Anzeige: IDEAL Versicherung

IDEALversicherungIDEALversicherung
Museum Kunstpalast, Foto: Stefan Arendt, Medienzentrum Rheinland
KULTURpur - Wissen, wo was läuft!
Premiumpartner
IDEAL Versicherung
IDEALversicherung

Museum Kunstpalast

Museum Kunstpalast und E.ON AG, Foto: E.ON AG
Museum Kunstpalast und E.ON AG, Foto: E.ON AG
Hans Op de Beeck, The Collector
Hans Op de Beeck, The Collector's House, 2016, (The Collector's House), Skulpturale Installation, Mixed Media, 40 × 20 × 12,5 m, Foto: © Studio Hans Op de Beeck

Ehrenhof 4-5
40479 Düsseldorf
Tel.: 0211 899 02 00
Homepage

Öffnungszeiten:

Di-So 11.00-18.00 Uhr
Do 11.00-21.00 Uhr

Aktuelle Ausstellung(en)

1937. Die Aktion "Entartete Kunst" in Düsseldorf
14.07.2018 - 07.10.2018
Ehrenhof während der Ausstellung_Entartete Kunst_1938, © Stadtmuseum Düsseldorf F7108
Ehrenhof während der Ausstellung_Entartete Kunst_1938, © Stadtmuseum Düsseldorf F7108
In den Kunstsammlungen der Stadt Düsseldorf wurden 1937 über 1.000 Kunstwerke beschlagnahmt - nur Museen in Berlin und Essen waren stärker betroffen. Wenige Werke sind heute wieder im Bestand des Museum Kunstpalast, der weitaus größere Teil ist verschollen oder zerst&oum ...weiter
Bilder ohne Schatten
25.03.2018 - 15.07.2018
Die Präsentation von Werken aus der Stiftung Sammlung Kemp richtet den Blick auf Gemälde, deren Eigengesetzlichkeit und Präsenz von entscheidender Bedeutung sind. Sie haben keine Schatten, weil sie keine Abbilder der Welt zeigen, sondern ihre eigene Wirklichkeit repräsentieren ...weiter
Black & White. Von Dürer bis Eliasson
22.03.2018 - 15.07.2018
Im Frühjahr 2018 zeigt das Museum Kunstpalast eine umfassende Themenausstellung, die sich der jahrhundertelangen Tradition der Schwarz-Weiß-Malerei widmet. Die monochrome Malerei ist ein wichtiges über die Jahrhunderte immer wiederkehrendes Thema, das dem breiten Publikum jedoch ...weiter
Das Rembrandt-Experiment
09.03.2018 - 24.06.2018
Heute ist Rembrandt als Maler weithin bekannt, doch auch für seine Radierungen galt er in seiner Zeit als Superstar. Er gestaltete nahezu alle Gattungen und Themen in der Radiertechnik: Porträts, Landschaften, Genreszenen wie auch religiöse Sujets. Rembrandt schuf insgesamt üb ...weiter
Morgaine Schäfer - Ehrenhof-Preis 2017
03.02.2018 - 27.05.2018
Schäfer erhielt den Preis für ihre Arbeit „Westen – wschód“, in der sie anhand von Familienfotos ihre eigene Geschichte reflektiert und Fragen der Identität behandelt. Ihre Ausstellung im Museum Kunstpalast knüpft an diese Fragestellung an und nimmt ei ...weiter

Ausstellungsarchiv

Jan Fišar – Arbeiten aus der Sammlung Frauke Thole
10.11.2017 - 04.03.2018
Die Hamburger Sammlerin Frauke Thole hat dem Glasmuseum Hentrich ihre Sammlung von 27 Arbeiten des tschechischen Bildhauers Jan Fišar übereignet. Jan Fišar (1933–2010) studierte in den 1950er-Jahren Bildhauerei an der Hochschule für angewandte Kunst in Prag bei Prof. Josef Wágner. Von Beginn seiner künstlerischen Laufbahn an arbeitete Fišar mit... weiter
Die große Kunstausstellung NRW Düsseldorf 2018
28.01.2018 - 18.02.2018
Auch in diesem Jahr ist der Verein zur Veranstaltung von Kunstausstellungen mit DIE GROSSE wieder zu Gast im Museum Kunstpalast. DIE GROSSE führt auch 2018 das neu ausgerichtete Konzept der Ausstellung weiter. Es werden Werke von ca. 160 KünstlerInnen aus den Bereichen Malerei, Skulptur, Fotografie, Grafik und Neue Medien gezeigt. An den Donnerstagen werden die „Donnerhall&ldq... weiter
Axel Hütte. Night and Day
23.09.2017 - 14.01.2018
Der Fotokünstler Axel Hütte gehört zu den wichtigsten Vertretern der Düsseldorfer Fotoschule. Im Mittelpunkt seiner Arbeit stehen vor allem die Themen „Architektur“ und „Landschaft. In der Urbanität der Großstadt, den alpinen Gletschern und dem südamerikanischen Dschungel geht er dabei gleichermaßen auf Motivsuche. Die Ausstellu... weiter
Bilder ohne Schatten
24.09.2017 - 07.01.2018
Die Präsentation von Werken aus der Stiftung Sammlung Kemp richtet den Blick auf Gemälde, deren Eigengesetzlichkeit und Präsenz von entscheidender Bedeutung ist. Sie haben keine Schatten, weil sie keine Abbilder der Welt zeigen, sondern ihre eigene Wirklichkeit repräsentieren. Besonders augenfällig wird dies bei den zahlreichen farbintensiven Werken aus der Sammlung &... weiter
Der große Durst – Emailgläser aus der Sammlung Dr. Schicker
16.06.2017 - 08.10.2017
Deutsche Emailgläser der Renaissance- und Barockzeit bieten ein Fenster in die vormoderne Welt Mitteleuropas. Sie erzählen nicht nur von großen Festgelagen und beeindruckendem Bierkonsum, sondern auch von Frömmigkeit und – zumal in der Zeit des Dreißigjährigen Kriegs – von der Sehnsucht nach Einheit, die sich im Adler des „Heiligen Römische... weiter
Andreas Achenbach – Revolutionär und Malerfürst
07.07.2017 - 01.10.2017
Museum Kunstpalast in Zusammenarbeit mit dem Museum LA8 Baden-Baden Das Museum Kunstpalast mit seiner einzigartigen Sammlung von Werken der Düsseldorfer Malerschule widmet Andreas Achenbach (1815-1910) als einem ihrer bedeutendsten Protagonisten eine ungewöhnliche Ausstellung mit größtenteils unveröffentlichten Werken und Lebensdokumenten. Die ausgestellten Gem&a... weiter
Jutta-Cuny-Franz-Erinnerungspreis 2017
20.05.2017 - 03.09.2017
Diesjährige Preisträgerin ist die indische, in Dubai lebende Künstlerin Anjali Srinivasan. Währen der Dubai Design Week 2015 schuf sie zusammen mit Besuchern einen über 3 Meter großen Bogen aus miteinander verschmolzenen Glasstäben. Zwei Förderpreise, jeweils mit 1.500 Euro dotiert, erhalten Thomas Kuhn aus Deutschland und Madisyn Zabel aus Austra... weiter
