DAM - Deutsches Architekturmuseum, Foto: Norbert Miguletz
KULTURpur
Premiumpartner
IDEAL Versicherung

KULTURpur - Wissen, wo was läuft!

DAM - Deutsches Architekturmuseum

Stadtplan
Schaumainkai 43
60596 Frankfurt/Main
Tel.: 069 21238844
Homepage

Ausstellungsarchiv

Making Heimat Germany, Arrival Country
04.03.2017 - 10.09.2017
Die Ausstellung „Making Heimat. Germany, Arrival Country“, die das DAM für den Deutschen Pavillon auf der 15. Internationalen Architekturausstellung 2016 – La Biennale di Venezia realisierte, wird mit aktualisierten und erweiterten Themenfeldern sowie der Dokumentation und Rezension des Deutschen Pavillons in Venedig auf zwei Geschossen im DAM präsentiert. Die A... weiter
Berliner Projekte Architekturzeichnungen 1920 1990
25.02.2017 - 25.06.2017
Das DAM ist mit Highlights aus der Sammlung zu Gast in der Tchoban Foundation, Museum für Architekturzeichnung Berlin. Gezeigt werden 33 Zeichnungen zu 20 Projekten für Berlin, das im 20. Jahrhundert so viel Wandel erfahren musste. Dies spiegeln auch die Zeichnungen aus den verschiedenen Jahrzehnten wieder, die den Bogen von der Metropole der 1920er Jahre bis hin zur bundesdeu... weiter
Bühnen, Banken, Flugzeughallen. Frankfurter Projekte von Otto Apel ABB
18.03.2017 - 14.05.2017
Die Architektur von Otto Apel und seinem 1961 mit Hannsgeorg Beckert und Gilbert Becker gegründeten Büro ABB prägt das Frankfurter Stadtbild. Zu den rund 40 hier realisierten Bauten gehören die Städtischen Bühnen, die Deutsche Bundesbank, das Hotel Intercontinental sowie die Hochhäuser der Dresdner und der Deutschen Bank, ebenso wie die „Jumbohalle&... weiter
Dam Preis 2017 Die 24 besten Bauten in und aus Deutschland
28.01.2017 - 30.04.2017
Die Ausstellung zum DAM Preis 2017 für Architektur in Deutschland zeigt Höhepunkte des aktuellen Baugeschehens in Deutschland und bemerkenswerte Projekte im Ausland von in Deutschland beheimateten Architekturbüros. Die Jury hat aus einer Longlist von 100 Gebäuden die 21 in der Ausstellung gezeigten Bauensembles in Deutschland und drei Bauten im Ausland benannt. Mit Be... weiter
Making Heimat - Germany, Arrival Country
28.05.2016 - 27.11.2016
Das Deutsche Architekturmuseum (DAM) wurde vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) beauftragt, im Deutschen Pavillon auf der 15. Internationalen Architekturausstellung 2016 – La Biennale di Venezia die Ausstellung MAKING HEIMAT. GERMANY, ARRIVAL COUNTRY zu realisieren. Die inhaltliche Verantwortung für den deutschen Beitrag trägt das ... weiter
Zukunft von gestern. Visionäre Entwürfe von Future Systems und Archigram
14.05.2016 - 18.09.2016
Im Fokus stehen außergewöhnliche Zeichnungen, Collagen und Modelle des 1968 nach London emigrierten, tschechischen Architekten Jan Kaplický aus den 1980er Jahren. Konfrontiert werden diese Exponate mit zwanzig Jahre früher entstandenen Werken von Archigram aus der DAM Sammlung. Die Entwürfe der Londoner Architektengruppe Archigram um Peter Cook, Ron Herron und Dennis... weiter
Between the sun and the moon - Studio Mumbai. Die Wiederentdeckung des indischen Handwerks
16.04.2016 - 21.08.2016
Studio Mumbai wurde 2005 als eine Arbeitsgemeinschaft, die sich sowohl dem architektonischen Entwurf als auch dem Design widmet, von Bijoy Jain gegründet. Der in Mumbai geborene Architekt studierte in den USA und arbeitete danach bei Richard Meier in Los Angeles und später in London. Das Werkstattbüro von Studio Mumbai befindet sich in Alibag in einer teilweise noch ländlich... weiter
Thinking Outside the Box - An innovative approach to current urban challenges
21.05.2016 - 26.06.2016
Die enormen Herausforderungen an globale Städte sind Ausgangspunkt für diese Ausstellung. Bereits mehr als die Hälfte der Weltbevölkerung lebt in Städten – mit steigender Tendenz. Wesentlich betroffen sind Entwicklungsländer, die nicht nur das Bevölkerungswachstum zu bewältigen haben sondern auch mit Kapazitätsproblemen und Versorgungsengpä... weiter
DAM PREIS FÜR ARCHITEKTUR IN DEUTSCHLAND 2015 – Die 22 besten Bauten in\aus Deutschland
30.01.2016 - 08.05.2016
Das Deutsche Architektur Jahrbuch ist 2015 zum 33. Mal erschienen – die Ausstellung zeigt zum 9. Mal einen von einer Jury sorgfältig ausgewählten Querschnitt herausragender Bauten in und aus Deutschland. Diese stehen für die unterschiedlichsten Nutzungen und spiegeln drängende wie konstante, exotische wie vertraute Bauaufgaben – darunter unterschiedliche Wohnform... weiter
Die Bauten von Ferdinand Kramer
28.11.2015 - 01.05.2016
