Kunsthalle Bremen, Foto: Michael Gielen
KULTURpur
Premiumpartner
IDEAL Versicherung

KULTURpur - Wissen, wo was läuft!

Kunsthalle Bremen

Stadtplan
Am Wall 207
28195 Bremen
Tel.: 0421 329080
Homepage

Hommage an Otto Piene (1928–2014): Salon de lumière

14.10.2014 - 31.05.2015
 

Die Kunsthalle Bremen präsentiert Otto Pienes „Salon de lumière" in Gedenken an den großen Pionier der Lichtkunst. Der 86-jährige Künstler war im Juli dieses Jahres anlässlich einer Ausstellungseröffnung aus seiner Wahlheimat USA nach Berlin gereist - einen Tag später starb er überraschend an einem Herzinfarkt. Otto Piene (1928–2014) revolutionierte mit seinen Lichtarbeiten die Kunst. 1961 beschrieb Otto Piene seine bahnbrechende Vision einer neuen, alle bisherigen medialen Grenzen überschreitenden Kunst mit den folgenden Worten: „Jetzt sind die Bilder nicht mehr Verliese, die den Geist und seinen Körper fesseln, sondern Spiegel, von denen die Kräfte auf den Menschen übergreifen, Ströme, die sich frei im Raum entfalten, die nicht ebben, sondern fluten." Der ZERO-Künstler erkannte Licht als „die erste Bedingung aller Sichtbarkeit. Das Licht ist die Sphäre der Farbe. Das Licht ist das Lebenselement des Menschen und des Bildes". Diese Erkenntnisse setzte er etwa in seinen Rasterbildern um, bei denen sich das Licht auf den reliefartigen Oberflächen vibrierend bricht. Seine spektakulären Lichtballette mit sich drehenden Leuchtapparaten gehen in die Dreidimensionalität: Sie lassen das Licht an den Wänden tanzen und machen so Räume neu erfahrbar. Der Kunstverein in Bremen besitzt mehr als 70 zentrale Werke von Otto Piene. Neben Konvoluten von Fotografien und Lithografien befinden sich mit der bedeutenden nun wieder eingerichteten Rauminstallation „Salon de lumière" und den mehr als 900 handbemalten Glasdias aus seiner berühmten, in diesem Sommer in Berlin wieder aufgeführten Performance „The Proliferation of the Sun" zwei wichtige Hauptwerke des verstorbenen Lichtkünstlers in der Bremer Sammlung.

Öffnungszeiten:
Mi-So 10.00-17.00 Uhr
Di 10.00-21.00 Uhr
Eintritspreise:
11,- / 9,- €