Staatstheater Mainz (Foto: Andreas Etter)
KULTURpur - Wissen, wo was läuft!

Staatstheater Mainz

Foto: Andreas Etter
Foto: Andreas Etter

Gutenbergplatz 7
55116 Mainz
Tel.: 06131 2851 222
Homepage

Spielplan

Die Verwirrungen des Zöglings Törleß

Robert Musil
17.05.2019
19:30 Uhr
Kleines Haus
Inhalt
Was als harmloser Schülerstreich anfängt, endet in den tiefen Abgründen der Grausamkeiten, zu denen Menschen fähig sind. Die Handlung spielt in einem Internat in der Provinz. Törleß und zwei seiner Mitschüler erwischen Basini beim Stehlen und ihre Verschwiegenheit kommt ihn teuer zu stehen. Sie spielen mit seiner Angst davor, von der Schule zu fliegen, und erpressen ihn, ihnen hörig zu sein. Getrieben von der Neugier, Macht auszuüben und die Grenzen dessen, was ein Mensch sich gefallen lässt, auszuloten, gehen sie in ihren Grausamkeiten immer weiter und foltern den Mitschüler physisch und psychisch.
Die Verwirrungen des Zöglings Törleß gilt als eines der Hauptwerke der literarischen Moderne. Musil, der in seinem Erstlingswerk seine eigenen Erfahrungen auf einer Militärschule verarbeitete, gelingt es, autoritäre Gesellschaftsstrukturen so darzustellen, dass sie sich nicht auf Verhaltensweisen Pubertierender beschränken, sondern weit darüber hinausreichen.
Besetzung
Inszenierung: Lucia Bihler
Kostüme: Laura Kirst

KULTURpur empfehlen