Foto: David Brandt, Staatliche Kunstsammlungen Dresden, Porzellansammlung
KULTURpur
Premiumpartner
IDEAL Versicherung

KULTURpur - Wissen, wo was läuft!

Porzellansammlung im Zwinger, Glockenspielpavillon

Stadtplan
Zwinger, Theaterplatz 1
01067 Dresden
Tel.: 0351 49 14 66 12
Homepage

Malerei auf Meissener Porzellan und deutschen Fayencen von Adam Friedrich von Löwenfinck 1714-1754

01.10.2014 - 22.02.2015
 

Aus Anlass des 300. Geburtstages Adam Friedrich von Löwenfincks zeigt die Porzellansammlung das Gesamtwerk des Künstlers. Die Jubiläumsausstellung präsentiert die künstlerischen Errungenschaften Löwenfincks aus der Porzellansammlung und anderen prominenten Museen der Welt.
A. F. von Löwenfinck (1714–1754) war einer der bedeutendsten Keramikmaler des 18. Jahrhunderts. Er begann seine Karriere 1728 in der Porzellan-Manufaktur Meissen und verließ diese bereits 1736, um der Einschränkung seiner künstlerischen Entfaltung und den schwierigen Arbeitsbedingungen in den Malerstuben zu entfliehen. Sein abenteuerlicher Lebensweg führt ihn in verschiedene Fayence-Manufakturen. Aufgrund seiner außergewöhnlichen künstlerischen Fähigkeiten, aber auch durch Geschick und Skrupellosigkeit stieg Löwenfinck schließlich vom einfachen Malergesellen in die Position eines Manufakturdirektors auf. Er schuf eine fantastische Welt bunt schillernder und märchenhafter Fabeltiere. Ausstellung und Katalog sind das beeindruckende Ergebnis eines mehrjährigen Forschungsprojektes der Prozellansammlung.

Öffnungszeiten:
Di-So 10.00-18.00 Uhr
Eintritspreise:
10,- / 7,- €