"Beauty is a rare thing" – Kunst im Gleichgewicht von Buchheister bis Serra
14.04.2017 - 30.07.2017
Die Sammlung Ingrid und Willi Kemp ist eine der bedeutendsten ihrer Art in Deutschland. Entstanden durch eine große Leidenschaft für die Kunst und die persönliche Freundschaft mit vielen Künstlern, umfasst sie rund 2.500 Gemälde, Skulpturen, Zeichnungen und Druckgraphiken. Ein Schwerpunkt liegt auf der Düsseldorfer Kunst nach 1945 – mit informeller Malerei... weiter
Cranach. Meister - Marke - Moderne
08.04.2017 - 30.07.2017
Lucas Cranach der Ältere (1472–1553) zählt zu den wichtigsten Vertretern der deutschen Renaissance. Sein Werk beeinflusste Künstler über Jahrhunderte hinweg. Als einer der Höhepunkte im Jubiläumsjahr der Reformation nimmt die Ausstellung "Cranach. Meister - Marke - Moderne" im Museum Kunstpalast den berühmten Wittenberger Maler, der ein enger F... weiter
Spot On: Augenschmaus mit Abraham Mignon – Stillleben des 17. bis 20. Jahrhunderts aus der Sammlung
17.02.2017 - 02.07.2017
Das prachtvolle „Stillleben mit Fruchtkorb an einer Eiche“ von Abraham Mignon (1640–1679) steht im Mittelpunkt einer Präsentation von Frucht- und Blumenstücken des 17. bis 20. Jahrhunderts, die zum Augenschmaus einladen. Anlass für diese reizvolle Schau ist der Abschluss eines Restitutionsverfahrens. 2015 wurde das Restitutionsbegehren der Erbengemeinschaft Tr... weiter
Idea et inventio. Italienische Zeichnungen des 15. und 16. Jahrhunderts
24.03.2017 - 18.06.2017
Kaum ein Zeitalter brachte eine solch große Anzahl epochaler Künstler hervor wie das 15. und 16. Jahrhundert in Italien, von Perugino, Raffael und Michelangelo bis hin zu Veronese, Barocci und Vasari. Sie lebten in einer Zeit der grundlegenden, kulturellen und künstlerischen Veränderungen, die sich auf viele der Künstler inspirierend auswirkte. Ein wacher Blick auf die... weiter
Jean Tinguely: Super Meta Maxi
23.04.2016 - 14.08.2016
Das Museum Kunstpalast Düsseldorf präsentiert in Kooperation mit dem Stedelijk Museum, Amsterdam, in einer umfangreichen Retrospektive das Werk des Schweizer Künstlers Jean Tinguely (1925–1991). Mit seinen kinetischen Objekten, den spielerisch-absurden Maschinen-Plastiken sowie mit seinen theatralischen „Groß-Projekten“ und Aktionen gelang es Tinguely imme... weiter
Frauke Dannert. Collage
25.03.2016 - 03.07.2016
Die 1979 in Witten geborene Frauke Dannert studierte u.a. an der Düsseldorfer Akademie und absolvierte am Goldsmiths College in London ein Postgraduiertenstudium. Ihr Schaffen hat sie ganz der Technik der Collage verschrieben. Es geht ihr dabei nicht darum, Geschichten zu erzählen, sondern unter Rückgriff auf die Architektur, neue Formen zu erfinden. Für ihre Collagen verwen... weiter
Evelyn Hofer. Hommage à Zurbarán
10.10.2015 - 31.01.2016
Der spanische Barockmaler Francisco de Zurbarán darf im modernen Wortsinn als an artists‘ artist gelten, seine Malerei mit ihrer präzisen Komposition und stupenden Stofflichkeit fasziniert Künstler bis heute. Die deutsch-amerikanische Fotografin Evelyn Hofer (1922-2009) stellte sich in ihrer letzten zusammenhängenden Werkgruppe in den neunziger Jahren der Herausforde... weiter
ZURBARÁN: Meister der Details
10.10.2015 - 31.01.2016
Das Museum Kunstpalast widmet dem spanischen Barockmaler Francisco de Zurbarán (1598 – 1664) erstmalig in Deutschland eine Retrospektive mit rund 70 Werken. Zurbarán gilt neben Velázquez nicht nur als einer der bedeutendsten Vertreter des glanzvollen Goldenen Zeitalters in Spanien, er zählt auch zu den Großen der europäischen Malerei. In der mit wert... weiter
Rabinowitch: Werke aus der Sammlung Kemp
13.10.2015 - 24.01.2016
Der amerikanische Bildhauer David Rabinowitch (*1943) ist mit vier Stahlskulpturen sowie einer Reihe von weiteren Arbeiten – Zeichnungen, ein Wandobjekt, Graphiken – in der Sammlung Kemp des Museum Kunstpalast vertreten. Ein umfangreicher Werkkomplex umfasst 280 Zeichnungen nach romanischen Kirchen, die der Künstler während der 1970er Jahre in Köln geschaffen hat und ... weiter
Japaner in Murano
08.05.2015 - 20.09.2015
In keinem Land wird Kunsthandwerk so wertgeschätzt wie in Japan – und kein Ort steht so eindrücklich für Glas wie Murano. Die Begegnung dieser beiden Traditionen bringt Spitzenwerke der modernen Glaskunst hervor. Die Glasdosen von Kyohei Fujita (Tokio 1921), dem Pionier der japanischen Studioglasbewegung, führen die japanische Lackkunst in neuem Medium fort. Der Glask&... weiter
50 Jahre Freunde Museum Kunstpalast - „With a little help from my friends“
27.03.2015 - 20.09.2015
SPOT ON ist der Titel einer Ausstellungsreihe im Museum Kunstpalast, bei der im halbjährlichen Rhythmus in unterschiedlich inszenierten Projekträumen Werke oder Werkgruppen gezeigt werden, die es neu oder wiederzuentdecken gibt. Anlässlich des 50. Vereinsjubiläums wird das dauerhafte und vielseitige Engagement der Freunde in vier Projekträumen vorgestellt. Neben Landsch... weiter
Bernard Schultze. Werke aus der Sammlung Kemp
18.04.2015 - 30.08.2015
Die Reihe der monographischen Präsentationen aus der Sammlung Kemp wird im Frühjahr 2015 mit dem Maler Bernard Schultze fortgesetzt, der in diesem Jahr 100 Jahre alt geworden wäre. Schultze gehört zu den Pionieren des Deutschen Informel und entwickelte eine eigenwillige, zeichnerische Bildsprache, in denen immer wieder figurative Elemente auftauchen. Seine Kunst steckt vol... weiter
Wim Wenders: Landschaften. Photographien.