Den Architekten Ferdinand Kramer (1898–1985) kennt die Geschichte als überragenden Entwerfer von Möbeln, Gebrauchsgegenständen und Bauten der funktionalistischen Moderne. Nachdem das Frankfurter Museum Angewandte Kunst im vergangenen Jahr sein Design präsentiert hat, wird sich die Ausstellung des DAM der Kramerschen Architektur widmen. In den 1920er Jahren war er ein M... weiter
Daheim - Bauen und Wohnen in Gemeinschaft
12.09.2015 - 28.02.2016
Wie und warum Bauen und Wohnen immer mehr Menschen in Gemeinschaft? Welche Ausprägungen dieses Phänomens existieren und was können Architektur und Baukultur in diesem Zusammenhang leisten? Die Ausstellung zeigt 26 in Deutschland und überwiegend im europäischen Ausland realisierte Projekte, die als Baugruppenprojekte, von Genossenschaften oder Wohnungsbaugesellschaften... weiter
Tropically Revisited: Neue Ansätze Indonesischer Architekten
29.08.2015 - 03.01.2016
Architektur war in den Tropen nie nur auf den Schutz vor Regen und Sonne beschränkt. Mit dem Aufstieg der Moderne in der Architektur hatte die tropische Architektur plötzlich eine globale Relevanz und wurde für alle Klimazonen und Kulturen adaptiert. In der Nachkriegszeit erlangte die Wissenschaft eines klimatisch angepassten Bauens internationalen Erfolg. Für viele Generati... weiter
Die Architektin Galina Balaschowa
27.06.2015 - 15.11.2015
Diese monografische Ausstellung über das Werk der russischen Architektin Galina Balaschowa präsentiert eine einzigartige Sammlung von Entwürfen für die sowjetische Kosmonautik: Planungen und Konstruktionszeichnungen für Sojus-Kapseln sowie für die Weltraumstationen Saljut und Mir. Als Beraterin wirkte Balaschowa für das Buran-Programm, das sowjetische Pendant ... weiter
Häuser des Jahres 2015
09.09.2015 - 08.11.2015
Am 8. September werden die Preisträger des diesjährigen Wettbewerbs "Häuser des Jahres" geehrt, den das DAM zusammen mit dem Callwey Verlag bereits zum fünften Mal ausgelobt hat. Unterstützt wird der Wettbewerb vom InformationsZentrum Beton und Kaldewei. Der erste Preis ist mit 10.000 Euro dotiert, weitere Büros bekommen eine Auszeichnung. Die Ergebnisse ... weiter
Eine interkulturelle Reise durch die gebaute Umwelt
23.07.2015 - 13.09.2015
Die “Interkulturelle Reise in die Architektur” hat im Frühjahr an der Georg-Büchner-Schule, einer Integrierten Gesamtschule in Frankfurt-Bockenheim Station gemacht und dem Jahrgang 6 einen Einstieg in die Architektur geboten – auf Augenhöhe, praxisorientiert, kreativ. 10 ArchitekturTage zu Beginn dienten als Einstieg und öffneten den Jugendlichen die T&uu... weiter
COOP HIMMELB(L)AU. Frankfurt Lyon Dalian
06.05.2015 - 23.08.2015
Am 6. Mai 1968 wurde die – wie es damals noch hieß – "Baucooperative Himmelblau" gegründet. Es war eine Erwiderung auf die Vorherrschaft des rechtwinkligen Rasters. Stattdessen sollte die Architektur mit einer Dynamisierung des Raumes zumindest aus den funktionalen Zwängen befreit werden, wenn es schon nicht gelingt, auch die Schwerkraft zu überwinden.... weiter
Iwan Baan: 52 Wochen, 52 Städte
21.02.2015 - 14.06.2015
Iwan Baan ist ein großer Meister seines Fachs und hat die Werke all derer fotografiert, die in der Architektur Rang und Namen haben – von Rem Koolhaas über Herzog de Meuron und SANAA, von Steven Holl über Toyo Ito bis zu Zaha Hadid. Aber die klassische Architekturfotografie, kühl, makellos inszeniert, reicht ihm nicht. Iwan Baan denkt und fotografiert in sozialen Ko... weiter
Himmelsstürmend. Hochhausstadt Frankfurt
08.11.2014 - 19.04.2015
Wie und warum wuchs Frankfurt in den Himmel? Dieser Frage stellt sich die Ausstellung und bietet einen Überblick zur Hochhausgeschichte der Stadt: Vom Wiederaufbau nach 1945 über den Häuserkampf im Westend bis in die heutige Zeit der globalen Finanzmärkte. Ausgewählte Bauten werden dabei in ihren historischen, ökonomischen und kulturellen Kontext gestellt. Das Bien... weiter
15. Internationaler Hochhaus Preis 2014
20.11.2014 - 01.02.2015
Am 19. November 2014 wird der Internationale Hochhaus Preis von der Stadt Frankfurt am Main in Kooperation mit dem DAM und der DekaBank zum sechsten Mal in der Frankfurter Paulskirche vergeben und feiert somit sein 10jähriges Bestehen. Aus über 800 Hochhäusern weltweit nominierte das DAM 26 herausragende Gebäude aus 17 Ländern, die binnen der letzten zwei Jahre fertigge... weiter
Licht, Luft, Sonne: Das neue Frankfurt, fotografiert von Matthias Matzak
06.12.2014 - 18.01.2015
Mit der Berufung von Ernst May als Stadtbaurat und von Martin Elsaesser als Leiter des Hochbauamtes wurde Frankfurt zwischen 1925 und 1930 eine Hochburg des „Neuen Bauens“ der Avantgarde, auf die ganz Europa schaute. Im Mittelpunkt stand der Wohnungsbau unter sozialen Aspekten. Der Frankfurter Fotokünstler Matthias Matzak begann 2008 dies mit der Kamera zu dokumentieren. Sein s... weiter
