. Hauptwerke mittelalterlicher Skulptur wie die Madonna des Presbyter Martinus und der Schmerzensmann von Giovanni Pisano leiten über zu Meisterwerken der Frührenaissance. Glasierte Terrakotten von Luca della Robbia, die Pazzi-Madonna von Donatello und die Bildnisbüsten von Desiderio da Settignano, Francesco Laurana und Mino da Fiesole sind Glanzpunkte der Sammlung. Ein weiterer Akzent liegt auf der spätgotischen deutschen Skulptur mit Werken von Hans Multscher, Tilman Riemenschneider, Hans Brüggemann, Niclaus Gerhaert von Leyden und Hans Leinberger. Die deutsche Renaissance- und Barockplastik ist mit Statuetten aus Alabaster und Elfenbein vertreten. Herausragend sind die monumentalen Ritterheiligen aus der Zeit des Dreißigjährigen Krieges. Darüber hinaus besitzt das Museum eindrucksvolle Beispiele baugebundener Plastik. Die Gröninger Empore ist ein Hauptwerk der deutschen Romanik. Skulpturen von Andreas Schlüter und die Gruppe von sechs Feldherrnstatuen, die für den ehemaligen Wilhelmplatz geschaffen wurde, stehen für Berliner Bildhauerkunst des 17. und 18. Jahrhunderts. Rokoko und Frühklassizismus in Deutschland sind mit Arbeiten von Ignaz Günther, Joseph Anton Feuchtmayer, Edme Bouchardon, Pierre Puget und Jean Antoine Houdon vertreten. In der Studiensammlung des neu eröffneten Bode-Museums sind zahlreiche italienische Bildwerke verschiedener Schulen, überwiegend aus der Zeit der Renaissance, zu sehen. Darunter befinden sich berühmte Stücke wie der Bronzekopf des Lodovico Gonzaga, das Kopffragment der "Prinzessin von Neapel" und die Flora-Büste, deren kunsthistorische Einordnung umstritten bzw. korrigiert worden ist. Schwerpunkte sind die Madonnenreliefs aus Ton, Stuck und Cartapesta aus dem 15. Jahrhundert, in deren Zentrum eine der bedeutendsten Madonnenkompositionen von Jacopo Sansovino aus dem 16. Jahrhundert steht, sowie einige erstmals seit dem Ende des Zweiten Weltkrieges ausgestellte Fragmente erstrangiger Bildwerke. Als besonderes Glanzlicht für zeitgenössisches bürgerliches Engagement ergänzt die "Kunstkammer Würth" mit 30 Werken aus der Sammlung des Industriellen, Kunstsammlers und Mäzens Reinhold Würth für drei Jahre in idealer Weise die Sammlung des Museums. Neben einem Kabinettschrank aus dem 17. Jahrhundert besteht der Schwerpunkt der Kunstkammer vorwiegend aus Kleinbildwerken in Elfenbein des 17. und 18. Jahrhunderts von Künstlern wie Leonhard Kern, Zacharias Hegewald, Joachim Henne, Adam Lenckhardt, Paul Egell oder Christoph Daniel Schenck. Des Weiteren finden sich in der Präsentation ein kostbarer Bernsteinaltar des 17. Jahrhunderts, eine von Paulus Ättinger teilvergoldete Silberarbeit, die eine Diana auf einem Hirsch zeigt, sowie gedrechselte Elfenbeinwerke.  
weiter
Neues Museum (Foto: Achim Kleuker)
Neues Museum (Foto: Achim Kleuker)