18.04.2015 - 16.08.2015
Wim Wenders, 1945 in Düsseldorf geboren, ist vor allem durch Filme wie „Der Himmel über Berlin“, „Pina“ und "Das Salz der Erde" international bekannt. Doch er bekennt: „Die photographische Arbeit ist die andere Hälfte meines Lebens“. Anders als der Filmemacher verzichtet der Fotograf Wenders auf die modernen technischen Möglichke... weiter
Aus der Reihe bewegt. Druckgraphik von Camille Graeser
18.04.2015 - 26.07.2015
Camille Graeser (1892-1980) zählt mit Max Bill, Richard Paul Lohse und Verena Loewensberg zur Kerngruppe der Zürcher Konkreten. Seine Kunst folgt geometrisch-mathematischen Prinzipien, zeichnet sich aber auch durch einen spielerischen, lyrischen Umgang mit den Bildelementen aus. Mitte der 1960er-Jahre entdeckte Graeser die Möglichkeiten der Serigrafie, welche der demokratischen H... weiter
Große Kunstausstellung NRW
08.03.2015 - 29.03.2015
Diese traditionsreiche Ausstellung gibt erneut einen differenzierten Einblick in die vielfältige Kunstszene Düsseldorfs und Nordrhein-Westfalens. Zu sehen sein werden Werke von 130 Künstlerinnen und Künstlern aus den Bereichen Malerei, Skulptur, Fotografie, Grafik und neuen Medien. Ein tragender Gedanke der Ausstellung ist es, dass Kunst pluralistisch nebeneinander prä... weiter
Maren Heyne: Künstlerporträts
31.01.2015 - 22.02.2015
Zum Photoweekend 2015 zeigt das AFORK im Museum Kunstpalast Künstlerporträts der 1941 in München geborenen Fotokünstlerin Maren Heyne. Heyne studierte zunächst Architektur, entschied sich dann jedoch für Fotografie. Freischaffend sowie in Folge von Aufträgen schuf sie eindrucksvolle Serien im Bereich Landschaft, Architektur und Kunst. Ihre bei Atelierbesuchen ... weiter
Spot On: Archäologisch vollständig
16.10.2014 - 15.02.2015
SPOT ON ist der Titel einer Ausstellungsreihe im Museum Kunstpalast, bei der im halbjährlichen Rhythmus in unterschiedlich inszenierten Projekträumen Werke oder auch Werkgruppen gezeigt werden, die es neu oder wieder zu entdecken gilt: zum Beispiel Neuerwerbungen für die Sammlung, aktuelle Forschungsergebnisse oder auch Restaurierungserfolge. weiter
Christiane Baumgartner: White Noise
19.09.2014 - 08.02.2015
Maschinen und Landschaften, Geschwindigkeit und Stillstand, diese scheinbar widersprüchlichen Begriffe inspirieren die 1967 in Leipzig geborene Künstlerin zu immer neuen Werken. Sie interessiert sich für die vom Menschen geschaffene Umgebung, für Autobahnen, Flugzeuge aber auch den deutschen Wald. Für ihre großformatigen Holzschnitte filmt sie ihr Motiv zunäc... weiter
Winfred Gaul
19.10.2014 - 01.02.2015
Willi Kemp, der seine bedeutende Kunstsammlung 2011 dem Museum Kunstpalast schenkte, erwarb zahlreiche Gemälde und Grafiken seines engen Freundes Winfred Gaul (1928-2003). Der Düsseldorfer Maler experimentierte lebenslang mit den Mitteln der Formen und Farbe. In der Ausstellung werden verschiedene Werkgruppen gegenüber gestellt, darunter informelle Arbeiten, „poèmes ... weiter
Katharina Grosse: Inside the Speaker
30.09.2014 - 01.02.2015
Die in Berlin lebende und in der Kunstakademie Düsseldorf lehrende Künstlerin Katharina Grosse (*1961) denkt und handelt in Farben. Seit Mitte der 1990er Jahre expandiert in ihren Arbeiten Malerei in den Raum. In ihrer Ausstellung im Museum Kunstpalast wird der Museumsraum mit Unmengen von Farbe, Erde und Stoffbahnen erweitert, überdeckt und überlagert. Selbst Tafelbilder ... weiter
George Grosz: Der grosse Zeitvertreib
18.04.2014 - 17.08.2014
Die Graphische Sammlung des Museum Kunstpalast besitzt mit 120 Arbeiten einen repräsentativen Querschnitt des Werkes von George Grosz (1893 – 1959). Anlässlich des 55. Todestages des Künstlers werden diese Bestände, ergänzt durch hochkarätige Leihgaben aus privaten und öffentlichen Sammlungen, erstmals in einer Einzelausstellung präsentiert. Grosz... weiter
Hommage à K.O. Götz
23.03.2014 - 17.08.2014
Aus Anlass des 100. Geburtstag von Karl Otto Götz widmet das Museum Kunstpalast dem Maler eine Ausstellung mit ausgewählten Werken - 12 Gemälde, 25 Arbeiten auf Papier - aus dem Bestand der Stiftung Sammlung Kemp. Im Verlauf der seit über 50 Jahren währenden Freundschaft mit dem Künstler hat der Sammler Willi Kemp eine der umfangreichsten Sammlungen mit Werken von ... weiter
Art and Alchemy. The Mystery of Transformation
05.04.2014 - 10.08.2014
Alchemie: Das ist die Kunst, Gold zu machen und Metalle oder andere Stoffe aus ihrem vermeintlich unvollkommenen Zustand zu erlösen. Den Wunsch, Neues entstehen zu lassen und die Welt zu erforschen, teilten Alchemisten mit vielen Künstlern. Das Museum Kunstpalast lädt dazu ein, dieser Faszination nachzuspüren. Präsentiert werden Werke aus allen Gattungen von der Antike ... weiter
Friedrich-Becker-Preis
24.05.2014 - 20.07.2014
In Erinnerung an den bedeutenden Düsseldorfer Goldschmiedekünstler und Gestalter kinetischer Objekte Friedrich Becker (1922-1997) wird seit 1999 alle drei Jahre der internationale Friedrich-Becker-Preis von der Gesellschaft für Goldschmiedekunst Hanau vergeben. Der mit 5.000 € dotierte Preis zeichnet aktuelle Werke (nicht älter als drei Jahre) von Schmuck- und Metallges... weiter
5 Jahre Sammlung Stadtsparkasse im Museum Kunstpalast
27.11.2013 - 02.03.2014
Seit 2008 unterstützt die Stadtsparkasse Düsseldorf mit einem ambitionierten Programm den Aufbau der Sammlung zeitgenössischer Werke im Museum Kunstpalast durch unbefristete Dauerleihgaben von Werken internationaler Künstler, die im Rheinland leben und arbeiten. Diese Ausstellung ist eine Zwischenbilanz und soll in erster Linie jene Werke zeigen, die bislang noch nicht im Mu... weiter
Spiegel der Seele
16.11.2013 - 09.02.2014
In der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts wandten sich viele Künstler gegen festgeschriebene akademische Regeln und suchten in der damals noch wenig theoretisierten Gattung Landschaft nach individuellen Ausdrucksmöglichkeiten. Landschaftsdarstellungen sind häufig „Spiegel der Seele“, d.h. Projektionsfläche der Sehnsüchte und zugleich Experimentierfeld d... weiter