Suomi Seven. Junge Architekten aus Finnland
06.09.2014 - 18.01.2015
Finnland ist Ehrengast der Frankfurter Buchmesse 2014. Im Rahmen des begleitenden Kulturprogramms veranstaltet das DAM gemeinsam mit dem Museum of Finnish Architecture und dem Architecture Information Centre Finland eine Architekturausstellung: Vorgestellt wird eine neue Generation von vielversprechenden, jungen finnischen Architekten, die in den 1970er und 1980er Jahren geboren sind. Trotz ihr... weiter
Häuser des Jahres 2014
12.09.2014 - 23.11.2014
Gesucht wurden vorbildliche Wohnhauskonzepte, die von hoher architektonischer Qualität zeugen. Kriterien sind die Auseinandersetzung mit dem ländlichen oder städtischen Kontext, die räumliche Gestaltung eines privaten Lebensbereichs, das intelligente Zusammenspiel zwischen Ästhetik, Material und Konstruktion – und nicht zuletzt eine zeitgemäße Antwort a... weiter
NOVE NOVOS – NEUN NEUE. Emerging Architects from Brazil
20.09.2013 - 19.01.2014
Neun brasilianische Architekturbüros der jüngsten Generation werden im Rahmen des Kulturprogramms zur Frankfurter Buchmesse 2013 in Zusammenarbeit mit dem Instituto Tomie Othake präsentiert. Drei Büros stammen aus Belo Horizonte: Arquitetos Associados, BCMF und Rizoma, aus Rio de Janeiro kommen Carla Juaçaba und Jacobsen, und aus Porto Alegre im Süden wurde das S... weiter
INTERFERENZEN \ INTERFÉRENCES. Architektur – Deutschland \ Frankreich 1800–2000
03.10.2013 - 12.01.2014
Die umfangreiche Ausstellung „Interferenzen Interférences. Architektur – Deutschland Frankreich, 1800–2000“ vermittelt erstmals einen Überblick über die architektonischen und städtebaulichen Interaktionen zwischen Frankreich und Deutschland von den Jahren nach der Französischen Revolution und dem Ersten Kaiserreich bis in die Gegenwart und be... weiter
Häuser des Jahres
06.09.2013 - 29.09.2013
Der Callwey Verlag und das Deutsche Architekturmuseum haben 2013 zum dritten Mal den Wettbewerb „Häuser des Jahres – Die besten Einfamilienhäuser“ ausgelobt. Gesucht wurden vorbildliche Wohnhauskonzepte, die von hoher architektonischer Qualität zeugen. Kriterien sind die Auseinandersetzung mit dem ländlichen oder städtischen Kontext, die räumlic... weiter
Think Global, build social! Bauen für eine bessere Welt
08.06.2013 - 01.09.2013
Architektur prägt mit ihren gebauten Ergebnissen die Gesellschaft in der sie entsteht. Gleichwohl hat sich diese Disziplin in den letzten Jahrzehnten nur am Rande mit der Frage nach ihrer sozialen Relevanz befasst: Globale Konflikte, politische und ökologische Migrationen, Überbevölkerung und explosive Slumbildung hatten bis vor kurzem weder in Architekturschulen noch in Arc... weiter
Bollinger + Grohmann: Hinter den Kulissen
15.06.2013 - 01.09.2013
Spektakuläre Bauten wie die Europäische Zentralbank in Frankfurt am Main, das Rolex Learning Center der EPFL in Lausanne oder das neue Louvre-Museum im französischen Lens wären nicht möglich ohne die Ingenieure „hinter den Kulissen“. Klaus Bollinger und Manfred Grohmann sind Tragwerksplaner, die ihr Büro vor 30 Jahren in Frankfurt am Main gegründet... weiter
Von Häusern und Menschen - Jugendliche fotografieren Architektur
16.05.2013 - 18.08.2013
In dem Wettbewerb zur Architekturfotografie, der in der Regel alle zwei Jahre stattfindet, begeben sich Schüler und Schülerinnen aller Schulstufen unter Anleitung eines Fotojournalisten auf fotografische Spurensuche durch den städtischen Raum und entwickeln auf diese Weise ihren ganz eigenen Blick auf die sie umgebende gebaute Umwelt. Die Auswahl des Themas erfolgt in loser Anleh... weiter
Im Brennpunkt / Der zweite Blick
04.05.2013 - 28.07.2013
IM BRENNPUNKT, 4. Mai bis 16. Juni, Galerie EG DER ZWEITE BLICK, 4. Mai bis 28. Juli, 3. OG architekturbild, der Europäische Architekturfotografie-Preis, wird seit 1995 alle zwei Jahre zu vorgegebenen Themen ausgeschrieben, seit 2003 von architekturbild e.V., seit 2008 in Kooperation mit dem DAM. Hinter den Jahreszahlen verbergen sich zwei kleine Jubiläen, fünf Jahre Partners... weiter
UNESCO WELTERBE - Eine Deutschlandreise
06.02.2013 - 26.05.2013
Deutschland ist eines der Länder mit den meisten UNESCO-Welterbestätten. Derzeit sind 37 deutsche Standorte gelistet: Kirchen und Klöster, Schlösser und Burgen, Gärten und Landschaften, historische Altstädte und herausragende Industriestätten zählen dazu. Diese einzigartigen Kultur- und Naturdenkmäler werden bislang in erster Linie touristisch erlebt... weiter
NETZWERK WOHNEN - Architektur für Generationen
