© Tatiana Shepeleva / www.fotolia.de
KULTURpur - Wissen, wo was läuft!

Dunkel, fast Nacht - Ciemno, prawie noc

Ciemno, prawie noc, Polen, 2019, Thriller, ca. 111 min., FSK: ab 16 Jahre - im Kino seit 07.07.2019

Kino-Event am 7. Juli! Eine Stadt ist in Aufruhr. Drei Kinder sind verschwunden. Die erfolglosen Ermittlungen schüren die Wut der Bürger, befeuern die Gerüchte. Verdächtigungen und Schuldzuweisungen greifen um sich. Gehetzt wird gegen die »Katzenfresser«, die Zigeuner. Im Radio und im Internet lodert die Sprache des Hasses. Alicja Tabor (Magdalena Cielecka) hat diese Stadt früh verlassen. Nun kehrt sie als Journalistin zurück, um Nachforschungen über die rätselhaften Entführungen anzustellen. Sie quartiert sich im alten Haus ein, das seit dem Tod des Vaters leer steht; die Atmosphäre ist düster, die Stimmung im einst so geliebten Garten unheimlich. Ständig fühlt sie sich beobachtet, um sie herum ereignen sich unerklärliche Dinge. Die Verfilmung des internationalen Bestsellers von Joanna Bator (ausgezeichnet mit dem Internationalen Hermann-Hesse-Preis 2018), als exklusive Sondervorstellungen im polnischen Original mit dt. Untertiteln! Kiedy Walbrzychem wstrzasa seria tajemniczych zaginiec dzieci, do miasta przybywa dziennikarka Alicja Tabor (Magdalena Cielecka). Powracajaca po latach w rodzinne strony, nieustepliwa reporterka chce poznac rodziny zaginionych i rozwiklac zagadke, wobec której nawet policja okazuje sie bezsilna. W trakcie prywatnego sledztwa Alicja - dosc nieoczekiwanie - wpada na trop dramatycznych wydarzen, które swój poczatek mialy dekady temu. Dazac do odkrycia prawdy, dziennikarka bedzie musiala stawic czola nowemu zagrozeniu oraz temu, przed czym uciekala przez cale dorosle zycie - tajemnicy swojego dziecinstwa i szokujacym sekretom wlasnej rodziny.

weitere Kinofilme von A-Z

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Video anzeigen

Kino-Event am 7. Juli! Eine Stadt ist in Aufruhr. Drei Kinder sind verschwunden. Die erfolglosen Ermittlungen schüren die Wut der Bürger, befeuern die Gerüchte. Verdächtigungen und Schuldzuweisungen greifen um sich. Gehetzt wird gegen die »Katzenfresser«, die Zigeuner. Im Radio und im Internet lodert die Sprache des Hasses. Alicja Tabor (Magdalena Cielecka) hat diese Stadt früh verlassen. Nun kehrt sie als Journalistin zurück, um Nachforschungen über die rätselhaften Entführungen anzustellen. Sie quartiert sich im alten Haus ein, das seit dem Tod des Vaters leer steht; die Atmosphäre ist düster, die Stimmung im einst so geliebten Garten unheimlich. Ständig fühlt sie sich beobachtet, um sie herum ereignen sich unerklärliche Dinge. Die Verfilmung des internationalen Bestsellers von Joanna Bator (ausgezeichnet mit dem Internationalen Hermann-Hesse-Preis 2018), als exklusive Sondervorstellungen im polnischen Original mit dt. Untertiteln! Kiedy Walbrzychem wstrzasa seria tajemniczych zaginiec dzieci, do miasta przybywa dziennikarka Alicja Tabor (Magdalena Cielecka). Powracajaca po latach w rodzinne strony, nieustepliwa reporterka chce poznac rodziny zaginionych i rozwiklac zagadke, wobec której nawet policja okazuje sie bezsilna. W trakcie prywatnego sledztwa Alicja - dosc nieoczekiwanie - wpada na trop dramatycznych wydarzen, które swój poczatek mialy dekady temu. Dazac do odkrycia prawdy, dziennikarka bedzie musiala stawic czola nowemu zagrozeniu oraz temu, przed czym uciekala przez cale dorosle zycie - tajemnicy swojego dziecinstwa i szokujacym sekretom wlasnej rodziny.
Darsteller:
Magdalena Cielecka, Marcin Dorocinski, Rafal Mackowiak
Regie:
Borys Lankosz
in folgenden Kinos
Suche nach Kinos

Kinofilme von A-Z

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

KULTURpur empfehlen