Museum für Kommunikation Nürnberg
KULTURpur - Wissen, wo was läuft!
Premiumpartner
IDEAL Versicherung
IDEALversicherung

Museum für Kommunikation Nürnberg

Museum für Kommunikation Nürnberg
Museum für Kommunikation Nürnberg
Museum für Kommunikation Nürnberg
Museum für Kommunikation Nürnberg

Lessingstraße 6
90443 Nürnberg
Tel.: 0911 23088 85
Homepage

Öffnungszeiten:

Di-Fr 9.00-17.00 Uhr
Sa,So 10.00-18.00 Uhr

Ausstellungsarchiv

Mein Name ist Hase! Redewendungen auf der Spur
19.02.2016 - 05.06.2016
Sprichwörter, Redensarten und geflügelte Worte sind das Salz in der Suppe der Sprache. Sie dienen dazu, Situationen zu beschreiben, wenn uns z.B. eine Chance „durch die Lappen gegangen ist“, zu überzeugen oder Themen auf den Punkt zu bringen. Die Ausstellung zeigt ihre Vielfalt und klärt ihre Herkunft aus der Bibel, der Literatur seit der Antike, aus Handwerk und... weiter
Body Talks - 100 Jahre BH
26.02.2015 - 07.06.2015
Mode ist Kommunikation und bestimmte Kleidungsstücke sind dabei besonders wirksam. Seit seiner Patentierung am 3.11.1914 verhüllt und exponiert der BH die weibliche Brust. Wie kaum ein anderes Kleidungsstück vermittelt er unsere Vorstellungen von Attraktivität und Schönheit, von Schicklichkeit, Tabus und Regelverletzungen. Ob Minimizer oder Wonderbra, aufreizend knapp... weiter
Mauerfall. Persönliche Rückblicke im kleinen Format.
07.11.2014 - 08.02.2015
Der Erlanger Sammler Roland Nagengast hat in den Jahren nach dem Mauerfall am 9. November 1989 Politiker, Bürgerrechtler, Journalisten und andere Prominente um eine Stellungnahme zum Thema: „Berlin ─ 9. November 1989 ─ Mauerfall ─ Was fällt Ihnen ganz spontan zu diesem historischen Ereignis ein?" gebeten. Dazu sandte er ihnen eine Postkarte mit einem Berli... weiter
Yes, we’re open! Willkommen in Deutschland
03.06.2014 - 29.06.2014
Deutschland gehört zu den OECD-Ländern mit den niedrigsten Hürden für die Zuwanderung qualifizierter Arbeitskräfte. Vor dem Hintergrund des demografischen Wandels wirbt unser Land aktiv um kluge Köpfe. Fachkräfte aus aller Welt können viel dazu beitragen, den Wohlstand des Landes auch in Zukunft zu sichern. “Yes, we’re open! Willkommen in Deut... weiter
satt? kochen - essen - reden
19.04.2012 - 09.09.2012
Ob beim privaten Kaffeeklatsch oder beim Sonntagsbraten, beim Partybuffet oder beim Galadiner eines Staatsaktes - Anlässe zum Essen sind auch immer solche zum Reden. Gemeinsames Essen stiftet Gemeinschaft, leitet Beziehungen und Freundschaften ein - und nicht selten geht auch Liebe durch den Magen. Essen ist ein kommunikatives Ereignis.weiter
Codes & Clowns
13.10.2011 - 22.01.2012
Claude Shannon (1916 - 2001) war einer der Wegbereiter des Informationszeitalters. Mit seinen Arbeiten legte der "Vater des Bits" den Grundstein für die gesamte digitale Technologie - vom Internet über DVD- und MP3-Player bis hin zur Mobilkommunikation. Der US-amerikanische Mathematiker und Ingenieur zeichnete sich nicht nur durch geistige Brillanz und Einfallsreichtum aus, sondern auch durch Hu... weiter
Die Sprache des Geldes
14.03.2011 - 14.08.2011
"Geld regiert die Welt" oder "Zeit ist Geld" - wir alle kennen die Redewendungen, die sich mit unserem Zahlungsmittel beschäftigen. Aber was ist Geld eigentlich? Wie beeinflusst es unser Denken und Handeln? Und: Macht Geld wirklich nicht glücklich? Unter der Schirmherrschaft des Präsidenten der Europäischen Zentralbank, Herrn Jean-Claude Trichet, beleuchtet die Ausstellung "Die Sprache des Gel... weiter