16.02.2013 - 19.05.2013
Die Alterung der westlichen Gesellschaft stellt die Industrienationen vor große Herausforderungen in sozialer und architektonischer Hinsicht. Der Wunsch nach Selbstständigkeit in den eigenen vier Wänden steht dabei für die Generation 60Plus im Vordergrund. Die Ausstellung zeigt Wohnungsbauten aus Europa und der Welt, die diesem Anliegen nachkommen. Der Besucher erhält ... weiter
DAM Preis für Architektur in Deutschland - Die 22 besten Bauten in\aus Deutschland
26.01.2013 - 21.04.2013
Das Deutsche Architektur Jahrbuch gibt jedes Jahr einen elementaren Überblick über aktuelle deutsche Architektur im In- und Ausland. Seit 2007 werden die im Jahrbuch aufgenommenen Bauten mit Modellen und Fotos in einer Ausstellung präsentiert, in deren Mittelpunkt der Gewinner des DAM Preises steht. Der diesjährige Preisträger ist Max Dudlers Umbau und Erweiterung des H... weiter
Best High-Rises 2012/13 - Internationaler Hochhaus Preis 2012
17.11.2012 - 20.01.2013
Am 15. November 2012 wird der Internationale Hochhaus Preis von der Stadt Frankfurt am Main in Kooperation mit dem DAM und der DekaBank zum fünften Mal in der Frankfurter Paulskirche vergeben. Das DAM nominierte 26 Gebäude aus 17 Ländern, die binnen der letzten zwei Jahre weltweit erbaut wurden. Eine internationale Jury aus Architekten, Immobilienfachleuten, Architekturkritikern ... weiter
Johannes Peter Hölzinger: Psychodynamische Raumstrukturen
13.10.2012 - 13.01.2013
Johannes Peter Hölzinger gehört zu den konsequentesten und eigenwilligsten Entwerfern seiner Generation. Der 1936 in Bad Nauheim geborene Architekt studierte an der Städelschule in Frankfurt a. M. Nach einer ersten, am Spätwerk Le Corbusiers geschulten, skulpturalen Werkphase begann er bald in seiner Arbeit eine über den reinen architektonischen Entwurf hinausgehende in... weiter
DRUOT, LACATON & VASSAL - Transformation eines 60er Jahre Wohnhochhauses
06.10.2012 - 13.01.2013
Die Ausstellung im Rahmen der EUROPA-KULTURTAGE der EZB dokumentiert den Umbau eines typischen Wohnhochhauses der ersten Generation in den Banlieus von Paris als Experimentierfeld für neue Wohnformen. Die französischen Architekten Anne Lacaton, Jean-Philippe Vassal und Frédéric Druot haben mit dem Umbau des Tour Bois Le Prêtre ein deutliches Zeichen zur Aufwertung ... weiter
Häuser des Jahres 2012 - Die besten Einfamilienhäuser
04.10.2012 - 28.10.2012
Am Abend des 4. Oktobers werden die Preisträger des diesjährigen Wettbewerbs Häuser des Jahres 2012 geehrt, den das DAM zusammen mit dem Callwey Verlag zum zweiten Mal ausgelobt hat. Zugleich werden in einer Ausstellung die 10 besten Einfamilienhäuser aus dem Wettbewerb vorgestellt. Zur Vernissage wird das Buch „Die besten Einfamilienhäuser 2012“ präsen... weiter
Das Architekturmodell - Werkzeug, Fetisch, kleine Utopie
25.05.2012 - 16.09.2012
Die Ausstellung „Das Architekturmodell – Werkzeug, Fetisch, kleine Utopie“ im DAM ist weltweit erstmalig. Es gab bislang keine Ausstellung, die sich mit der Verwendung von Architekturmodellen im 20.21. Jahrhundert beschäftigt hat. Eine systematische Erforschung der Möglichkeiten mit Modellen zu experimentieren, zu überzeugen oder auch zu kleinen Kunstwerken zu gela... weiter
Schneider + Schumacher
10.12.2011 - 29.04.2012
Anlässlich der Fertigstellung des Städel Museums und des Umbaus des Silver Towers der Dresdner Bank zur Bahnverwaltung präsentiert das Architekturbüro schneider+schumacher seine Arbeit. Die ausgewählten Projekte werden anhand von großformatigen Projektionen in einer eigens für das DAM von Meso entworfenen Installation gezeigt. Neue Fotos von Kisten Bucher, die in authentischer Weise eine Mo... weiter
WOHA. Architektur atmet
02.12.2011 - 29.04.2012
Manche ihrer Bauten erinnern an kühne Zukunftsvisionen, wo sich die Pflanzen die Umwelt zurückerobern. Die Architekten WOHA aus Singapur - Wong Mun Summ und Richard Hassell - realisieren die Durchdringung von Gebäude und Landschaft, von Innen- und Außenräumen an Projekten wie der Singapurer School of the Arts oder dem zukunftsweisenden Wohnhochhaus The Met in Bangkok, das 2010 mit dem Interna... weiter
Grosse Architekten
19.11.2011 - 15.01.2012
Architektur prägt Menschen und Menschen prägen Architektur. Die sehr persönlichen Porträtfotografien von Ingrid von Kruse spüren den Menschen nach, die hinter den Entwürfen der Bauwerke stehen und werden durch Statements der großen Architekten der Gegenwart ergänzt. Eine Auswahl von Skizzen, Zeichnungen und Modellen vervollständigt den Einblick in ihre künstlerischen Vorstellungswelten. ... weiter
Island und Architektur?
