Schauspielhaus Köln
KULTURpur - Wissen, wo was läuft!

Schauspielhaus Köln


Schanzenstr. 6-20
51063 Köln
Tel.: 0221 221 282 56
Homepage

Spielplan

Kinder der Nacht

Nach dem Roman von Jean Cocteau in einer Bühnenfassung von Helene Hegemann
26.01.2019
Inhalt
Ein Schneeball auf dem Schulhof trifft Paul hart auf der Brust, fortan ist er ans Bett gefesselt. Das Zimmer in der Wohnung der verstorbenen Eltern, das er sich mit seiner Schwester Elisabeth teilt, wird nun zum Zentrum seines Lebens. Mit überbordender Fantasie gibt sich das Geschwisterpaar Träumereien hin, setzt der erwachsenen Außenwelt symbolträchtige Rituale entgegen. Vernachlässigt und unbeachtet von der Gesellschaft kreisen sie in ihrem eigenen jugendlichen Kosmos. Sie lieben und streiten, verführen und verfluchen sich. Sind sich selbst genug und doch auf der Suche. Bis Gérard und Agathe in ihr Leben treten und sich das Geflecht aus Sehn- und Eifersucht auf tragische Weise verdichtet.

Jean Cocteau schrieb den Roman "Les enfants terribles" 1929, in nur drei Wochen auf einer Entziehungskur von seiner Opiumsucht. Rausch und Somnalenz prägen die symbiotische und zerstörerische Geschwisterbeziehung, die gleich einer antiken Tragödie von zeitloser Relevanz ist...
Besetzung
nach dem Roman von Jean Cocteau
in einer Bühnenfassung von Helene Hegemann und Melanie Kretschmann

KULTURpur empfehlen