Perspektivenwechsel - Das Neue Museum feiert sein 10-jähriges Jubiläum

Neues Museum
Berlin | 12.10.2019-26.01.2020
Im Oktober 2019 jährt sich die Wiedereröffnung des Neuen Museums, dessen Restaurierung und Wiederaufbau 2009 unter der Leitung des britischen Architekten David Chipperfield fertiggestellt wurde, zum zehnten Mal. Zur Feier des 10-jährigen Jubiläums zeigt eine Kunstinstallation mit 10 Themen und 160 Objekten ungewöhnliche Perspektiven auf die ausgestellten Sammlungen und animiert zum eigenständigen Erkunden des Neuen Museum. Im Griechischen Hof wird ein Ensemble aus Stelen und Podesten mit reflektierenden und lichtbrechenden Oberflächen stehen. Das einfallende, sich stetig verändernde Tageslicht sowie Spotlights aus Scheinwerfern erzeugen beeindruckende Lichtspiele. Auf den Podesten stehen einzelne Themen symbolisierende Kunstobjekte, die Bezüge zu Originalen der Sammlungen im ganzen Haus herstellen. Über Lichtreflexe werden die unterschiedlichen Beziehungen und Verknüpfungen der Themen und Objekte verdeutlicht. Die Besucherinnen und Besucher erkunden die Installation und das Neue Museum, indem sie kleine „Schatz-Karten“ mit spannenden Details zu unterschiedlichen Exponaten aus den Stelen und Podesten ziehen. Diese Karten führen sie in die Ausstellungsräume und zu den Originalen und laden ein, mögliche Zusammenhänge zwischen den Objekten zu erkunden. Die Installation hinterfragt traditionelle Ausstellungs- und Führungskonzepte und weist auf den subjektiven Charakter einer jeden Museumspräsentation hin, die stets durch das aktuelle sozio-kulturelle Umfeld geprägt ist und dadurch ihre eigene „Wahrheit“ konstruiert. David Olbrich, künstlerischer Leiter des Projektes, erläutert: „Die für das 10-jährige Jubiläum erstellten Aufbauten im Griechischen Hof folgen der Frage, ob die Beziehungen, die wir zu anderen Menschen, unserem Umfeld und der Natur haben, nur auf Beherrschung und vorgefertigten Lösungen aufgebaut sind, oder ob wir es zulassen, dass sie uns verzaubern, verwandeln und neue Raumideen eröffnen“.
weiter
Martin-Gropius-Bau, Foto: Jansch
Martin-Gropius-Bau, Foto: Jansch

The Cool and the Cold. Malerei der USA und der UdSSR 1960–1990

Martin-Gropius-Bau
Berlin | 25.04.2020-06.09.2020
Im Jahr des 30. Jubiläums der deutschen Wiedervereinigung ist im Gropius Bau eine Gruppenausstellung zu sehen, die zur Zeit des Kalten Krieges entstandene Gemälde aus beiden weltpolitischen Machtzentren vereint – unter anderem Arbeiten von Andy Warhol, Il’ja Kabakov, Jackson Pollock, Helen Frankenthaler und Erik Bulatov. Unter dem Titel The Cool and the Cold. Malerei der USA und der UdSSR 1960–1990. Sammlung Ludwig werden unter anderem Arbeiten von Andy Warhol, Il’ja Kabakov, Erik Bulatov, Lee Lozano, Jackson Pollock, Helen Frankenthaler, Viktor Pivovarov, Natal’ja Nesterova und Ivan Čujkov aus der Sammlung Ludwig miteinander in Beziehung gesetzt. Peter und Irene Ludwig gehörten zu den ersten europäischen Sammler*innen von US-amerikanischer Pop-Art und Kunst aus der Sowjetunion; ihre umfangreiche Sammlung ermöglicht so die kritische Gegenüberstellung von Werken aus beiden Lagern des Ost-West-Konflikts. Die Ausstellung im Gropius Bau untersucht, wie Künstler*innen auf politische wie ästhetische Fragen ihrer Zeit reagierten und Vorstellungen individueller und gesellschaftlicher Freiheit verhandelten; im Dialog von Konzeptkunst und Pop-Art aus drei Jahrzehnten wird Kunst als Ausdruck von und Kommentar zu Ideologien lesbar.
weiter

Musicalübersicht

Musicalübersichtalle
Foto: Pamela Raith
Foto: Pamela Raith

Saturday Night Fever

Musical Dome Köln
Köln | nächster Termin 17.03.2020 19:30 Uhr
weiter
Foto: ABBA Mania
Foto: ABBA Mania

ABBA Mania

Super Trouper Tour 2020
Freiheitshalle Hof
Hof | nächster Termin 15.05.2020 20:00 Uhr
weiter
Die Päpstin Das Musical Tickets
Die Päpstin Das Musical Tickets

Die Päpstin - Das Musical

Ludwigs Festspielhaus Neuschwanstein
Füssen | nächster Termin 16.05.2020 19:30 Uhr
weiter
Ich war noch niemals in New York Musical
Ich war noch niemals in New York Musical

Ich war noch niemals in New York

Udo Jürgens
Theater des Westens
Berlin | nächster Termin 07.05.2020 19:30 Uhr
weiter

Comedyübersicht

Comedyübersichtalle
Wladimir Kaminer (Foto: Michael Ihle)
Wladimir Kaminer (Foto: Michael Ihle)

Wladimir Kaminer

Die Kaminer Show
Ringlokschuppen Bielefeld
Bielefeld | nächster Termin 17.01.2020 19:30 Uhr
weiter
Foto: Stefan Waghubinger
Foto: Stefan Waghubinger

Stefan Waghubinger

Jetzt hätten die guten Tage kommen können
Lindenbrauerei Unna
Unna | nächster Termin 07.02.2020 19:30 Uhr
weiter
Klaus Birk Karten
Klaus Birk Karten

