© andreas130 / Fotolia
KULTURpur
Premiumpartner
IDEAL Versicherung

KULTURpur - Wissen, wo was läuft!

Marmorbad

Stadtplan
Auedamm 18
34121 Kassel
Tel.: 0561 18809
Homepage
Als Endpunkt der barocken Blickachsen des Staatsparks Karlsaue ließ Landgraf Karl in den Jahren 1701 bis 1710 die Orangerie errichten, gleichzeitig Sommerschloß und Überwinterungsmöglichkeit für Orangen-, Zitronen- und Lorbeerbäume. Ein Jahrzehnt später wurde das Gebäude durch zwei Pavillons im Westen und Osten ergänzt. Im Westen entstand das Marmorbad, welches die von Etienne Monnot (1657 bis 1733) geschaffenen Skulpturen und Reliefs aufnahm.

Monnots Bildwerke stellen Geschichten aus den Metamorphosen des Ovid dar, darunter die Verwandlung der Daphne in den Lorbeerbaum. Dadurch wurde der Bezug zur Orangerie hergestellt.

Die Sinnlichkeit von Monnots Figuren aus samtig schimmerndem weißen Carrara-Marmor wird durch ihre kostbare Umrahmung gesteigert, eine Wandvertäfelung aus unterschiedlichsten Arten farbiger Marmorplatten, die durch eine aufwendige Politur Glanz und Tiefe gewannen.
Öffnungszeiten:
01.04.-03.10.:
Di-So 10.00-17.00 Uhr
Eintritspreise:
4,- / 3,- €