01.10.2011 - 13.11.2011
Welche Architektur gibt es in einem Land, das keine traditionellen Baumaterialien wie Holz oder Backsteine aufweisen kann, sondern Häuser mit Gras und Erde baut? Zu welchen Höhen entwickelte sich der Betonbau? Und wie wurde der jähe Reichtum verkraftet, als Island plötzlich reichstes Land Europa wurde - und wie der ebenso plötzliche Absturz? Diesen und ähnlichen Fragen geht die Ausstellung n... weiter
Ernst May (1886-1970). Neue Städte auf drei Kontinenten
28.07.2011 - 06.11.2011
Zum 125. Geburtstag von Ernst May am 27. Juli 2011 präsentiert das DAM die erste Gesamtübersicht zum Wirken des Architekten und Stadtplaners. May begann seine Architektentätigkeit in Frankfurt um 1912 und leitete schon bald in Schlesien einen umfangreichen Wohnungs- und Städtebau. Nach seiner Rückkehr an den Main entwickelte er ab 1925 das international anerkannte Experiment "Das Neue Frankfu... weiter
Die Regel und die Ausnahme - Wolfgang Pehnt zum 80. Geburtstag
20.08.2011 - 25.09.2011
Eine Ausstellung mal nicht über Häuser und Entwürfe und diejenigen, die sie sich ausdenken: Hier geht es um einen, der seit vier Jahrzehnten über Architektur schreibt, für die Fachleute ebenso wie für das interessierte Publikum, mit Stil und Sprachgefühl, verhaltener Ironie, großem Wissenshintergrund und nie nachlassender Neugier. Das DAM ehrt den Essayisten, Kritiker und Architekturhistor... weiter
Max. 40. Junge Architekten in Hessen - Förderpreis des BDA Hessen 2011
17.06.2011 - 14.08.2011
Der Bund Deutscher Architekten (BDA) Hessen verleiht den mit 10.000 Euro dotierten Förderpreis für den Architektennachwuchs "max40 - Junge Architekten in Hessen" alle fünf Jahre. Die Auszeichnung wird 2011 zum fünften Mal vergeben.weiter
Von Häusern und Menschen - Kinder fotografieren Architektur
11.06.2011 - 14.08.2011
Die Ausstellung "Ernst May 1886-1970" bietet den Rahmen für den Fotografieworkshop "Von Häusern und Menschen", den das Deutsche Architekturmuseum organisiert. Schulleitung und Kollegium der Pestalozzischule in Frankfurt-Riederwald haben in der Jahrgangsstufe 4 ein Stück Stundenplan frei geräumt und dem Fotojournalisten Mirko Krizanovic das Feld für eine intensive Projektwoche überlassen. Das... weiter
IN BETWEEN. architekturbild - Europäischer Architekturfotografie-Preis 2011
07.05.2011 - 19.07.2011
Der weltweit erste Architekturfotografie-Preis ist mit 6.000 Euro dotiert und wird seit 2005 alle zwei Jahre vom gemeinnützigen Verein architekturbild e.v. ausgeschrieben und vergeben, seit 2008 in Kooperation mit dem Deutschen Architekturmuseum. Die Preisverleihung und Erstausstellung der besten 28 Wettbewerbsbeiträge findet dieses Jahr bereits zum zweiten Mal im DAM statt. Wie bereits in den ... weiter
STADT-RÄUME - Europäischer Preis für öffentlichen Raum
16.04.2011 - 03.07.2011
Im Jahr 2000 hat das Centre of Contemporary Culture of Barcelona (CCCB) den Europäischen Preis für öffentlichen Raum ins Leben gerufen, der alle zwei Jahre vergeben wird und sich der Anerkennung, Verteidigung und Förderung des öffentlichen, urbanen Raumes widmet. Es handelt sich um eine Initiative des CCCB in Zusammenarbeit mit The Architecture Foundation (London), dem Architekturzentrum Wien... weiter
RICHARD NEUTRA IN EUROPA - Bauten und Projekte 1960-1970
08.04.2011 - 03.07.2011
Richard Neutra wurde als einer der wichtigsten Architekten der "klassischen Moderne" durch seine Häuser in Südkalifornien berühmt. Er verband variable Raumordnungen mit großflächigen Glasfronten zu durchlässigen Ensembles, eingebettet in die Landschaft. In den letzten Schaffensjahren 1960-1970 realisierte Neutra auch in Europa eine Reihe von faszinierenden Bauten. Acht Villen entstanden - vi... weiter
EIN PAVILLON AUS BAMBUS
12.05.2011 - 06.06.2011
Die Dinge klären und den Menschen stärken (v. Hentig) Architektur ist ein "weites Feld"; Architekturvermittlung birgt somit die große Chance über interdisziplinäre Konzepte, Bildungsprozesse anzustoßen, die die "ganze" Person in den Mittelpunkt stellen. Architektur ist Kunst und profaner Alltag zugleich. Betrifft also das Leben aller und ist hervorragend geeignet, den Grundsatz "Kultur für... weiter
DAM Preis für Architektur in Deutschland 2010
29.01.2011 - 29.05.2011
Die 23 besten Bauwerke in / aus Deutschland Einen profunden Überblick über die aktuelle deutsche Architektur im In- und Ausland bietet das Deutsche Architektur Jahrbuch, das seit 30 Jahren vom Deutschen Architekturmuseum herausgegeben wird. Zum vierten Mal werden alle Bauten, die in das Deutsche Architektur Jahrbuch aufgenommen wurden, auch mit Fotos und Modellen in einer Ausstellung präsent... weiter
