© Romolo Tavani / Fotolia
KULTURpur
Premiumpartner
IDEAL Versicherung

KULTURpur - Wissen, wo was läuft!

Spielzeugmuseum Nürnberg

Stadtplan
Karlstr. 13-15
90403 Nürnberg
Tel.: 0911 231 3164
Homepage

Aktuelle Ausstellung(en)

Mein kleiner grüner Traktor! - Spielzeugliebling für Stadt und Land
02.06.2017 - 03.10.2017
 
Traktoren sind Nutzen und Kult zugleich. Traktoren sind die "Porsches der Landwirte", sie sind Helfer und Sympathieträger in Stadt und Land. Auch in einer Großstadt wie Nürnberg mit ihrem nahen Knoblauchsland gehören Traktoren seit dem 20. Jahrhundert zum Stadt- und ...weiter

Ausstellungsarchiv

Notspielzeug. Die Phantasie der Nachkriegszeit
26.06.2015 - 01.02.2016
Nürnberg war nach Kriegsende eine in Trümmern liegende Großstadt. Zugleich war diese Stadt 1945 für Kinder "der schönste Spielplatz der Welt". Kindliche Phantasie und Kreativität und der aus dem Mangel geborene Ideenreichtum der Nachkriegszeit spiegelt sich in den "Notspielzeug"-Objekten und -Geschichten. Die Ausstellung präsentiert selbst... weiter
made in GDR – DDR-Spielzeug für die Welt
21.11.2014 - 12.04.2015
Im November 2014 fiel vor 25 Jahren die innerdeutsche Grenze. Vor diesem Hintergrund präsentiert das Spielzeugmuseum Nürnberg erstmals einen Einblick in die vielfältige Spielzeuggeschichte der ehemaligen DDR. Bedeutende Herstellungszentren der Jahrhunderte alten deutschen Spielzeugproduktion befanden sich "im Osten", wo sie in 40 Jahren Planwirtschaft einen ganz eigenen... weiter
Schnee von gestern
28.11.2014 - 08.01.2015
Schnee ist das allerschönste Spielzeug im Winter! In Privatfotografien aus Fotoalben von Nürnberger Bürgern beleuchtet die Ausstellung die Begeisterung für das Spielen im und mit Schnee. Die Fotos sind dabei nicht einfach nur Bilddokumente, sondern sie zeigen die Gefühle, Wahrnehmungen und Empfindungen der Menschen, die darauf abgebildet sind. Die Ausstellung geht zudem... weiter
Die Welt im Spiel. 40 Jahre Playmobil
10.04.2014 - 19.10.2014
Playmobil ist ein Spielzeugklassiker. Seit ihrem Erscheinen 1974 sind die freundlichen kleinen Figuren aus Zirndorf Teil des Spiel-Alltags ungezählter Kinder geworden. Ihr anhaltender Erfolg hat viele Gründe: In ihrer auf das Wesentliche reduzierten Gestaltung sind die kleinen Kunststoff-Figuren universell verständlich. Playmobil ist ein erweiterbares Systemspielzeug, seine versc... weiter
Die Spielzeugstadt Nürnberg und die Spielzeugwelt
16.05.2013 - 09.03.2014
Nürnberg war und ist eine Spielzeugstadt von Weltgeltung: Ihre Tradition reicht von den "Dockenmachern" des Mittelalters über herausragende Zinnfigurenhersteller und die zahlreichen Blechspielzeugfabrikanten des Industriezeitalters bis hin zur weltweit bedeutendsten Spielwarenmesse der Gegenwart. Aus dem Füllhorn der Noris ergoss sich über Jahrhunderte eine ungeheu... weiter
Wunder der Technik - 100 Jahre Schuco-Spielzeug
14.11.2012 - 07.04.2013
Schuco gehört zu den ganz großen Namen der internationalen Spielzeuggeschichte. Tanzende Figuren, nickende Bären, pickende Vögel und unzählige Fahrzeuge mit verblüffenden technischen Merkmalen: Aus der Nürnberger Ideenwerkstatt des Firmengründers und genialen Erfinders Heinrich Müller gingen jahrzehntelang wahre Wunder der Spielzeugtechnik hervor. M... weiter
Die Weihnachtsbescherung: Stubenschmuck und Gabentisch
30.11.2012 - 04.01.2013