Candida Höfer
14.09.2013 - 09.02.2014
Candida Höfer gehört mit Andreas Gursky, Thomas Ruff, Thomas Struth oder Tata Ronkholz zur ersten Generation von Bernd Bechers Fotoklasse an der Kunstakademie. Ihre Arbeiten sind geprägt von kühler Sachlichkeit, präzisem Erfassen von Details und vor allem auch einem ausgeprägtem Interesse an Strukturen und Ordnungen im öffentlichen Raum. Seit ihrer Zeit an der... weiter
Spot on: ZERO-Kunst
11.10.2013 - 02.02.2014
Mit einem modernen künstlerischen Selbstverständnis und einer neuen Bild- und Formensprache revolutionierten die ZERO-Künstler Ende der fünfziger Jahre die Kunst. Mit bewusster Distanzierung zu der in der Nachkriegszeit vorherr­schen­den expressiven, emotionalen Gestik der informellen Malerei forderten ihre Vertreter in Deutschland, Frankreich, Italien, den Niederlan... weiter
Spot on: Mariusz Tarkawian
11.10.2013 - 02.02.2014
Der 1983 geborene, in Lublin, Polen, lebende Künstler Mariusz Tarkawian ist ein besessener, dabei konzeptionell vorgehender Zeichner. Seit einigen Jahren arbeitet er sich in unendlich vielen, meist postkartengroßen Zeichnungen durch die Kunstgeschichte und die Vielfalt der zeitgenössischen Kunstszene. Es handelt sich um einen Prozess der Aneignung, aber auch der Kommentierung. A... weiter
Spot on: Alfred Flechtheim.com - Kunsthändler der Avantgarde
11.10.2013 - 02.02.2014
Der Galerist Alfred Flechtheim (1878–1937) gehört zu den bedeutenden und einflussreichen Figuren der Kunstszene im ersten Drittel des 20. Jahrhunderts. Er setzte sich für den rheinischen Expressionismus und den französischen Kubismus ein und förderte bedeutende Künstlerpersönlichkeiten wie beispielsweise Max Beckmann, George Grosz und Paul Klee. Die massiven ... weiter
SPOT ON: Mounir Fatmi
11.10.2013 - 02.02.2014
Der marokkanische Künstler Mounir Fatmi nutzt in seinen bildnerischen Arbeiten immer wieder arabische Kalligraphie bzw. Schriftzeichen, die sowohl eine ästhetische als auch eine semantische Ebene beinhalten. Für die Skulptur verwendet er eine alte hebräische Schreibmaschine, die statt eines getippten Schriftsatzes auf Papier, metallene arabische Letter erscheinen lässt.... weiter
Spot On: Ursula Ott
11.10.2013 - 02.02.2014
Die Düsseldorfer Künstlerin – geb. 1960, Meisterschülerin bei Gerhard Richter an der Akademie – arbeitet mit verspiegelten Glasobjekten. Die Ausstellung kann auch Zeichnungen und keramische Arbeiten umfassen. Es werden ca. 10 Objekte zu sehen sein. weiter
Spot On: Schwermetall: Keinstar - Morris - Serra
11.10.2013 - 02.02.2014
Im Zusammenhang mit der Präsentation eines neuen Videos des jungen Künstlers Christian Keinstar (*1975) werden diesem zwei amerikanische Werke aus der Sammlung gegenübergestellt: von Richard Serra (*1939) House of Cards (1969/81) und das unbetitelte Bleirelief von Robert Morris (*1931) von 1964. Christian Keinstar rührt in seinem Video mit der Hand (im Arbeitshandschuh) im f... weiter
Hommage à Gotthard Graubner
27.09.2013 - 19.01.2014
Gotthard Graubner starb am 24. Mai 2013. Zu seinem Gedenken organisiert das Museum Kunstpalast eine Ausstellung mit Werken aus dem umfangreichen Bestand des Hauses. Die Stiftung der Sammlung Kemp hat diesen Bestand wesentlich erweitert und macht es nunmehr möglich, eine Ausstellung mit Werken des Künstlers aus allen Schaffensperioden und in verschiedenen Medien zu präsentieren. G... weiter
Farbenfroh
26.07.2013 - 27.10.2013
Die Ausstellung Farbenfroh mit rund 70 Graphiken bietet einen ersten Einblick in eine großartige und facettenreiche Sammlung, die Willi Kemp nun dem Museum Kunstpalast schenkt. Alle Blätter der Schau, ob gegenständlich oder abstrakt, verbindet ihre intensive Farbigkeit. Die meisten Werke sind in den fünfziger und sechziger Jahren entstanden und scheinen die Tristesse der Na... weiter
50 Jahre Manu Factum
22.06.2013 - 27.10.2013
Seit 50 Jahren vergibt das Land Nordrhein-Westfalen alle zwei Jahre Preise für Kunsthandwerker, die in verschiedenen Gewerken tätig sind. Neben Goldschmiede, Holz-, Textil- und Keramikarbeiten kamen von Beginn an auch Glasarbeiten in die Auswahl. Die Ausstellung zeigt Arbeiten von Glaskünstlern, die den Staatspreis für das Kunsthandwerk in Nordrhein-Westfalen erhalten haben:... weiter
Otto Piene: Graphitzeichnungen
20.04.2013 - 22.09.2013
Anlässlich des 85. Geburtstages richtet das Museum Kunstpalast Otto Piene eine Ausstellung aus, die mit den Graphitzeichnungen eine bislang nahezu unbekannte Werkgruppe des Künstlers ins Zentrum stellt. Neben seinen Arbeiten für Zero zeichnete Piene in den 1970er-Jahren nahezu lebensgroße Akte, die häufig als Gruppen angeordnet sind. Den Künstler interessierten di... weiter
SPOT ON: Die Große Schachtel von Marcel Duchamp
20.04.2013 - 22.09.2013
Die „Große Schachtel“ von Marcel Duchamp wurde seit 1936 vom Künstler konzipiert und bis kurz vor seinem Tod im Jahr 1966 kontinuierlich weiterentwickelt. Das Museum Kunstpalast besitzt seit 1999 ein Exemplar aus der Serie F, die 1966 in einer Auflage von 75 Exemplaren erschien und im Unterschied zu den früheren Ausgaben um 12 weitere Reproduktionen nach Werken des K... weiter
SPOT ON: Leben mit Kunst
20.04.2013 - 22.09.2013
2013 ist ein Jahr zahlreicher Jubiläen. Das Museum Kunstpalast wird 100 Jahre alt, vor 50 Jahren fand die legendäre Aktion „Leben mit Pop“ der beiden jungen Künstler Gerhard Richter und Konrad Lueg im Düsseldorfer Möbelhaus Berges statt, und vor 10 Jahren wurde das Archiv künstlerischer Fotografie der rheinischen Kunstszene ins Leben gerufen. Die Pr&aum... weiter
Spot On: Glassammlung Lückger
20.04.2013 - 22.09.2013
1934 und 1937 überließ der Kölner Strickwarenfabrikant Hermann Josef Lückger (1864–1951) seine umfangreiche Gläsersammlung dem noch jungen Kunstmuseum der Stadt Düsseldorf als Leihgabe. Durch diesen Zuwachs – die Sammlung wurde später angekauft – erlangte das Glas als besonderer Sammlungsbereich des Museums erstmals öffentliche Aufmerks... weiter
Konrad Klapheck: Bilder und Zeichnungen
28.04.2013 - 04.08.2013
