Deutsches Theater und Kammerspiele Berlin (Foto: KULTURpur)
KULTURpur - Wissen, wo was läuft!

Deutsches Theater und Kammerspiele Berlin


Schumannstr. 13a
10117 Berlin
Tel.: 030 28 44 12 22
Homepage

Spielplan

Verirrten sich im Wald

nach Hänsel und Gretel der Gebrüder Grimm
30.03.2019
Box & Bar
Inhalt
"In 99 von 100 Vermisstenfällen ist das Kind bei einem Elternteil oder bei einem Verwandten." 
"Was ist mit dem anderen Fall? Dem einen Mal?" 
Stranger Things
In einem der bekanntesten deutschen Kinder- und Hausmärchen werden zwei Geschwister von ihren Eltern verstoßen. Ausgesetzt in einem finsteren, bitterkalten Wald entdecken sie etwas Irreales: Ein Haus, erbaut aus süßen Köstlichkeiten. Doch was von außen verlockend und wie ein Wunschtraum erscheint, birgt eine dunkle Innenwelt. Die bildmächtige Inszenierung von Robert Lehniger und den VR-Künstlern CyberRäuber lädt das Publikum ein, einen neuen Blick auf das Märchen und die andere Seite zu werfen. Denn was es im Innern des Hexenhäuschens zu entdecken gibt, ist eine Frage der Perspektive. 

Dem Publikum begegnen verschiedenen Versionen von Hänsel und Gretel – auf der Bühne und in der virtuellen Realität (VR). Sechs Geschwisterpaare führen die Zuschauer durch ein immersives 360°-Erlebnis, in dem die Grenzen zwischen unserer Wirklichkeit und den dunklen Parallelwelten aus Märchen, Fantasy-Romanen und Netflix-Serien verschwimmen.

"Ihr solltet jetzt gehen, es ist fast da…"
Besetzung
Regie: Robert Lehniger
Virtuelle Realität (VR): CyberRäuber (Björn Lengers und Marcel Karnapke)
Bühne: Janja Valjarević
Kostüme: Linda Spörl
Dramaturgie: Lasse Scheiba

KULTURpur empfehlen