Museum Ephraim-Palais (Foto: KULTURpur)
KULTURpur
Premiumpartner
IDEAL Versicherung

KULTURpur - Wissen, wo was läuft!

Museum Ephraim-Palais (Stiftung Stadtmuseum Berlin)

Stadtplan
Poststr. 16
10178 Berlin
Tel.: 030 24 00 21 62
Homepage

WEST:BERLIN

14.11.2014 - 28.06.2015
 

West-Berlin – das war über vierzig Jahre die „Insel der Freiheit“, hochsubventioniertes „Schaufenster des Westens“, Biotop und Weltstadt zugleich. Mit dem Ende der deutschen Spaltung verlor die Teilstadt ihr Prestige, ihren Sonderstatus und ihre symbolische Aufladung. Doch inzwischen beginnt die City West wieder zu leuchten. Sie rückt in das öffentliche Bewusstsein – und mit ihr die Geschichte des alten Westens. Anlass genug für das Stadtmuseum Berlin, dem Thema eine große Sonderausstellung im fünfundzwanzigsten Jahr des Mauerfalls zu widmen.
Der viel beschworene Begriff der „Freiheit“ bildet das Leitmotiv der Schau: Er zielt auf das demokratische Selbstverständnis der Halbstadt, aber auch auf individuelle Entfaltung und Selbstverwirklichung.
Im Fokus stehen dabei die Ausstrahlung und Mentalität der „Insel im roten Meer“, ebenso wie das Lebensgefühl der verschiedenen Milieus zwischen liberaler Weltoffenheit und provinzieller Enge. Ausgangpunkt ist die unerwartete Grenzöffnung 1989. Von dort spannt sich der zeitliche Bogen retrospektiv bis 1949 und damit bis zum Wiederaufbau sowie der rechtlichen wie wirtschaftlichen Anbindung an die Bundesrepublik und den Westen insgesamt. Ein kurzer Epilog beschreibt zusätzlich die Vorgeschichte nach Kriegsende bis zur politischen Spaltung, der Währungsreform und der Blockade.

Öffnungszeiten:
Di, Do-So 10.00-18.00 Uhr
Mi 12.00-20.00 Uhr
Eintritspreise:
5,- / 3,- €