Die gegenständliche Malerei des seit den 1960er Jahren international bekannten Konrad Klapheck lässt sich mit keiner anderen vergleichen. Sein Werk bleibt eine Ausnahmeerscheinung - seine Arbeiten mal dem Surrealismus, mal der Pop Art zugeordnet – wurden bereits zu Lebzeiten Klassiker. Bekannt geworden sind vor allem seine Maschinenbilder, die er monumental und überprä... weiter
Akademie. Sammlung. Krahe. Eine Künstlersammlung für Künstler
13.04.2013 - 04.08.2013
Erstmals richtet sich der Blick einer groß angelegten Ausstellung auf den Lehrbetrieb einer Kunstakademie des 18. Jahrhunderts – deren Arbeit bis heute nachwirkt: Gewidmet ist sie dem wohl bedeutendsten Privat-Sammler Düsseldorfs während der Zeit des Kurfürsten Carl Theodor: dem Künstler und Gründungsdirektor der Düsseldorfer Kunstakademie, Lambert Krah... weiter
Spot On: Wolfgang Tillmans. Düsseldorf Raum 2001-2007
02.02.2013 - 07.04.2013
Der 1968 in Remscheid geborene, international renommierte Künstler hat im Jahr 2008 eigens für das Museum Kunstpalast eine 12-teilige Installation mit dem Titel „Düsseldorf Raum 2001-2007“ entwickelt. Die Installation besteht aus unterschiedlich großen Fotos, die Tillmans in seinem direkten Lebens- und Arbeitsumfeld aufgenommen hat und die er in einer fragilen R... weiter
AFORK. 10 Jahre - 10 Fotos
02.02.2013 - 01.04.2013
Zum 10-jährigen Jubiläum des AFORK (Archiv künstlerischer Fotografie der rheinischen Kunstszene) richtet das Museum Kunstpalast einen Foto-Raum mit größtenteils jüngsten Ankäufen ein. Ausgewählt wurden Porträtfotografien von Bernd Jansen, Benjamin Katz, Erika Kiffl, Ute Klophaus, Claudia van Koolwijk, Manfred Leve, Klaus Mettig, Angelika Platen, Nic... weiter
Grosse Kunstausstellung NRW
24.02.2013 - 17.03.2013
Zum 111 Mal zeigt sich auch heute selbstbewusst die Künstlerschaft aus Düsseldorf und ganz NRW. Zu sehen sein werden Arbeiten von 170 KünstlerInnen aus den Bereichen Malerei, Skulptur, Fotografie, Grafik und neuen Medien. Ein tragender Gedanke dieser Ausstellung ist es, dass Kunst pluralistisch nebeneinander präsentiert wird; verschiedene Stile, Richtungen und Medien finden ... weiter
Andreas Gursky
22.09.2012 - 03.02.2013
Andreas Gursky (*1955) gehört international zu den wichtigsten zeitgenössischen Fotografen. Zu den Charakteristika der Arbeiten Gurskys gehören neben der digitalen Bearbeitung der Farbfotografien und ihrem oft extremen Großformat die besondere Tiefenschärfe seiner Aufnahmen und die perspektivische Ambivalenz seiner Motive. 2012 zeigt Museum Kunstpalast erstmals und exk... weiter
Max Klinger: Das rätselhafte Weib
08.09.2012 - 03.02.2013
Zu den großen Themen des ausgehenden 19. Jahrhunderts gehörte die Beziehung der Geschlechter. Das Hauptinteresse galt dabei der „Enträtselung“ des weiblichen Wesens, das als Abweichung von der Norm, d.h. von der Natur des Mannes, verstanden wurde. Auch der Maler, Bildhauer und Graphiker Max Klinger (1857– 1920) beschäftigte sich in seinem Werk immer wieder... weiter
Die Eisch-Ausstellung 1962
18.10.2012 - 13.01.2013
1962 trafen sich Künstler, Glastechniker und Museumsleute in einer Garage in Toledo, Ohio, um an einem selbstgebastelten Miniaturofen Glas zu blasen. Dies war die Geburtsstunde der amerikanischen Studioglas-Bewegung, die noch heute weltweit Künstler inspiriert. Wenige Monate vor diesem Ereignis stellte der deutsche Bildhauer, Maler und Sohn aus einer Glasdekorateurs-Familie Erwin Eisch aus Fraue... weiter
Lambert Krahe zum 300. Geburtstag
06.10.2012 - 13.01.2013
Im Zentrum der groß angelegten Jubiläums-Schau steht der wohl bedeutendste Privatsammler der Landeshauptstadt: der Künstler und Gründungsdirektor der Düsseldorfer Kunstakademie - Lambert Krahe (1712-1790). Seine hochkarätige, international ausgerichtete Sammlung prägte für Generationen den Kunstunterricht an der Kurfürstlichen Akademie Carl Theodors. Als Sammlung eines Künstlers für d... weiter
Überirdisch nordisch
02.06.2012 - 09.09.2012
In Kooperation mit dem Musée d´Orsay in Paris und dem Helsinki Art Museum präsentiert das Museum Kunstpalast eine großangelegte Ausstellung zu Ehren dieses wichtigen nordeuropäischen Künstlers des 19. Jahrhunderts. Er war seit den 1880er Jahren der be­deutend­ste und führendste Künstler der frühen Moderne Finnlands. Diese Ausstellung umfasst 75 außergewöhnliche Meisterstücke und wi... weiter
Aus Passion
18.05.2012 - 12.08.2012
Die Ausstellung "Aus Passion. Die Sammlung Hanck im Museum Kunstpalast, Düsseldorf" bietet einen breit gefächerten Überblick über die thematischen Interessen des Sammlers. So hat Wolfgang Hanck sowohl Arbeiten mit existentiellen Inhalten, als auch auf formale Lösungen abzielende Blätter zusammengetragen. Figuration steht in der Sammlung gleichberechtigt neben Abstraktion, Werke mit ironische... weiter
Recycling - Design aus Finnland
19.04.2012 - 12.08.2012
Der Gang zur Glasrecycling-Tonne gehört zur Routine jedes verantwortungsbewussten Haushalts. Aber Recyclingglas in der Kunst? Die Frage steht im Mittelpunkt der Gastausstellung des Nationalen Glasmuseums in Riihimäki, Finnland. Insbesondere in der Glaskunstszene ist Recycling ein hochaktuelles Thema, weil das Schmelzen von Glas bei steigenden Energiekosten immer unwirtschaftlicher wird. Die beid... weiter
Spot on
19.04.2012 - 12.08.2012
"... das Land der Griechen mit der Seele suchend": Feuerbachs Iphigenien vereint. Vom 19.04.-12.08.2012 sind im Museum Kunstpalast Anselm Feuerbachs (1829-1880) drei Fassungen der "Iphigenie" zu bewundern. Das Thema der vor dem Opfertod für ihren Vater Agamemnon geretteten, aber von da an in der Fremde lebenden Schönen, beschäftigte Feuerbach mehrere Jahre. Inspiriert durch Iphigenias Worte "U... weiter
El Greco und die Moderne
28.04.2012 - 12.08.2012
In der Ausstellung EL GRECO UND DIE MODERNE wird zum ersten Mal in Deutschland dieser Künstler ins Zentrum der Betrachtung gerückt. Die Schau untersucht die erste, 1912 in Düsseldorf stattgefundene, Begegnung der "Jungen Moderne" mit den Werken El Grecos. So wird der Maler in einer gültigen Auswahl von rund 40 Werken aus wichtigen europäischen und amerikanischen Museen vorgestellt. Gleichze... weiter
