Landestheater Coburg, Foto: Andrea Kremper
KULTURpur - Wissen, wo was läuft!

Landestheater Coburg

Foto: Andrea Kremper
Foto: Andrea Kremper

Schloßplatz 6
96450 Coburg
Tel.: 09561 89 89 89
Homepage

Spielplan

Das Tagebuch der Anne Frank

01.02.2020
20:00 Uhr
Reithalle
Inhalt
Annelies-Marie Frank wird am 12. Juni 1929 in Frankfurt am Main geboren. Sie ist die Tochter wohlhabender und gebildeter jüdischer Eltern, die bereits 1933, kurz nach der Machtübernahme durch die Nationalsozialisten, nach Amsterdam emigrieren. Ab 1942 muss die Familie auch in Holland untertauchen und versteckt sich im Hinterhaus des eigenen Betriebs. Zu ihrem 13. Geburtstag bekommt Anne von ihrem Vater ein Tagebuch geschenkt.

In Briefen an ihre Freundin Kitty – die allerdings nur in ihrer Fantasie existiert – erzählt sie von den Zuständen im Versteck, von ihren Hoffnungen, Sehnsüchten, Nöten und Freuden. Im August 1944 wird die Familie Frank verhaftet und nach Auschwitz deportiert. Im Haus zurück bleibt Annes Tagebuch. Anne Frank stirbt 1945 im Konzentrationslager Bergen-Belsen.

Ihr Tagebuch, das zu einem literarischen Welterfolg wurde, gewährt der Nachwelt einen überaus schmerzhaften und zugleich berührenden Einblick in die Gedankenwelt eines hochintelligenten, fröhlichen und erstaunlich lebensklugen jüdischen Mädchens zur Zeit des Holocausts.

Dieses einzigartige Zeitzeugnis dient Katharina Torwesten als Folie für ihren Tanztheaterabend, in dem sie sich der außer - gewöhnlichen Persönlichkeit Anne Franks annährt. Begleitet werden die Choreografien von einem kontrastreichen musikalischen Programm, u.a. mit Kompositionen von Robert Schumann, mit Klezmermusik oder mit Musik von Komponisten des 20. Jahrhunderts, die unter dem Hakenkreuz verfolgt wurden.
Besetzung
LEITUNG:  Choreografie: Katharina Torwesten | Ausstattung: Erwin Bode | Dramaturgie: Kathrin Liebhäuser
weitere Termine in diesem Haus
Di.
04.02.
11:00 Uhr
Tanztheater
Annelies-Marie Frank wird am 12. Juni 1929 in Frankfurt am Main geboren. Sie ist die Tochter wohlhabender und gebildeter jüdischer Eltern, die bereits 1933, kurz nach der Machtübernahme durch die Nationalsozialisten, nac... mehr
Di.
04.02.
11:00 Uhr
Tickets
Oper
Mi.
05.02.
20:00 Uhr
Tanztheater
Mi.
05.02.
20:00 Uhr
Tickets
Oper
So.
23.02.
20:00 Uhr
Tanztheater
So.
23.02.
20:00 Uhr
Tickets
Oper
Fr.
06.03.
20:00 Uhr
Tickets
Oper
Fr.
06.03.
20:00 Uhr
Tanztheater
So.
08.03.
20:00 Uhr
Tickets
Oper
So.
08.03.
20:00 Uhr
Tanztheater

KULTURpur empfehlen