© andreas130 / Fotolia
KULTURpur
Premiumpartner
IDEAL Versicherung

KULTURpur - Wissen, wo was läuft!

Galerie der Stadt Fellbach

Stadtplan
Marktplatz 4
70734 Fellbach
Tel.: 0711 5851 417
Homepage

10 aus 41-3

09.10.2014 - 04.01.2015
 

Seit über 25 Jahren geben die unterschiedlichsten Künstlerinnen und Künstler aus Stuttgart und der Region ihr Wissen an der Jugendkunstschule Fellbach weiter. Was aber machen die Lehrenden eigentlich, wenn sie gerade keine interessierten und begabten Kinder und Jugendlichen unterrichten? Diese Ausstellung gibt die Antwort darauf und zeigt die unterschiedlichen Positionen von zehn Künstlerinnen und Künstlern, die das aktuelle Programm gestalten. Am Mittwoch, 8. Oktober 2014, um 19 Uhr wird in der Galerie der Stadt Fellbach die Überblicks-Ausstellung „10 aus 41-3“ mit Arbeiten der gegenwärtig an der Jugendkunstschule Fellbach lehrenden Künster- Innen eröffnet. Dr. Heribert Sautter, Leiter der Galerie der Stadt Fellbach, wird in die Ausstellung einführen. Die Künstler sind anwesend.
Das Lehrpersonal der Jugendkunstschule besteht ausschließlich aus Künstlern mit professioneller Ausbildung an Kunstakademien. Alle Lehrer sind auch als Künstler aktiv. Diese Struktur gewährleistet den Eltern der Schüler, dass hier, dem Alter der Schüler angepasst, neben den notwendigen traditionellen handwerklichen Fertigkeiten künstlerische Ansätze und Ideen vermittelt werden, die stets aktuell und von hohem Niveau sind. Besonders befruchtend ist die unmittelbare Nachbarschaft der für die Kunstschule immer zugänglichen städtischen Galerie, deren bewusst breites Angebot, durchaus auch mit gelegentlichen Ausflügen in die Kunstgeschichte, optimales Anschauungsmaterial bietet. Man kann also fast von einer kleinen und feinen Kinder- oder Jugendakademie sprechen, werden doch neben der Praxis ganz unverkrampft und in vielen Gesprächen, aber auch in Führungen Inhalte des gegenwärtigen Kunstschaffens altersgerecht aufbereitet. Unterschiedlichste Felder aktueller Kunst werden in der Ausstellung vertreten sein. Präsentiert werden Bilder von Beatrix Giebel, Susanne Krepp, Silvia Hörner und Armin Subke. Gisela Bohlmann und Susanne Waiss sind mit grafischen Arbeiten vertreten. Stefan Bombaci, Thomas Hahn-Klinger, Renate Liebel und Markus Merkle stellen plastische Werke aus.

Öffnungszeiten:
Di-Fr 16.00-19.00 Uhr
Sa, So 14.00-18.00 Uhr