Opernhaus Köln im StaatenHaus, Foto: Johannes Dreuw
KULTURpur - Wissen, wo was läuft!

Opernhaus Köln im StaatenHaus

Foto: Johannes Dreuw
Foto: Johannes Dreuw

Rheinparkweg 1
50679 Köln
Tel.: 0221 2212 8400
Homepage

Spielplan

Die Zauberflöte

Tickets
23.01.2020
11:30 Uhr
Opernhaus Köln im StaatenHaus
Video anzeigen
Inhalt

In den Gegensätzen vom Reich der Sonne und nächtlicher Welt, von Feuer und Wasser, von Rache (KÖNIGIN DER NACHT)und elitärem Gutmenschentum (SARASTRO, die Priesterschaft), von hehrtugendhaften Figuren (TAMINO, PAMINA)und fröhlich-volkstümlichem Personal (PAGAGENO, PAPAGENA)ist Wolfgang Amadeus Mozarts letzte Oper »DIE ZAUBERFLÖTE« ein großes Märchen, das interpretatorisch zu vielen Deutungen einlädt.
Mozart hat es auf unnachahmliche Weise verstanden, der buntscheckigen Handlung einen höheren musikalischen Sinn zu geben: Die volksliedhaften Arien des PAPAGENO (»Der Vogelfänger bin ich ja«) stehen neben den erhabenen Chorszenen (»Es siegte die Stärke«), und nie k lang eine Arie trauriger und aussicht loser als im Falle der sich von ihrem Geliebten verlassen wähnenden PAMINA (»Ach ich fühl’s, es ist verschwunden«). Die Zauberwirkung der Musik steht im Zentrum der eigentlichen Botschaft: In den Instrumenten der Zauber flöte und des Glockenspiels versinnbildlicht sich die Macht der Musik, mit der sich die Welt verändern lässt.
In Mariame Cléments Inszenierung wird auf der Folie des Märchens die Situation einer modernen Menschheit in einer maroden Welt gezeigt, die sich auf einer Reise mit ungewissem Ausgang befindet. Nur in der Verbindung mit der Natur und mit einer eigenen, neu zu entwickelnden Utopie ist ein Weg in eine Zukunft im Zeichen der Humanität und Versöhnung möglich.
Besetzung
Musikalische Leitung Will Humburg
Inszenierung Mariame Clément
Bühne & Kostüme Julia Hansen
Licht Marion Hewlett & Andreas Grüter
Chor Andrew Ollivant

Pamina: Claudia Rohrbach
Tamino: Mirko Roschkowski
Die Königin der Nacht: Anna Siminska
1. Dame: Yitian Luan, Justyna Samborska
2. Dame: Marta Wryk
3. Dame: Katrin Wundsam
Papageno: Thomas Tatzl, Wolfgang Schwaiger
Papagena: Aoife Miskelly
Sarastro: Mika Kares
Sprecher: Oliver Zwarg
Monostatos: Ralf Rachbauer
1. Geharnischter/1. Priester: John Heuzenroeder
2. Geharnischter/2. Priester: Luke Stoker
drei Knaben: Solisten des Knabenchores der Chorakademie Dortmund

Chor der Oper Köln
Gürzenich-Orchester Köln
weitere Termine in diesem Haus
Sa.
11.01.
15:00 Uhr
Tickets
Wolfgang Amadé Mozart | Oper
In den Gegensätzen vom Reich der Sonne und nächtlicher Welt, von Feuer und Wasser, von Rache (KÖNIGIN DER NACHT)und elitärem Gutmenschentum (SARASTRO, die Priesterschaft), von hehrtugendhaften Figuren (TAMIN... mehr
Di.
14.01.
11:30 Uhr
Tickets
Wolfgang Amadé Mozart | Oper
Do.
16.01.
11:30 Uhr
Tickets
Wolfgang Amadé Mozart | Oper
Fr.
17.01.
11:30 Uhr
Tickets
Wolfgang Amadé Mozart | Oper
So.
19.01.
11:30 Uhr
Tickets
Wolfgang Amadé Mozart | Oper
Di.
21.01.
11:30 Uhr
Tickets
Wolfgang Amadé Mozart | Oper
Mi.
22.01.
11:30 Uhr
Tickets
Wolfgang Amadé Mozart | Oper
Fr.
24.01.
11:30 Uhr
Tickets
Wolfgang Amadé Mozart | Oper
Di.
28.01.
11:30 Uhr
Tickets
Wolfgang Amadé Mozart | Oper
Mi.
29.01.
11:30 Uhr
Tickets
Wolfgang Amadé Mozart | Oper
Do.
30.01.
11:30 Uhr
Tickets
Wolfgang Amadé Mozart | Oper
Fr.
31.01.
11:30 Uhr
Tickets
Wolfgang Amadé Mozart | Oper
Sa.
01.02.
11:30 Uhr
Tickets
Wolfgang Amadé Mozart | Oper

KULTURpur empfehlen