Foto: Theater Augsburg
KULTURpur - Wissen, wo was läuft!

Theater Augsburg

Foto: Theater Augsburg
Foto: Theater Augsburg

Provinostr. 52
86153 Augsburg
Tel.: 0821 324 4900
Homepage

Spielplan

Bovary, ein Fall von Schwärmerei

Eine Cover-Version von Ivana Sajko / Aus dem ­Kroatischen von Alida Bremer
21.02.2020
19:30 Uhr
Theater Augsburg
Inhalt
Der Inhalt ist bekannt: Er liebt sie, sie jemand anderen. Er liebt sie trotzdem, sie aber jemanden Dritten. Er liebt sie weiterhin, doch sie jemanden Vierten. Der Ort könnte Paris sein, im Jahr 1857, Berlin im Jahr 2026 oder vielleicht doch irgendwo, in der Provinz? Und wer spricht hier eigentlich zu wem und warum?
Die selbstmörderische Biografie von Madame Bovary beginnt in Ivana Sajkos Bovary, ein Fall von Schwärmerei mit einem Popsong. So wie bei Flaubert die sentimentalen Romane die Quelle des figurativen Selbstmordes sind, da sie die unachtsame Leser­*in in eine Welt der Trugbilder, der Fiktionen entführen, so ist es hier der Popsong, diese irrationale Erfahrung und Einladung zum Imaginären, die träumt, singt, verprasst, anbetet.
In ihrer assoziativen Lektüre von Flauberts Roman verschiebt die kroatische Schriftstellerin Ivana Sajko den Einzelfall einer besonderen Frau hin zum Fall des Irrationalen, das wir alle in gewissem Maße teilen: »In mir hat niemand Lust schlafen zu gehen. In mir tanzt jemand unermüdlich und ein anderer lacht lautstark. In mir steht jemand am Rand eines Daches und stirbt vor Liebe.« Es entsteht ein faszinierendes, fluides Textgewebe, porös und fragil zugleich, das sich zwischen Abbildern von Weiblichkeit und Männlichkeit bis in den Tod hinein sehnt.

Inszeniert wird Bovary, ein Fall von Schwärmerei von Haus­regisseurin Nicole Schneiderbauer, deren Arbeiten sich im Grenzbereich zwischen Schauspiel, Choreografie und Performance bewegen.
Besetzung
Inszenierung: Nicole Schneiderbauer
Bühne & Kostüme: Miriam Busch
Video: Stefanie Sixt
Dramaturgie: Sabeth Braun

mit:Jeanne Devos, Ute Fiedler, Klaus Müller, Roman Pertl, Thomas Prazak, Karoline Stegemann
weitere Termine in diesem Haus
Di.
03.03.
19:30 Uhr
Eine Cover-Version von Ivana Sajko / Aus dem ­Kroatischen von Alida Bremer | Theaterstück
Der Inhalt ist bekannt: Er liebt sie, sie jemand anderen. Er liebt sie trotzdem, sie aber jemanden Dritten. Er liebt sie weiterhin, doch sie jemanden Vierten. Der Ort könnte Paris sein, im Jahr 1857, Berlin im Jahr 2026 oder ... mehr
Sa.
04.04.
19:30 Uhr
Eine Cover-Version von Ivana Sajko / Aus dem ­Kroatischen von Alida Bremer | Theaterstück
Sa.
11.04.
19:30 Uhr
Eine Cover-Version von Ivana Sajko / Aus dem ­Kroatischen von Alida Bremer | Theaterstück
Fr.
05.06.
19:30 Uhr
Eine Cover-Version von Ivana Sajko / Aus dem ­Kroatischen von Alida Bremer | Theaterstück

KULTURpur empfehlen