Von Deutschland nach Argentinien - Deutsche Einflüsse in der Architektur
05.02.2011 - 27.03.2011
Die Bautradition Argentiniens erhielt ihre Impulse im Lauf der Jahrhunderte immer wieder von Einwanderern aus Europa. Die Ausstellung untersucht die Einflüsse, die deutschstämmige Baumeister und Ingenieure in der Region des Rio de la Plata hinterließen, zu der auch die Hauptstadt Buenos Aires gehört. Der Bogen, der dabei gespannt wird, reicht von der Bautätigkeit deutscher Jesuiten am Ende de... weiter
Paul Bonatz (1877-1956) - Leben und Bauen zwischen Neckar und Bosporus
22.01.2011 - 20.03.2011
Die Ausstellung präsentiert mit Paul Bonatz (1877-1956) einen der einflussreichen deutschen Architekten und Architekturlehrer des 20. Jahrhunderts, der zwischen Kaiserreich und früher Bundesrepublik ein vielfältiges Werk hinterließ. Sein wichtigster Bau, der Stuttgarter Hauptbahnhof (1911-27), ist im Rahmen des Projekts "Stuttgart 21" durch Teilabriss akut gefährdet. Bonatz machte sich auch a... weiter
Martin Elsaesser und das Neue Frankfurt
10.10.2009 - 14.03.2010
Als künstlerischer Leiter des Hochbauamts war Martin Elsaesser (1884-1957) für die kommunalen Großbauten Frankfurts zuständig und hat damit maßgeblich zur Gestaltung des von OB Ludwig Landmann initiierten Neuen Frankfurt beigetragen. Zwischen 1925 und 1932 plante er zahlreiche Bauten, zehn Gebäude wurden davon realisiert. Mit Ausnahme der Großmarkthalle – zukünftig Teil des Sitzes der Eur... weiter
Fernsehtürme- 8.559 Meter Politik und Architektur
03.10.2009 - 14.03.2010
Ob in Moskau, Belgrad, Berlin oder Kairo – kaum eine Stadt oder eine Nation, die sich als fortschrittlich darstellen wollte, konnte auf den demonstrativen Bau eines Fernsehturms verzichten.„Die Fernsehtürme, die seit 1950 die der Städte überragen, sind fast immer Symbole für gesellschaftlichen Wandel bzw. politische oder wirtschaftliche Macht“, so die Ausstellungskuratoren Friedrich von Bor... weiter
Zeitgenössische chinesische Architekten
29.08.2009 - 01.11.2009
Der chinesische Architekturmarkt zählt zu den dynamischsten der Welt: Allein 41 „supertall towers“ (Definition: über 300 Meter Höhe) sind derzeitig in der Volksrepublik im Bau. Und doch ist private Architekturpraxis vergleichsweise neu in China – erst seit 1994 ist die Gründung privater Architekturbüros erlaubt. Noch in den neunziger Jahren landeten ausländische Architekten auf der Suche ... weiter
Der Pavillon – Lust und Polemik in der Architektur
11.07.2009 - 20.09.2009
Temporäre Architektur ist nicht nur experimentelles Denken und Konstruieren, sondern immer auch Bauen für klimatisch warme und gemäßigte Jahreszeiten. Passend zum Sommer widmet sich das Deutsche Architekturmuseum ganz dem Thema Pavillonarchitektur. Vom 11. Juli bis zum 20. September 2009 beleuchtet die Ausstellung „Der Pavillon – Lust und Polemik in der Architektur“ die Architekturgeschicht... weiter
Las Vegas Studio - Bilder aus dem Archiv von Robert Venturi und Denise Scott Brown
28.03.2009 - 16.08.2009
1968 machten die amerikanischen Architekten Robert Venturi, Denise Scott Brown und Steven Izenour mit Studenten der Yale Universität die Stadt Las Vegas zum Gegenstand ihrer Forschung. Die Gruppe verbrachte drei Wochen in Bibliotheken, vier Tage in Los Angeles und zehn Tage in Las Vegas. Die Erkenntnisse wurden 1972 im Buch «Learning from Las Vegas» präsentiert und im Sinne einer allgemeinen T... weiter
Europäischer Architekturfotografie-Preis 2009 Neue Heimat – New Homeland
25.04.2009 - 30.06.2009
Der Europäische Architekturfotografie-Preis, alle zwei Jahre ausgelobt, wird bereits zum achten Mal vergeben. Zum ersten Mal finden Preisverleihung und die Ausstellung der besten 28 Wettbewerbsbeiträge im Deutschen Architekturmuseum statt. Das Museum kooperiert seit 2008 mit dem gemeinnützigen architekturbild e.V.. In diesem Jahr stand der Europäische Architekturfotografie-Preis unter dem ... weiter
Tezuka Architects – Erinnerte Zukunft
09.05.2009 - 28.06.2009
„Roof House“, „Wall-less House“ oder „Sky House“ heißen die Hausprojekte, die das junge japanische Architekturbüro Tezuka Architects, Tokio entwirft. Aber auch große öffentliche Bauten wie der Fuji Kindergarten oder das Naturkundliche Museum für Matsunoyama führen vor, wie sehr das zunehmend auch international bekannte Architektenpärchen Takaharu und Yui Tezuka Architektur als eine el... weiter
Hawaii Moderne. Die Architektur von Vladimir Ossipoff
