Foto: Theater Augsburg
KULTURpur - Wissen, wo was läuft!

Theater Augsburg

Foto: Theater Augsburg
Foto: Theater Augsburg

Provinostr. 52
86153 Augsburg
Tel.: 0821 324 4900
Homepage

Spielplan

Die Nashörner

25.04.2020
19:30 Uhr
Theater Augsburg
Inhalt
In einer kleinen Provinzstadt treffen sich an einem Sonntagmorgen der prinzipientreue Hans und sein verkaterter Freund Behringer, als plötzlich das Stampfen und Schnauben eines wilden Tieres in der Ferne zu hören ist, das sich rasch nähert. Zur Überraschung und zum Schrecken von Hans entpuppt sich der gewaltige Lärm als Nashorn, das durch die Straßen galoppiert. Während die herbeigeeilten Anwohner*innen und Passant*innen das ungewöhnliche Ereignis erregt diskutieren, beschäftigt sich der zerknirschte Behringer viel lieber mit seiner eigenen als trist empfundenen Lebenssituation, die sich vor allem in einem zu hohen Alkoholkonsum äußert.
Schnell wird jedoch klar, dass die Erscheinung des Dickhäuters kein Einzelfall ist. Immer mehr Nashörner werden in der Stadt gesichtet und langsam macht sich der Verdacht breit, dass es sich dabei um eine Art »Rhinozeritis« handelt, die die Einwohner*innen ergreift und sie in antihumane Horden lärmender Nashörner verwandelt.
Ionescos wohl realistischstes Stück gilt längst als moderner Klassiker des Absurden Theaters und lässt sich angesichts des zunehmenden Populismus in unserer heutigen Welt als bitterböse Farce unserer Gegenwart deuten. Es zeigt mit beißender Komik, wie sich Menschen aus den unterschiedlichsten Gründen und sogar über ihre eigenen Prinzipien hinweg einer plötzlichen Stimmung anschließen und ihre Menschlichkeit abstreifen.

Inszenieren wird mit der in Innsbruck geborenen Susanne Lietzow eine äußerst renommierte und erfahrene Regisseurin, die nach Stationen u. a. in Weimar, Mannheim, Wien, Dresden und Stuttgart erstmals in Augsburg arbeiten wird. 2014 wurde ihre Inszenierung von Johann Nestroys Komödie »Höllenangst« mit dem Nestroy-Preis ausgezeichnet.
Besetzung
Inszenierung: Susanne Lietzow
Bühne: Marie-Luise Lichtenthal
Kostüme: Aurel Lenfert
Dramaturgie: Lutz Keßler
weitere Termine in diesem Haus
Fr.
08.05.
19:30 Uhr
Eugène Ionesco | Sprechtheater
In einer kleinen Provinzstadt treffen sich an einem Sonntagmorgen der prinzipientreue Hans und sein verkaterter Freund Behringer, als plötzlich das Stampfen und Schnauben eines wilden Tieres in der Ferne zu hören ist, da... mehr
So.
10.05.
18:00 Uhr
Eugène Ionesco | Sprechtheater
Fr.
15.05.
19:30 Uhr
Eugène Ionesco | Sprechtheater
Di.
19.05.
19:30 Uhr
Eugène Ionesco | Sprechtheater
Sa.
23.05.
19:30 Uhr
Eugène Ionesco | Sprechtheater
Mi.
27.05.
19:30 Uhr
Eugène Ionesco | Sprechtheater
Mi.
03.06.
19:30 Uhr
Eugène Ionesco | Sprechtheater
Sa.
13.06.
19:30 Uhr
Eugène Ionesco | Sprechtheater

KULTURpur empfehlen