Faszinierende Dokumente
04.02.2012 - 29.04.2012
Das 2003 im Museum Kunstpalast gegründete AFORK hat das Ziel, diese sehr flüchtigen und zugleich aufschlussreichen Momente der rheinischen Kunstgeschichte durch Fotografien erlebbar zu machen. Fotografen wie Benjamin Katz, Manfred Leve, Erika Kiffl , Ute Klophaus, Bernd Jansen, Angelika Platen, Katharina Sieverding und Lothar Wolleh haben diese Ereignisse mit ihrer Kamera seit 1955 dokumentiert.... weiter
Die grosse Kunstausstellung NRW 2012
26.02.2012 - 18.03.2012
Die traditionsreiche Ausstellung mit großer Bedeutung für die Bürgerinnen und Bürger der Stadt gibt erneut einen diff erenzierten Einblick in die Kunstszene Düsseldorfs und Nordrhein-Westfalens. Zu sehen sein werden Arbeiten von Künstlerinnen und Künstlern aus den Bereichen Malerei, Skulptur, Fotografie, Grafik und neuen Medien.weiter
Spot on 07
24.09.2011 - 22.01.2012
SPOT ON ist der Titel einer Ausstellungsreihe im Museum Kunstpalast, bei der im halbjährlichen Rhythmus in unterschiedlich inszenierten Projekträumen Werke oder auch Werkgruppen gezeigt werden, die es neu oder wieder zu entdecken gilt: zum Beispiel Neuerwerbungen für die Sammlung, aktuelle Forschungsergebnisse oder auch Restaurierungserfolge. Antike Glastechnik - Die Rippenschalen und Mosaikgl... weiter
Weltklasse. Die Düsseldorfer Malerschule 1819-1918
24.09.2011 - 22.01.2012
Mit Blick auf mehrere Generationen zugereister Schüler und im Vergleich mit führenden Malerschulen in Europa und den USA (wie z. B. der Hudson River School) wird erstmals die internationale Ausstrahlung der Düsseldorfer Kunst im 19. und frühen 20. Jahrhundert aufgezeigt. Künstler aus aller Welt zog es an den Rhein, um an der Akademie zu studieren oder Privatunterricht zu nehmen, so etwa den N... weiter
Samurai, Bühnenstars und schöne Frauen
10.09.2011 - 15.01.2012
Anhand von 80 Werken gibt die Ausstellung einen interessanten Einblick in das vielfältige Schaffen der Meister der japanischen Farbholzschnitte Kunisada und Kuniyoshi. Die Blätter entführen den Betrachter in eine farbenreiche, fantasievolle Traumwelt und wirken gelegentlich wie frühe Beispiele der heute so beliebten Manga. Zu sehen sind Schau­spielerbildnisse, Theaterszenen und Heldendarstell... weiter
Barbara Köhler: Museumsschreiberin im Museum
07.05.2011 - 01.01.2012
Die im Ruhrgebiet ansässige und vielfach ausgezeichnete Autorin Barbara Köhler, gilt als wichtigste deutsche Lyrikerin ihrer Generation. Ihr experimenteller und bildhafter Umgang mit Sprache hat das Museum Kunstpalast dazu bewogen, sie als Museumsschreiberin zu benennen. Mit Text im Raum hat Köhler bereits mehrfach gearbeitet; so schuf sie Audioinstallationen, Schriftbilder, Multiples und Texte... weiter
Metallarbeiten der 1920er bis 1950er Jahre
18.06.2011 - 16.10.2011
Das Grüne Gewölbe der Tonhalle ist Schauplatz einzigartiger Werke der Metallkunst, die der Sammler Giorgio Silzer dem Museum Kunstpalast als Dauerleihgabe überlassen hat. Seit den 1970er Jahren hat der Konzertmeister und Violinvirtuose Giorgio Silzer (geb. 1920) sich auch als Sammler von Kunsthandwerk der Jugendstil- und Art Déco-Zeit einen Namen gemacht. Es gibt nicht eine Sammlung Silzer, s... weiter
SPOT ON 06
26.03.2011 - 07.08.2011
In Zeichnungen und Filmclips setzt sich Monika Bartholomé mit japanischen Netsukefiguren auseinander. Ausgangspunkt für dieses Projekt war die Faszination der Künstlerin über die Netsukesammlung des museum kunst palast. Diese Miniaturschnitzereien des 18. und 19. Jahrhunderts, die am Bindegürtel des Kimonos als Knebel zum Befestigen von Beuteln und Täschchen (sagemono) dienten, zeichnen sich... weiter
Neue Farben
26.03.2011 - 07.08.2011
Die Sammlung Kemp ist eine der größten Sammlungen in Deutschland mit Schwerpunkt auf den Stilrichtungen des Informel und der Farbfeldmalerei. Die Präsentation einer Auswahl ihrer wichtigsten Werke erfolgt anlässlich der Stiftung dieser bedeutenden Privatsammlung an das museum kunst palast. Der inhaltliche Ausgangspunkt der Sammlung ist das Werk des Malers Carl Buchheister, ein Pionier der A... weiter
Johan Thorn Prikker: Mit allen Regeln der Kunst. Vom Jugendstil zur Abstraktion
26.03.2011 - 07.08.2011
Das Museum Kunstpalast präsentiert vom 26. März bis 7. August 2011 die erste große Retrospektive seit mehr als 30 Jahren zum Gesamtwerk des Künstlers Johan Thorn Prikker. Die Schau des vor allem durch seine Jugendstilwerke bekannt gewordenen Niederländers umfasst mit über 130 Werken alle Gattungsbereiche, in denen der vielfältige Künstler tätig war: Gemälde, Zeichnungen, Aquarelle, Mosai... weiter
MACK: Die Sprache meiner Hand
26.03.2011 - 10.07.2011
Heinz Mack wurde als Künstler und Mitbegründer der international einflussreichen Künstlergruppe ZERO vor allem durch seine Lichtreliefs und -installationen berühmt. Weniger bekannt ist dagegen sein umfangreiches graphisches Werk, über das er selbst sagt: "Für mich ist die Grafik eine Sprache ohne Worte, eine vollkommene poetische Sprache, mit eigener Syntax, Metrik, Sprachmelodie, mit eigene... weiter
Grosse Kunst NRW
13.02.2011 - 06.03.2011
Diese traditionsreiche Ausstellung mit großer Bedeutung für die Bürgerinnen und Bürger der Stadt gibt einen differenzierten Einblick in die Kunstszene Düsseldorfs und Nordrhein-Westfalens. Die Große Kunstausstellung wird von Künstlern für Künstler ausgerichtet und ist traditionell zu Gast im museum kunst palast. Ausgerichtet wird die Schau vom Verein zur Veranstaltung von Kunstausstellun... weiter
Klaus Mettig
11.12.2010 - 23.01.2011
In einer großen Einzelpräsentation zeigt das museum kunst palast Werke von Klaus Mettig (*1950, in Brandenburg) aus verschiedenen Schaffensphasen. Die Ausstellung stellt Panoramafotografien der jüngsten Serie Don’t be left behind einer früheren monumentalen Fotowandinstallation sowie vier mehrteiligen Diaprojektionen der 1970er und 1980er Jahren gegenüber. Ein kritischer Blick auf die W... weiter
Nam June Paik