Nürnberg - Postkarten weltweit
15.12.2009 - 12.02.2010
Präsentiert werden individuelle, vielschichtige Ansichten Nürnbergs sowie originelle Antwortpostkarten aus aller Welt. Die Aktion wurde initiiert von dreizehn Fotografen der Fotoklasse Dollhopf nach dem Prinzip: Nürnberg-Postkarte hin - Antwortkarte aus aller Welt zurück. Entstanden ist eine Ausstellung von fotografierten, collagierten oder kunstvoll bearbeiteten Bildern und Grüßen im Postka... weiter
Globalisierung 2.0 - Die Globalisierung bewegt und polarisiert die Menschen
02.04.2009 - 30.08.2009
Mit dem Einkauf im Supermarkt oder mit dem Anruf einer Service-Nummer nehmen wir tagtäglich an der Vernetzung der Welt teil. Meist bleibt es jedoch unbemerkt, dass der freundliche Call-Center-Mitarbeiter in Kapstadt sitzt und die Rosen aus Südamerika kommen. Andere Phänomene der Globalisierung wie der Klimawandel oder die globale Ausbreitung von Aids sind breit diskutierte Themen, die berühren... weiter
Absolut privat!? Vom Tagebuch zum Weblog
16.10.2008 - 15.02.2009
Tagebuch schreiben – das ist verbunden mit vagen Vorstellungen von Intimität und Egotrip, von Geheimnis und Enthüllung. Das Fragezeichen im Ausstellungstitel„Absolut privat!?“ lädt dazu ein, diese gängigen Vorstellungen zu überprüfen. Privatheit ist keineswegs eine durchgehende Konstante für das Tagebuch, denn schon seit der frühen Neuzeit – und nicht erst zu Zeiten des Webs 2.0 – hat... weiter
GELD ODER LEBEN! Vom Postkutschenüberfall zum virtuellen Datenraub
16.02.2008 - 31.08.2008
Der Traum vom schnellen Geld hat die Menschen aus der Bahn geworfen, seit es das Zahlungsmittel gibt. Diebstahl und Raub sind so alt wie die Menschheitsgeschichte. Doch haben sich mit den Jahrhunderten die Schauplätze gewandelt. Waren früher Postkutsche und Eisenbahn das Ziel meist organisierter Raubzüge, so sind es heute die Banken selbst, die als Tatorte für Schlagzeilen sorgen. Daneben bri... weiter
"Frohes Fest" und "Prosit Neujahr" - Gute Wünsche zu Weihnachten und Silvester auf historischen und aktuellen Bildpostkarten.
02.12.2007 - 06.01.2008
1870 wurde durch den Generalpostmeister Heinrich von Stephan die noch schmucklose Korrespondenzkarte eingeführt. Ab 1872 wurde der Verkauf von Bildpostkarten privater Anbieter erlaubt, gleichzeitig halbierte die Post das Kartenporto. Bald erfreuten sich so genannte Gelegenheitskarten großer Beliebtheit; schriftliche Grüße, die zu verschiedenen Anlässen wie Geburtstagen, Weihnachten oder Silve... weiter
Der Offene Brief. Kämpferische Post von Luther bis Grass
28.06.2007 - 28.10.2007
Offene Briefe sind Post an die Mächtigen der Welt. Intellektuelle benutzen sie, um politische oder gesellschaftliche Ereignisse in zugespitzter Form aufzuspießen und die beteiligten Akteure zu einer Reaktion aufzufordern oder ihren Standpunkt öffentlich zu bekennen. Sie sind interessante Zwitterwesen. Ihre Autoren verwenden die äußere Form des Briefs. Zum Offenen Brief werden sie aber dur... weiter
liebe.komm./Botschaften des Herzens
15.02.2007 - 26.08.2007
Liebe entsteht durch Kommunikation: man kann sie einander erklären, gestehen, beteuern oder schwören. Viele Wege stehen den Verliebten offen: Worte, Blicke, Berührungen. Sind die Partner nicht an einem Ort, dienen Brief, Telefon, E-Mail oder SMS als Kommunikationsmedien. Die Ausstellung zeigt, welche Zeichen, Worte und Wege für die romantische Liebe in den letzten 250 Jahren gefunden wurden.... weiter