Seit der Reformation gibt es den Brauch der Bescherung am Heiligen Abend. Doch erst seit der Biedermeierzeit hat sich Weihnachten im familiären Bereich zu dem Fest herausgebildet, wie wir es heute kennen. Viel Sorgfalt wurde und wird bei den Vorbereitungen auf die Ausschmückung der Weihnachtsstube gelegt: Neben dem Christbaum darf eine Krippe und - in Nürnberg - auch der Rauschgo... weiter
Schaustück des Monats Oktober 2012 Kruse gegen Bing - Künstlerpuppe und Industriekopie
01.10.2012 - 31.10.2012
Auch im Jahr 2012 setzen wir unsere beliebte Sonderreihe "Schaustück des Monats" fort, in der wir Ihnen herausragende Exponate aus dem Besitz der Stadt Nürnberg vorstellen. Der Oktober 2012 ist einem seit der Industrialisierung besonders spannenden Spezialthema gewidmet: der Streitfrage zwischen einem handwerklich gefertigten und einem industriellen Produkt. Anschaulich wird... weiter
Schaustück des Monats Oktober 2012 Kruse gegen Bing - Künstlerpuppe und Industriekopie
01.10.2012 - 31.10.2012
Auch im Jahr 2012 setzen wir unsere beliebte Sonderreihe "Schaustück des Monats" fort, in der wir Ihnen herausragende Exponate aus dem Besitz der Stadt Nürnberg vorstellen. Der Oktober 2012 ist einem seit der Industrialisierung besonders spannenden Spezialthema gewidmet: der Streitfrage zwischen einem handwerklich gefertigten und einem industriellen Produkt. Anschaulich wird... weiter
Bärenstark! Tiere in der Spielzeugwelt
23.03.2012 - 21.10.2012
Eine Spielzeugwelt ohne Tiere ist undenkbar. Seit Urzeiten spielen Kinder mit kleinen Abbildern von zahmen oder wilden Tieren. Ob aus Ton, Stoff, Holz, Blech oder Kunststoff, ob in Fabeln, Märchen, Comics oder Bilderbüchern: Tiere sind allgegenwärtig. Zumeist begleiten sie als Freunde und Spielgefährten die Menschenkinder durch die Welt, doch stehen dem Kuscheltier auch der b&o... weiter
Magische Momente - Zauberkunst in Kinderhand
16.11.2011 - 19.02.2012
Kinder wie Erwachsene lassen sich nur zu gerne verzaubern. Mit dem größten Vergnügen geben wir uns den Illusionen hin, mit denen trickreiche Zauberkünstler unsere Sinneswahrnehmungen täuschen und die Gesetze der Logik außer Kraft zu setzen scheinen. Und ewig stellt sich die Frage: "Wie funktioniert denn das?" Die neue Sonderausstellung des Spielzeugmuseums widmet sich der spannenden Welt de... weiter
Nur für Mädchen?
25.03.2011 - 16.10.2011
Jahrhundertelang war die Arbeit im Haushalt eine mühselige Angelegenheit: Wasser musste vom Brunnen geholt werden, offenes Feuer im Herd erzeugte Rauch und Ruß. Die Pflege von Wäsche und Textilien war anstrengend und unzureichend. Und das Frischhalten und die Lagerung von Lebensmitteln stellte ein großes Problem dar. Erst mit der Nutzung von Gas und Elektrizität hielt die Technik in den erste... weiter
ABC und Einmaleins
12.11.2010 - 20.02.2011
Spiele hatten schon immer eine herausragende Bedeutung für die Vermittlung von Bildung und Wissen. Zahlreiche Exponate aus der bedeutenden Privatsammlung Dieter Mensenkamp zeigen, wie Spiele dazu dienen konnten, die Welt auf spielerische Weise ins Haus zu holen und den Wissensdurst der Kinder zu stillen. Mit einschlägigen Spielen lernten Kinder Lesen, Schreiben, Rechnen. Reisespiele lehrten sie ... weiter
Alle einsteigen! Spielen mit der Eisenbahn
26.03.2010 - 10.10.2010
Die Ausstellung im Spielzeugmuseum zeigt anlässlich der Feiern zum "Bahnjahr 2010 Nürnberg" einen Querschnitt deutscher Spielzeug- und Modelleisenbahnen und ihre technische Entwicklung von der Dampf- zur Elektrolok. Mit der Eröffnung der ersten deutschen Eisenbahn entstand auch ein Markt für Spielzeugeisenbahnen, der sich mit fortschreitender Industrialisierung rasant entwickelte und vor allem... weiter
Frühling, Sommer, Herbst und Winter- Die vier Jahreszeiten im Spielzeug