11.09.2010 - 21.11.2010
Das museum kunst palast, Düsseldorf, widmet Nam June Paik (*Seoul 1932, gest. Miami 2006), dem Begründer der Video- und Medienkunst, in Zusammenarbeit mit der Tate Liverpool eine umfangreiche Retrospektive. Mit zahlreichen Leihgaben aus internationalen öffentlichen und privaten Sammlungen wird die Ausstellung erstmals deutsche, anglo-amerikanische und koreanische Forschung zum Werk von Paik zus... weiter
Spot on 05
08.05.2010 - 29.08.2010
Hinter dem Titel SPOT ON verbirgt sich die Ausstellungsreihe im museum kunst palast, für die mehrere Projekträume im halbjährlichen Rhythmus aktuell eingerichtet werden. In unserem lebendigen und offenen Museum will sich das Programm weder auf die jüngste Zeit noch auf einzelne Gattungen beschränken. So bieten die Räume den Ort für Präsentationen besonderer Werkgruppen aus der Museumssam... weiter
Le grand geste
10.04.2010 - 01.08.2010
1959 erreichte die gestisch-abstrakte Malerei auf der documenta II in Kassel einen Höhepunkt. Vierzehn Jahre nach dem Ende des 2. Weltkriegs wurde hier eine zentrale Tendenz der Malerei gefeiert, die sich als ein die westliche Welt umspannendes internationales Phänomen präsentierte. Mit dieser documenta sowie einer großen Tournee des amerikanischen Abstrakten Expressionismus durch mehrere euro... weiter
Per Kirkeby
26.09.2009 - 10.01.2010
Per Kirkeby (*1938) ist der bedeutendste dänische Künstler seiner Generation. Er entschloss sich nach einem Studium der Quartärgeologie und mehreren Expeditionen nach Grönland, Künstler zu werden. Die Ausstellung wird das Gesamtwerk dieses vielseitigen Malers und Literaten anhand von Werken aus allen Schaffensperioden seit den frühen 1960er Jahren präsentieren. Eine wichtige Rolle spielen d... weiter
Caspar Wolf - Gipfelstürmer zwischen Aufklärung und Romantik
26.09.2009 - 10.01.2010
Caspar Wolf (1735 – 1783) zählt zu den wichtigsten Malern der Vorromantik in der Schweiz und gilt als Pionier der Hochgebirgsmalerei. Angezogen vom Einmaligen, Merkwürdigen und Grossartigen unternahm Wolf nach 1773 verschiedene Studienreisen ins Gebirge und widmete der genauen Naturbeobachtung ebensoviel Aufmerksamkeit wie der Darstellung des Erhabenen. Caspar Wolf wird in der europäischen Kun... weiter
Johannes Brus - Giving picture for trophy
30.05.2009 - 30.08.2009
Johannes Brus (* 1942) arbeitet seit über dreißig Jahren mit Fotografie. Seine Fotoarbeiten sprengen alle Konventionen. Brus schafft monumentale Tableaus mit einer geradezu körperlichen Ausstrahlung, indem er die schwarz-weißen Fotovorlagen mit chemischen Verfahren verfremdet. Der Ausstellungstitel bedeutet sowohl Geben eines Motivs als auch Ein Bild als Trophäe erstellen und Ein Bild als T... weiter
Spot on 03 - Projekträume im museum kunst palast
30.05.2009 - 23.08.2009
Hier werden Werke oder Werkgruppen gezeigt, die mit der Sammlung des Museums in Verbindung stehen. Aus dem Glasmuseum Hentrich werden GOLDRUBINGLÄSER präsentiert. Die Designsammlung rückt mit dem BORNGRÄBER ZIMMER Neues Deutsches Design der 1980er Jahre in den Mittelpunkt. Aus der Sammlung der Stadtsparkasse Düsseldorf werden Werke von ERIK VAN LIESHOUT präsentiert, die als Dauerleihgabe in ... weiter
Seitenwechsel - Unsere Sammlung neu gesehen
30.04.2009 - 23.08.2009
Einen SEITENWECHSEL wird es für einen großen Teil der Sammlung geben, wenn wegen der Modernisierung des Brandschutzes in den Räumen des Museumsflügels die Bestände in den Ausstellungsflügel überwechseln, um mit ausgewählten Schätzen zusammenzutreffen, die nun aus dem Depot ans Licht gebracht werden.weiter
Auf Papier - Unsere schönsten Handzeichnungen von Raffael bis Beuys, von Rembrandt bis Trockel
30.04.2009 - 02.08.2009
Erstmals seit seinem Bestehen präsentiert das museum kunst palast ausgewählte Handzeichnungen von über 300 Künstlern des 15. bis 20. Jahrhunderts aus der Sammlung der Kunstakademie (NRW) und aus eigenen Beständen. Zeichnungen werden in allen internationalen Kunstsammlungen stets als einzigartige und kostbare Schätze gehütet, da diese lichtempfindlichen Arbeiten eine dauerhafte P... weiter
Spot on 02
29.11.2008 - 10.05.2009
Einen Einblick in den im museum kunst palast verwahrten umfangreichen Nachlass des Düsseldorfer Landschaftsmalers Olof Jernberg (1855-1935) bietet die Präsentation OLOF JERNBERG. Der natürliche Blick. Zu entdecken ist ein bislang verborgener Schatz des museum kunst palast. Seit über 50 Jahren schlummert der Jernberg-Nachlass in den Museumsdepots und wartet darauf, ins Licht der Öffentlichkeit... weiter
Magdalena Abakanowicz
13.09.2008 - 31.03.2009
Ab 13.09.2008 ist im Ehrenhof vor dem museum kunst palast eine Installation der polnischen Künstlerin Magdalena Abakanowicz zu sehen. Die Installation besteht aus dem zuletzt im Kristallpalast der Reina Sofia gezeigten Zyklus "King Arthur's Court", einer 90-teiligen Gruppe von "Bambini" sowie einem Ensemble aus ihren großformatigen "skulls", "flyers" und "mutants" aus Stahl, Aluminium und Bronze... weiter
Diana und Actaeon- Der verbotene Blick auf die Nacktheit
25.10.2008 - 15.02.2009
Ausgehend von den Kunstwerken, die sich explizit auf den von Ovid überlieferten Mythos von Diana und Actaeon beziehen, weitet sich der Spannungsbogen der mehr als 300 Werke umfassenden, exklusiv in Düsseldorf gezeigten Ausstellung zu einem in der Kunst aller Epochen gewährten „verbotenen Blick auf die Nacktheit“. Präsentiert werden über 300 Werke von mehr als 200 Künstlern. Es handelt ... weiter
Himmlisch-Herrlich-Höfisch / Peter Paul Rubens, Jan Wellem und Anna Maria Luisa d´Medici
20.09.2008 - 11.01.2009
Die Hauptausstellung des Jubiläums wird vom museum kunst palast ausgerichtet werden. Ausgangspunkt sind die Werke der kurfürstlichen Sammlung, die sich noch im eigenen Bestand erhalten haben. Im Zentrum steht das monumentale Gemälde von Peter Paul Rubens „Die Himmelfahrt Mariae“ (Dauerleihgabe der Kunstakademie), das von Brüssel auf dem Rhein nach Düsseldorf gebracht wurde. Es stellt heute ... weiter
Zerbrechliche Schönheit - Glas im Blick der Kunst.
