Mainfranken Theater Würzburg, Foto: Nico Manger
KULTURpur - Wissen, wo was läuft!

Mainfranken Theater Würzburg

Mainfranken Theater Würzburg, Foto: Falk von Traubenberg
Mainfranken Theater Würzburg, Foto: Falk von Traubenberg
Erwin Pelzig Pelzig stellt sich (Foto: Erik Dreyer)
Erwin Pelzig Pelzig stellt sich (Foto: Erik Dreyer)

Theaterstr. 21
97070 Würzburg
Tel.: 0931 3908-0
Homepage

Spielplan

Sisyphos auf Silvaner

Gerasimos Bekas
04.04.2019
20:00 Uhr
Kammerspiele
Inhalt
Die Straßenbahn fährt. Linie 4. Richtung Sanderau. Ratatatat. Oma Hilde fährt mit. Sie tanzt Tango für sich allein. Ratatatat. Ein Mann erzählt von früher. Früher, da war alles Wein und Wunder. Ratatatat. Diese Stadt ist in Ordnung. In dieser Stadt ist jeder willkommen. Jeder hat seinen Platz in ihrer Geschichte. Ganz hinten sitzt Sisyphos und hört zu.

Als erster Leonhard-Frank-Stipendiat des Mainfranken Theaters entwickelt Gerasimos Bekas in enger Zusammenarbeit mit dem Theater ein Stück, das die Geschichten, die Würzburg zu bieten hat, aufgreift und weiterspinnt. Der Theatertext Sisyphos auf Silvaner befragt, für wen die Stadt aus welchen Gründen Heimat ist und wem sie sich entzieht.

Gerasimos Bekas wurde 1987 geboren und wuchs in der Nähe von Würzburg auf. Er studierte Politikwissenschaft in Würzburg und Bamberg. Zurzeit lebt er als Autor und Dramatiker in Athen und Berlin. Mit G for Gademis stand er 2015 selbst auf der Experimentalbühne des Griechischen Nationaltheaters. Im März 2018 wurde sein Stück Karagiozis bei den Thermopylen im Studio des Maxim-Gorki-Theaters in Berlin uraufgeführt. Im November 2018 erscheint sein erster Roman Alle Guten waren tot bei Rowohlt.
 
Besetzung
Regie: Albrecht Schroeder
Dramaturgie: Antonia Tretter
Regieassistenz: Susanne Bettels

KULTURpur empfehlen