13.11.2009 - 21.02.2010
Der Wechsel der vier Jahreszeiten zählt zu den grundlegenden menschlichen Erfahrungen in unseren Breiten. Wie sich diese Erfahrung in einem jahreszeitlich bedingten Spielzeug- und Spielprogramm vom Murmelspiel und Sandspielzeug bis zum Drachensteigen und Schlittenfahren niederschlägt, wird anhand von zahlreichen Exponaten aus der Sammlung des Spielzeugmuseums nachvollzogen. Mit Spielzeug lassen ... weiter
Leise rieselt der Schnee....Vom Zauber der weißen Weihnacht
27.11.2009 - 05.01.2010
Weiße Weihnacht - ein Wunschtraum jedes Jahr, aber wann haben wir eigentlich das letzte Mal ein schneereiches Fest erlebt? Zumindest in der diesjährigen Weihnachtsausstellung des Spielzeugmuseums Nürnberg und des Marktamts dreht sich alles um den Zauber der weißen Weihnacht. Die Vorstellung einer Verknüpfung von Weihnachten und Schnee ist noch gar nicht so alt. Erst ab Mitte des 19. Jahrh... weiter
Der Griff nach den Sternen - Weltraum- und Roboterspielzeug
03.04.2009 - 11.10.2009
Am 20. Juli 2009 ist es vierzig Jahre her, dass die Landefähre von Apollo 11 nach einem dramatischen Anflug auf dem Mond aufsetzen konnte. Die erste bemannte Mondlandung ist Anlass für die Sonderausstellung im Spielzeugmuseum Nürnberg. Mit Spielzeug der dreißiger bis siebziger Jahre des vergangenen Jahrhunderts zeigt die Ausstellung, dass nicht nur Erwachsene von der Erforschung des Weltalls f... weiter
Das kleine Ganze: Miniaturspielzeug aus dem Erzgebirge
14.11.2008 - 22.02.2009
Kurz nach 1900 entwickelte sich im sächsischen Erzgebirge, vorwiegend im Spielzeugdorf Seiffen, eine neue Spielwarenkategorie: Unter dem Begriff "Miniaturspielzeug" kamen im Laufe der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts unzählige kleinste Figuren, Tiere, Häuser, Bäume, Gespannfahrzeuge und Automobile auf den Markt. 1905 wurden die ersten Miniaturartikel, namentlich ein "Erzgebirgisches Dörfch... weiter
Maßstab 1 : X Die Welt im Modell
20.06.2008 - 12.10.2008
Spielzeug wird allgemein als reales Abbild unserer Welt im Kleinen betrachtet. Wie genau aber tatsächlich die Wiedergabe des Alltags, der Wohnkultur und der Technik im Spielzeug ist, hängt wesentlich von Maßstäblichkeit und Detailgenauigkeit der Gegenstände ab. Modellierbogen für Architektur- und Technikmodelle aus Papier gab es schon seit dem frühen 19. Jahrhundert als Spielmaterial fü... weiter
Spielen im Freien, Staunen im Dunkeln
01.05.2007 - 28.10.2007
Unter dem Titel "Spielen im Freien, Staunen im Dunkeln" wurde im vergangenen Jahr ein großer neuer Außenspielbereich eröffnet. Bislang ungenutzte Nachbargrundstücke wurden zu Spielbereichen für Kinder und Familien gestaltet. Unter dem Motto "Spielen früher" können kleine und große Kinder auch heuer wieder unter fachkundiger Anleitung hier selbst Hand anlegen und längst Unbekanntes ausprob... weiter
Ritter, Burgen und Turniere-Das Mittelalter im Spielzeug
23.03.2007 - 30.09.2007
Mit der Wiederentdeckung des Mittelalters im Zeitalter der Romantik begannen Ritter, Burgen und Turniere auch Kinder in ihren Bann zu schlagen. Spiele, Baukästen und Zinnfiguren entführten sie in die Zeit kühner Recken und holder Burgfräulein. Die Nibelungensage versetzte vor allem Jungen in eine Fantasiewelt voller Abenteuer. Künstler schufen um 1900 Ritterfiguren, die im anspruchsvollen... weiter
Öffnungszeiten:
Di-Fr 10.00-17.00 Uhr
Sa, So 10.00-18.00 Uhr
whr. Christkindlemarktes auch:
Mo 10.00-17.00 Uhr
whr. Spielwarenmesse:
tgl. 10.00-20.00 Uhr
Eintritspreise:
5,-/3,- €