14.03.2009 - 14.06.2009
In seiner mehr als sechzig Jahre langen Karriere hat der Architekt Vladimir Ossipoff (1907-1998) über 1.000 Projekte im pazifischen Inselreich entworfen und gilt daher auch international als ein Meister der modernen hawaiischen Architektur. In Russland geboren, wuchs er in Japan auf, bevor die Familie 1923 nach Kalifornien auswanderte. Nach einem Architekturstudium in Berkeley ging er in Zeiten d... weiter
Bauhaus zwanzig-21. Fotografien von Gordon Watkinson
07.03.2009 - 26.04.2009
Das Bauhaus, stilprägend wie kaum eine andere Bewegung in Architektur und Design, gilt vielen als Synonym für die klassische Moderne. Unter dem Titel „Bauhaus zwanzig-21“ zeigt das Deutsche Architekturmuseum vom 07. März – 26. April 2009 zwölf der wichtigsten Werke der Bauhaus-Architektur im Dialog mit zwölf aktuellen Bauprojekten namhafter zeitgenössischer Architekten – allesamt illustr... weiter
Zum Beispiel Schelling. - Nachkriegsmoderne zwischen Erhalt und Abriss
14.02.2009 - 12.04.2009
Anlass der Ausstellung ist die Übernahme des Nachlasses von Erich Schelling (1904-1986) durch das DAM. Der Architekt, zu dessen Werken die Karlsruher Schwarzwaldhalle (1953) zählt, steht beispielhaft für die heute oft negierten Qualitäten der Nachkriegsmoderne, denen die Ausstellung anhand von aktuellen Aufnahmen von Bernd Seeland nachgeht. Die noch andauernden Diskussionen über den Abriss od... weiter
Updating Germany – Projekte für eine bessere Zukunft
06.12.2008 - 22.02.2009
Der deutsche Beitrag zur 11. internationalen Architekturausstellung der Biennale Venedig 2008 „Updating Germany – Projekte für eine bessere Zukunft“ nimmt das diesjährige Motto „Out There: Architecture Beyond Building“ auf und arbeitet mit einem erweiterten Architekturbegriff, der die gesamte Umwelt und deren ökonomischen und politischen Abhängigkeiten einbezieht. Im Blickpunkt der Ausste... weiter
New Urbanity – Die Europäische Stadt im 21. Jahrhundert
06.12.2008 - 22.02.2009
Die europäische Stadt erfährt derzeitig eine Renaissance. Durch die Umwandlung von innenstadtnahen Industrie- und Hafenarealen sowie durch Erweiterung oder Rückbau bestehender Viertel entstehen neue Stadtquartiere mit hoher Lebensqualität. Unter dem Titel “New Urbanity” zeigt das Architekturmuseum wie die Stadtzentren als Orte des Wohnens, Arbeitens und des gesellschaftlichen Zusammenlebensl... weiter
Internationaler Hochhaus Preis 2008
16.11.2008 - 04.01.2009
Die Ausstellung präsentiert den Internationalen Hochhaus Preis 2008, der von der Stadt Frankfurt am Main in Kooperation mit dem DAM und der DekaBank zum dritten Mal vergeben wird. Über zwanzig der herausragendsten Hochhäuser, die binnen der letzten zwei Jahre weltweit gebaut wurden, sind für den Preis nominiert worden. Eine internationale Jury aus Architekten, Immobilienfachleuten und Architek... weiter
Große Häuser, kleine Häuser
15.11.2008 - 07.12.2008
Der BDA Hessen zeigt vom 15. November bis 7. Dezember 2008 in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Architekturmuseum die Ausstellung "Große Häuser, kleine Häuser". Eine öffentliche Vorpremiere wird im Rahmen der Eröffnung am Freitag, den 7. November 2008 und dem darauf folgenden Wochenende stattfinden. Die Ausstellung präsentiert 40 Bauten, die im Wettbewerb des BDA Hessen „Auszeichnung guter A... weiter
Ready for Take-Off. Aktuelle deutsche Exportarchitektur
07.06.2008 - 02.11.2008
Die Frage nationaler oder auch regionaler Identitätsbestimmung von Baukultur wird derzeit als Gegenbewegung zur Globalisierung immer wichtiger. In der Hoffung auf eine Wiederholung des „Bilbao-Effekts“ und seiner vielfältigen Folgen für eine Region wird dabei häufig auf Marken-Architektur und internationale Architektenstars gesetzt. Interessanterweise gibt es bisher keinen deutschen Architek... weiter
Neo Tokyo3. Architektur in Manga und Anime
08.03.2008 - 08.06.2008
Manga und Anime erleben derzeit einen Boom weit über die Grenzen Japans hinaus. Der Comic und sein filmisches Pendant werden dabei oftmals zu dem Ort, an dem utopische und fantastische Stadtideen dargestellt werden. Seit den 1980er-Jahren lassen sich in japanischen Science-Fiction-Comics architektonische Konzepte wieder finden, wie sie zwei Dekaden zuvor von der Architektengruppe der japanischen ... weiter
Hans Poelzig (1869-1936). Architekt – Lehrer - Künstler
01.03.2008 - 18.05.2008