19.04.2008 - 31.08.2008
Glas – es ist einer der ältesten und rätselhaftesten Werkstoffe der Menschheit. Tatsächlich gelten seine Struktur und sein atomarer Aufbau bis heute als nicht restlos geklärt. So nimmt es kaum Wunder, dass die Faszination für dieses geheimnisvolle Material, das sich wie kein zweites in die ungewöhnlichsten Formen bringen lässt, die Menschen seit der Erfindung der ersten Herstellungsverfahr... weiter
Finnen bei Venini - Wirkkala, Sarpeneva und Koskinen auf Murano
05.04.2008 - 22.06.2008
Die Schwerpunkte des europäischen Glasdesigns der Jahre nach dem Zweiten Weltkrieg liegen nicht mehr im Zentrum Europas sondern an der südlichen und nördlichen Peripherie, in Murano, Skandinavien und Finnland. Das Verhältnis zwischen diesen beiden Polen war jedoch nie das von sich bekämpfenden Konkurrenten. Es war vielmehr von gegenseitigem Respekt bestimmt und von der Faszination durch die j... weiter
Karen LaMonte - Plastiken
19.01.2008 - 06.04.2008
Die in Prag lebende und arbeitende Amerikanerin Karen LaMonte wurde 2007 mit dem vom museum kunst palast vergebenen Jutta Cuny Franz Erinnerungspreis ausgezeichnet. Karen LaMontes Bildwerke wirken als Verselbständigungen antiker Gewänder, die eigentlich nur sinnvoll sind durch ihren Bezug auf den Körper, dem sie dienen. Durch die Eliminierung des Körpers gewinnt die von ihr in Glas gebildete... weiter
Reine Formsache | Deutsches Formglas vom 15. bis 19. Jahrhundert, Sammlung Birgit + Dieter Schaich
02.12.2007 - 30.03.2008
Ausstellungen zur Geschichte der Glaskunst werden immer seltener. Zu groß ist das Risiko, denen die kostbaren Werke ausgesetzt werden. Noch schwieriger ist es, Themen zu finden, die neu und nicht bereits abgehandelt sind und deren wissenschaftlicher Ertrag daher dies Risiko rechtfertigt. Auch Leihgeber, die bereit sind die Gefahren für ihre empfindlichen Schätze auf sich zu nehmen, werden immer... weiter
Fotos schreiben Kunstgeschichte
08.12.2007 - 02.03.2008
Seitdem die Kunstgeschichte ab den 50er/60er Jahren immer mehr durch Aktionen geprägt wurde – vom Happening über die Performance bis zur künstlerischen Demonstration – wurde die Fotografie zum adäquaten Spiegelbild des bewegten Kunstgeschehens. Renommierte Fotografen spezialisierten sich darauf, als Chronisten die Essenz der Ereignisse im Bild festzuhalten. Das Foto wurde nun für die Kunstg... weiter
Bonjour Russland - Französische und Russische Meisterwerke von 1870-1925 aus Moskau und St. Petersburg
15.09.2007 - 06.01.2008
Es ist eine einzigartige Zusammenschau von Spitzenwerken der französischen und russischen Moderne, die das museum kunst palast unter dem Titel BONJOUR RUSSLAND im Herbst 2007 in Düsseldorf präsentiert. Für die von dem britischen Ausstellungsmacher Sir Norman Rosenthal kuratierte Ausstellung reist ein spektakulärer Bilderschatz mit mehr als 120 Meisterwerken aus dem Bestand der vier bedeutends... weiter
Glas der Wiesenthalhütte - Design 1958-1980
18.08.2007 - 25.11.2007
Die im nordböhmischen Wiesenthal gegründete Hütte gleichen Namens fand nach dem 2. Weltkrieg in Schwäbisch Gmünd eine neue Heimat. Zunächst unter der Leitung von Ludwig Breit, seit den 1960er Jahren dann unter der seines Sohnes Klaus Breit entwickelte sich der Betrieb zu einer der führenden Hütten Westdeutschlands mit ausgeprägtem eigenen Designprofil. Verantwortlich für die Linie des Un... weiter
Jörg Immendorff - Retrospektive der Zeichnungen
01.09.2007 - 11.11.2007
Jörg Immendorff (*1945 Bleckede bei Lüneburg, † 2007 Düsseldorf) studierte von 1963 - 1964 an der Kunstakademie Düsseldorf Bühnenkunst bei Teo Otto und von 1964 bis 1968 bei Joseph Beuys. Von 1968 bis 1980 war er Kuntlehrer an der Dumont-Lindemann-Hauptschule in Düseldorf. Er lebte und arbeitete in Düsseldorf und lehrte seit 1996 als Professor an der Kunstakademie Düsseldorf. Obwohl Jö... weiter
Günter Thorn - Kalkül und Romantik / Installation im Glasmuseum Hentrich
02.03.2007 - 16.09.2007
Zum Auftakt einer Reihe raumbezogener Installationen zeigt das museum kunst palast in seinem neu eröffneten Glasmuseum Hentrich eine kleine Werkreihe des Kölner Künstlers Günter Thorn. „Kalkül und Romantik“ ist eine Installation von lebensgroßen und dennoch filigran wirkenden Glasskulpturen aus den Jahren 1991-2006. In den aufeinander bezogenen Arbeiten verbinden sich frühere Werke wie ... weiter
Jörg Sasse - d8207
02.03.2007 - 16.09.2007
Zum Auftakt einer Reihe raumbezogener Installationen zeigt das museum kunst palast in seinem neu eröffneten Glasmuseum Hentrich eine kleine Werkreihe des Kölner Künstlers Günter Thorn. „Kalkül und Romantik“ ist eine Installation von lebensgroßen und dennoch filigran wirkenden Glasskulpturen aus den Jahren 1991-2006. In den aufeinander bezogenen Arbeiten verbinden sich frühere Werke wie ... weiter
Kunst der kleinen Form - Glasarbeiten vor der Lampe
24.03.2007 - 12.08.2007
Die Bezeichnung ist etwas seltsam. Als „vor der Lampe geblasen“ werden Glasgefäße und Objekte bezeichnet, die nicht in der Glashütte sondern am Werktisch vor einer offenen Flamme aus vorgefertigten Glasstäben und –röhren entstehen. Bis zur Mitte des 19. Jahrhunderts war dies eine mit zusätzlicher Luft versorgte Öllampe – daher der Name – seit den 1860er Jahren dann ein spezieller Gasge... weiter
Die Kunst zu sammeln - Das 20./21. Jahrhundert in Düsseldorfer Privat- und Unternehmensbesitz
21.04.2007 - 22.07.2007
KANDINSKY · MALEWITSCH · LISSITZKY · DELAUNAY · KIRCHNER · MACKE · MÜNTER · NOLDE · BECKMANN · GROSZ · DIX · NAY · SCHULTZE · FONTANA · YVES KLEIN · BEUYS · STELLA · RICHTER · IMMENDORFF · POLKE · LÜPERTZ · TROCKEL · BECHER · GURSKY · SCHÜTTE · RAUCH · MEESE · GORDON ..... Die Kunstszene Düsseldorf wird geprägt von berühmten Künstlern, einer bedeutenden Kunsta... weiter

KULTURpur empfehlen