Hamburger Kammerspiele
KULTURpur - Wissen, wo was läuft!

Hamburger Kammerspiele

Hamburger Kammerspiele
Hamburger Kammerspiele

Hartungstr. 9-11
20146 Hamburg
Tel.: 040 4419690
Homepage

Spielplan

An allen Fronten - Lili Marleen und Lale Andersen

Gilla Cremer
Hamburger Kammerspiele

Video anzeigen
Inhalt


Vor der Kaserne, vor dem großen Tor,

stand eine Laterne und steht sie noch davor.

So woll´n wir uns da wiederseh‘n,

bei der Laterne woll‘n wir steh‘n, wie einst ...



Wer kennt es nicht, „Lili Marleen“, das große Lied des Zweiten Weltkriegs, das an den Fronten für Waffenstillstand sorgte und unzähligen Soldaten das Leben

rettete.



Lale Andersen verließ im Jahre 1929, sechs Wochen nach der Geburt des dritten Kindes, ihre Familie, weil sie sich selbst verwirklichen wollte. Weil sie spielen, singen, weil sie ans Theater wollte. Als Lili Marleen wurde sie international verehrt und umjubelt. Ihre große Liebe jedoch war der Schweizer Komponist

und spätere Hamburger und Pariser Opernintendant Rolf Liebermann. In ihrer Biografie „Der Himmel hat viele Farben“ erzählt sie ihre ganz persönliche Geschichte.



Gilla Cremer und Gerd Bellmann – als eingespieltes Team der umjubelten Produktion „So oder so – Hildegard Knef“ – packen den aufregenden Stoff mit

großer Spiellust an und bringen ihn, gespickt mit vielen Liedern, auf die Bühne.

Besetzung

Regie: Brigitte Landes
Von und mit Gilla Cremer
Klavier und Akkordeon: Gerd Bellmann

KULTURpur empfehlen