Klaus Birk

Aufsteigen! - Zurück nach oben!
Renitenztheater Stuttgart
Stuttgart | nächster Termin 16.04.2020 20:00 Uhr
weiter
Timo Wopp (Foto: Knut Gminder)
Timo Wopp (Foto: Knut Gminder)

Timo Wopp

Wopps neues Programm
Die Wühlmäuse am Theo
Berlin | nächster Termin 22.01.2020 20:00 Uhr
weiter

Konzertübersicht

Konzertübersichtalle

Clannad

In a Lifetime - The Farewell Tour
Passionskirche Berlin
Berlin | nächster Termin 12.04.2020 20:00 Uhr
weiter
Foto: City
Foto: City

City

unplugged
Theater Nordhausen
Nordhausen | nächster Termin 17.01.2020 20:00 Uhr
weiter
Foto: Kerstin Joensson (c) Sony Music
Foto: Kerstin Joensson (c) Sony Music

Amigos

Live 2019
Weser-Ems-Halle
Oldenburg | nächster Termin 01.02.2020 19:30 Uhr
weiter
Foto: Paul Banks
Foto: Paul Banks

Charlie Cunningham

Live 2019
Heimathafen im Saalbau Neukölln
Berlin | nächster Termin 02.03.2020 21:00 Uhr
weiter

Premieren

Premierenalle
Foto: Marek Kruszewski
Foto: Marek Kruszewski

Kuckuck

Staatsoper Hannover - Niedersächsisches Staatstheater

Hannover | nächster Termin
17.01.2020 15:00 Uhr
weiter
E.T.A.-Hoffmann-Theater Bamberg, Foto: Sonja Krebs & Erich Weiss  © BAMBERG Tourismus & Kongress Service
E.T.A.-Hoffmann-Theater Bamberg, Foto: Sonja Krebs & Erich Weiss © BAMBERG Tourismus & Kongress Service

fort schreiten

E.T.A.-Hoffmann-Theater Bamberg

Bamberg | nächster Termin
24.01.2020 01:00 Uhr
weiter
Staatstheater Kassel, Foto: N. Klinger
Staatstheater Kassel, Foto: N. Klinger

Mein verwundetes Herz

Staatstheater Kassel

Kassel | nächster Termin
23.01.2020 01:00 Uhr
weiter
Foto: Marius Maasewerd
Foto: Marius Maasewerd

La Cenerentola

Städtische Bühnen Osnabrück

Osnabrück | nächster Termin
18.01.2020 19:30 Uhr
weiter

Die aktuellen Blockbuster

NEU
im Kino
Bad Boys for Life

Bad Boys for Life

Action, Thriller, Komödie
USA 2020
FSK: ab 16 Jahre
NEU
im Kino
1917 2D

1917 2D

Drama, Kriegsfilm, Historienfilm
Großbritannien 2019
FSK: ab 12 Jahre
Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers 3D

Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers 3D

Action, Science-Fiction
USA 2019
FSK: ab 12 Jahre
NEU
im Kino
Lindenberg! Mach dein Ding!

Lindenberg! Mach dein Ding!

Drama, Biographie
Deutschland 2019
FSK: ab 12 Jahre
Die Eiskönigin 2

Die Eiskönigin 2

Fantasy
USA 2019
FSK: ab 0 Jahre
Knives Out - Mord ist Familiensache

Knives Out - Mord ist Familiensache

Komödie
USA 2019
FSK: ab 12 Jahre
Jumanji: The next Level

Jumanji: The next Level

Abenteuer, Action
USA 2019
FSK: ab 12 Jahre
Vier zauberhafte Schwestern

Vier zauberhafte Schwestern

Fantasy
Deutschland 2019
FSK: ab 0 Jahre
Als Hitler das rosa Kaninchen stahl

Als Hitler das rosa Kaninchen stahl

Drama
Deutschland 2019
FSK: ab 0 Jahre
Spione Undercover

Spione Undercover

Animation
USA 2019
FSK: ab 6 Jahre
Das perfekte Geheimnis

Das perfekte Geheimnis

Komödie
Deutschland 2019
FSK: ab 12 Jahre
The Grudge

The Grudge

Horrorfilm
USA 2020
FSK: ab 16 Jahre
Latte Igel und der magische Wasserstein

Latte Igel und der magische Wasserstein

Animation, Kinder-/Jugendfilm
Deutschland 2019
FSK: ab 0 Jahre
Der kleine Rabe Socke - Suche nach dem verlorenen Schatz

Der kleine Rabe Socke - Suche nach dem verlorenen Schatz

Animation, Abenteuer
Deutschland 2018
FSK: ab 0 Jahre
3 Engel für Charlie

3 Engel für Charlie

Action, Komödie
USA 2019
FSK: ab 12 Jahre
Judy

Judy

Biographie, Drama
Großbritannien 2019
FSK: ab 0 Jahre

KULTURpur empfehlen