Düsseldorfer Schauspielhaus, Foto: SebastianHoppe
KULTURpur - Wissen, wo was läuft!

Düsseldorfer Schauspielhaus im Central

Düsseldorfer Schauspielhaus, Foto: Sebastian Hoppe
Düsseldorfer Schauspielhaus, Foto: Sebastian Hoppe

Worringer Str. 140
40210 Düsseldorf
Tel.: 0211 369911
Homepage

Spielplan

Mr. Nobody

nach dem Film von Jaco Van Dormael
im Juni 2019
Aussenspielstätte Münsterstraße
Inhalt
Der 15-jährige Nemo ist geplagt von Teenagersorgen: Seine Mutter nervt, er fühlt sich als Außenseiter, und dann zieht der neue Partner der Mutter bei ihnen ein. Entgegen seinen Erwartungen verliebt sich Nemo in dessen Tochter Anna. Schon sieht er sich glücklich vor dem Traualtar. Doch wie verliefe sein Leben mit Jeanne oder Elise? Nemo ist getrieben von der Angst, nicht genug gelebt zu haben: Jede getroffene Entscheidung würde alle anderen Möglichkeiten ausschließen. Gleichzeitig imaginiert Nemo verschiedene Lebenswege so real, dass er bald nicht mehr weiß, wer er gerade ist: der Fahrradbote, der Superreiche oder der Fernsehmoderator, der in seinen Wissenschaftssendungen zwischen Illusion und Wirklichkeit balanciert. Und von wo aus betrachtet er sein Leben? Aus Sicht des Neunjährigen, der bei der Trennung seiner Eltern zwischen Mutter und Vater entscheiden soll? Oder aus der des zurückblickenden 118-Jährigen? Der Druck, die »richtige« Entscheidung zu treffen, bringt Nemo immer wieder dazu, jeden Entschluss anzuzweifeln, neu zu fassen und zu durchleben. Der belgische Film- und Theaterregisseur Jaco Van Dormael (»Am achten Tag«, »Das brandneue Testament«) brachte »Mr. Nobody« 2009 mit Jared Leto und Diane Kruger in den Hauptrollen in die Kinos. Jan Gehler geht mit seiner Bühnenadaption der drängenden Frage vieler Jugendlicher nach: Wie soll ich mich entscheiden? 
Besetzung
Regie: Jan Gehler

KULTURpur empfehlen