Musiktheater im Revier Gelsenkirchen, Foto: Pedro Malinowski
KULTURpur - Wissen, wo was läuft!

Musiktheater im Revier Gelsenkirchen

Foto: Pedro Malinowski
Foto: Pedro Malinowski

Kennedyplatz
45881 Gelsenkirchen
Tel.: 0209 4097-0
Homepage

Spielplan

Eugen Onegin

Pjotr Iljitsch Tschaikowski
01.03.2019
19:30 Uhr
Musiktheater im Revier Kleines Haus
Inhalt
Träge verrinnt die Zeit auf dem entlegenen Landsitz der Larins. Während die unerfahrene Tatjana der Langeweile ihres Alltags zu entfliehen versucht, indem sie sich in die romantischen Welten ihrer Romane träumt, hat ihre pragmatische Schwester Olga das Leben längst beim Schopf gepackt und sich mit dem Dichter Lenski verlobt. Als Lenski eines Tages seinen Freund Eugen Onegin bei den Larins einführt, verliebt sich Tatjana Hals über Kopf in den rastlosen Lebemann. In einem leidenschaftlichen Brief offenbart sie Onegin ihre Gefühle. Doch dieser weist sie zurück …
In seinem Versroman „Eugen Onegin“ zeichnete der russische Nationaldichter Alexander Puschkin das Porträt eines jungen Adligen als Sinnbild für die zwischen Genusssucht und Müßiggang erstarrte Gesellschaftselite seiner Zeit. Mit innigem Mitgefühl für die Träume und Nöte seiner Figuren vertonte Peter Tschaikowski den Stoff 1879 zu seinen „Lyrischen Szenen“.
Besetzung
Musikalische Leitung. Thomas Rimes
Inszenierung. Rahel Thiel
Bühne: Dieter Richter
Kostüme: Renée Listerdal
Licht: Patrick Fuchs
Chor: Alexander Eberle

Mit
Larina, Gutsbesitzerin: Noriko Ogawa-Yatake
Tatjana: Bele Kumberger
Olga: Lina Hoffmann / Boshana Milkov
Filipjewna, Amme: Almuth Herbst
Eugen Onegin: Piotr Prochera
Lenski, Dichter, sein Freund: Khanyiso Gwenxane / Martin Homrich
Fürst Gremin: Michael Heine / Joachim G. Maaß
Ein Hauptmann: John Lim
Saretzki: John Lim
Triquet, ein Franzose: Jiyuan Qiu

KULTURpur empfehlen