Aus der Geschichte der deutschen Architektur ist dieser Baumeister nicht wegzudenken. Selbstbewusster "Wille zum Ausdruck" spricht aus seinen bekanntesten Bauten, dem Großen Schauspielhaus (1919) in Berlin und dem nach ihm benannten "Poelzig-Bau", dem Verwaltungsgebäude der I. G. Farbenindustrie in Frankfurt (1930). Dabei ließ er sich weder dem kon¬servativen Flügel noch der radikalen Moderne... weiter
Schrumpfende Städte: Neun Stadtideen
30.11.2007 - 10.02.2008
In den 1990er Jahren sind mehr als ein Viertel aller Großstädte auf der Welt geschrumpft, ihre Anzahl nimmt stetig zu. Doch wie kann Schrumpfung gestaltet werden? Im Deutschen Architekturmuseum in Frankfurt (DAM) präsentiert „Schrumpfende Städte“ erstmalig neun Stadtideen für schrumpfende Städte: wie sollen die (schrumpfenden) Städte der Zukunft aussehen? Wollen wir kompakte oder per... weiter
Gaudi Unseen. Die Vollendung der Sagrada Familia
15.09.2007 - 02.12.2007
Antoni Gaudí war einer der kreativsten Entwerfer seiner Zeit. Aus seiner Verehrung für den Formenreichtum der natürlichen Welt speiste sich die bis heute viel bewunderte Mannigfaltigkeit in der Gestalt seiner Bauwerke. So gilt denn auch der Blick der meisten Publikationen zu seinen Bauten eben dieser verschwenderischen Fülle, die Gaudí in über 48 Berufsjahren als Architekt entwickelt hat. An... weiter
Mies van der Rohe Preis 2007 - Preis der Europäischen Union für zeitgenössische Architektur
08.09.2007 - 18.11.2007
Der Mies van der Rohe Preis für Europäische Architektur wurde 1987 durch die Europäische Kommission, das Europäische Parlament und die Fundació Mies van der Rohe, Barcelona begründet. Er wird seither alle zwei Jahre vergeben und ist mit € 50.000 dotiert; er soll dazu beitragen, die kulturelle Bedeutung zeitgenössischer Architektur und ihre Auswirkung auf die gegenwärtige und zukünftige E... weiter
Patente Lösungen. Neue Architektur aus Katalonien
15.09.2007 - 18.11.2007
Diese Ausstellung zeigt innovative Detaillösungen und komplexe Gebäude in konkreten Umgebungen, für die sie entwickelt und geplant wurden. Es sind Versuche neuen Bauaufgaben, die sich aus gewandelten gesellschaftlichen Ansprüchen, Umweltbedürfnissen und zunehmenden Budgeteinschränkungen ergeben, im Entwurf gerecht zu werden. Das Versuchsfeld für Innovation soll damit ausgelotet werden und d... weiter
BDA Nike 2007
26.09.2007 - 28.10.2007
Eine Ausstellung des Bundes Deutscher Architekten BDA Eine beflügelnde Wirkung sagt man ihrer überbrachten Botschaft vom Sieg und Frieden nach – der Siegesgöttin Nike als der Namensgeberin des BDA-Architekturpreises: Die Besonderheit des Preises liegt darin, dass die vielfältigen Qualitätsdimensionen in Architektur und Städtebau durch eigene Preiskategorien gewürdigt werden: In sieben Kat... weiter
Gewahrsam. Räume der Überwachung
22.04.2007 - 30.09.2007
Der ehemalige Polizeigewahrsam im Klapperfeld steht seit November 2003 leer und wartet auf den Abriss oder die Umnutzung durch private Investoren. Der Bau aus dem Jahr 1888 entstand zusammen mit dem Polizeipräsidium auf der Zeil 60, gegenüber dem Justizzentrum. Der gelbe Kasten dürfte den Besuchern der unteren Zeil und des Oberlandesgerichts wohl vertraut sein. Das Deutsche Architekturmuseum... weiter
Young Americans. Neue Architektur in den USA
27.06.2007 - 02.09.2007
Junge Architekten in den USA – viel hat man nicht gehört in letzter Zeit über die Architektur in den Vereinigten Staaten. Nach Peter Eisenman, Richard Meier, Robert Venturi und Philip Johnson kam lange nichts. Die Ausstellung vermittelt einen Blick auf die neue Generation von Architekten in den USA. Was dort klammheimlich entstanden ist und entsteht, ist beachtenswert. Mehr noch: ein neuer Tren... weiter
NEU BAU LAND
23.06.2007 - 26.08.2007
Die Ausstellung NEU BAU LAND zieht die erste große (Zwischen-)Bilanz des Bau- und Stadtumbau-Geschehens in den neuen Bundesländern. In den letzten anderthalb Jahrzehnten sind viele der besten baukulturellen Leistungen Deutschlands aus dem Osten der Republik hervorgegangenen. Politische Fehlsteuerungen hatten in den vier Jahrzehnten der Deutschen Demokratischen Republik zur Folge, dass nicht nur ... weiter
Bauen Wohnen Denken
23.07.2007 - 26.08.2007
Grafikedition herausgegeben von der Deutschen Bank Bauspar AG im Deutschen Architekturmuseum mit Beiträgen von Eduardo Chillida, Stefan Wewerka, Per Kirkeby, Mathias Völcker, Erwin Heerich, Thomas Huber, Ludger Gerdes, Claus Bury, Marjan Voijska u.a. Die Motive beziehen sich auf den Vortrag "Bauen Wohnen Denken", den Martin Heidegger 1951 im Rahmen der "Darmstädter Gespräche" zum Thema M... weiter
Öffnungszeiten:
Di, Do-Sa 11-18 Uhr
So 11-19 Uhr
Mi 11-20 Uhr
Eintritspreise:
7,- / 3,50 €