© monet / www.fotolia.de
KULTURpur - Wissen, wo was läuft!

Galerie Bob van Orsouw & Partner


Limmatstrasse 270
8005 Zürich
Tel.: 044 273 11 00
Homepage

Öffnungszeiten:

Di-Fr 12.00-18.00 Uhr
Sa 11.00-17.00 Uhr
u.n.V.

Current Current

28.03.2015 - 23.05.2015

Den Strömungen der gegenwärtigen Malerei gewidmet, versammelt diese Ausstellung vier internationale Künstlerinnen und Künstler verschiedener Generationen welche sich, ob auf konzeptuelle Weise oder eher intuitiv, der Abstraktion verschrieben haben. Zudem bietet CURRENTCURRENT Gastkünstlern, welche auf gegenseitige Einladung ausgewählt wurden, eine neue Plattform: Somit werden zum ersten Mal die Werke von Evi Vingerling in der Schweiz präsentiert, ausgesucht vom Galeriekünstler Klaas Kloosterboer. Auch Svenja Deininger stellt erstmals in Zürich aus, die wiederum Walter Swennen hinzugebeten hat.
Abstrakte Malerei bietet eigens eine beachtliche Provenienz: Kasimir Malevichs absolute Gegenstandslosigkeit, Josef Albers Repetition, die Reduziertheit von Frank Stella, Mark Rothkos Erhabenheit, Jackson Pollocks expressive Gestik, Agnes Martins taoistischer Denkansatz oder die Zusammenschlüsse von Daniel Burren, um nur einige hervorzuheben. Eingeschlossen von einer komplexen sensorischen Unentschlossenheit schwebt sie heute zwischen diesen Vorgängen und den Eindrücken der digitalen Medien, beseelt von Einwirkungen des Unterbewusstseins und den Einflüssen der sensoriellen Aussenwelt. Von verschiedenen Ansätzen geprägt, sind die gezeigten Arbeiten Ergebnisse einer prozesshaften Arbeitsweise oder andererseits augenblicklichen Ausdrucksbewegungen. CURRENTCURRENT versucht demnach nicht mittels strenger Gleichheit einen perfekten Kontext herbeizuzwingen. Vielmehr bedient sich jeder der vier Künstler dabei anderer Merkmale der Abstraktion und demonstrieren kollektiv die Haltung «alles ist möglich». Verbunden sind sie gleichwohl durch die Hinterfragung der Quintessenz der Malerei und deren endlosem Potential.

KULTURpur empfehlen