Foto: Archäologisches Museum Frankfurt
KULTURpur
Premiumpartner
IDEAL Versicherung

KULTURpur - Wissen, wo was läuft!

Archäologisches Museum Frankfurt

Stadtplan
Karmelitergasse 1
60311 Frankfurt/Main
Tel.: 069 212 35896
Homepage

Ausstellungsarchiv

Odin, Thor und Freyja – Skandinavische Kultplätze des 1. Jahrtausends n. Chr. und das Frankenreich
11.02.2017 - 06.06.2017
Odin, Thor und Freyja gehören zu den bekanntesten Gottheiten des heidnischen Nordens. Sie waren zuständig für Kriegswesen, Ordnung und Fruchtbarkeit. Durch umfangreiche Ausgrabungen der letzten Jahre in Skandinavien kennen wir jetzt Sakralbauten, Kultpraxis und Opferrituale. Fürstliche Residenzen besaßen heilige Areale und Tempelbauten; hier fanden die groß... weiter
BodenSchätze – Geschichte(n) aus dem Untergrund
20.06.2015 - 13.09.2015
Schon mal Boden gezaubert? Ein richtiges Skelett ausgegraben? Oder einen Bären mit acht Pfoten gesehen? Nein? Und was haben Kaurischnecke, Schokoriegel und Ameisenlöwe gemeinsam? Irgendwas mit Boden – aber was? Boden ist das größte Museum der Welt. Er vergisst nichts und bewahrt vieles. Nur leider stellt er seine Schätze nicht aus. Um sie zu finden, muss man ... weiter
Gladiatoren - Tod und Triumph im Colosseum
27.09.2014 - 01.03.2015
Der Kampf um Leben und Tod, den die Gladiatoren zur Unterhaltung der Massen im Colosseum des antiken Rom ausfochten, hat sie unsterblich werden lassen. Doch nur wenige wissen, was sich „hinter den Kulissen“ abspielte, kennen den Alltag der Gladiatoren: Ihr Leben bestand aus Training, Regeln, Disziplin und Gefahr. Aber es gab auch die Hoffnung auf Ruhm und Erlösung – sogar... weiter
Gefährliches Pflaster
14.09.2013 - 16.02.2014
Mord und Totschlag, Raub und Betrug – in römischer Zeit mussten sich die Menschen vor einer Vielzahl krimineller Machenschaften in Acht nehmen. Die Sonderausstellung im Archäologischen Museum Frankfurt führt auf die Spur des antiken Verbrechens. Mit welchen Delikten hatte man zu kämpfen, wie schützte man sich und sein Eigentum, und wie ging der römische Staat... weiter
Das neue Gesicht des Euro
11.01.2013 - 10.03.2013
Eine interaktiv gestaltete Wanderausstellung der Europäischen Zentralbank, in der sich die Besucher mit der neuen Europa-Banknotenserie vertraut machen können. weiter
Koeniginnen der Merowinger
10.11.2012 - 24.02.2013
Bei keiner anderen Dynastie der germanischen Völkerwanderungsreiche wissen wir so viel über Königinnen, Konkubinen und Königstöchter wie bei den Merowingern. In einer von Kriegern und Klerikern dominierten Zeit konnten Königinnen eine außergewöhnliche Stellung erlangen und das geistige Leben prägen. Drei dieser Königinnen aus dem 6. und 7. Jahr... weiter
Griechen, Etrusker und Römer
19.05.2012 - 14.10.2012
Die Präsentation zeigt ausgewählte Denkmäler der Antikensammlung, die von besonderem künstlerischem Rang oder kulturhistorischem Wert sind. Sie geben Einblick in die kulturelle Entwicklung von der frühen Eisenzeit bis zur Spätantike bei Griechen, Etruskern und Römern. Darüber hinaus sind die Gegenstände beredtes Zeugnis für das Interesse der Frank... weiter
Reise in die Unsterblichkeit: Ägyptische Mumien und das ewige Leben
05.11.2011 - 26.02.2012
Seit der Antike fasziniert die Kultur des Alten Ägyptens und beeinflusst unsere Phantasie durch seine Monumental- architektur, den künstlerischen Glanz der Schätze der mächtigen Pharaonen und nicht zuletzt durch sein religiöses Glaubenssystem vom Fortleben im Jenseits. Zwar kennen zahlreiche Religionen die Idee eines ewigen Lebens, doch es sind vor allem die altägyptischen Vorstellunge... weiter
Bilderwelten zwschen Kelten und Etruskern
30.10.2010 - 20.03.2011
Fremd und faszinierend ist die Welt, die uns auf 2500 Jahre alten Bildwerken Oberitaliens und des Ostalpenraums entgegentritt. Es ist die Welt der Fürsten, der Feste und der Rituale, die Welt der alteuropäischen Aristokratie, wie sie uns bei Etruskern und Kelten begegnet. Trinkgelage und Totenkult, Wagenrennen und Wettkämpfe, Priester und Prozessionen, Herrscher und Hoher Priester, Opferk... weiter
Die Gründer von Frankfurt-Harheim
26.06.2010 - 29.08.2010
Die seit 2007 im Stadtteil Harheim ausgegrabenen frühmittel- alterlichen Bestattungen bilden das größte Gräberfeld des 6.–7. Jahrhunderts n.Chr. im Frankfurter Stadtgebiet. Reiche Waffengräber, kostbare Glasgefäße, sowie Trachtenschmuck aus Gold und Silber kennzeichnen den hohen gesellschaftlichen Rang der dortigen Bevölkerung. Die Gründerfamilien werden sich im Einvernehmen o... weiter
Die letzten Wikinger Der Teppich von Bayeux und die Archäologie
21.11.2009 - 28.03.2010
Die Eroberung Englands durch den Normannenherzog Wilhelm, die in der Schlacht von Hastings im Jahre 1066 gipfelte, gilt historisch als der „letzte Wikingerzug“. Die Geschichte und der Verlauf dieser Eroberung sind auf dem berühmten „Teppich von Bayeux“ in der Normandie in bunten dramatischen Bildern und mit Texten wiedergegeben. Der im Original knapp 70 m lange und 50 cm breite bes... weiter
Wilhelm II. und die Archäologie
06.06.2009 - 06.09.2009
Wilhelm II. unterstützte zahlreiche Ausgrabungen; auf Korfu und der Saalburg, deren Rekonstruktion er mit großem Interesse begleitete, griff er selbst zum Spaten. Mit Texten, zeitgenössischen Fotos und Ausschnitten aus dem bekannten Film von Peter Schamoni „Majestät brauchen Sonne“ wird die Thematik illustriert. Dazu wird eine Auswahl archäologischer Funde aus den von Wilhelm II. gef... weiter
Das weiße Gold der Kelten
29.11.2008 - 26.04.2009
Das Salzbergwerk von Hallstatt in den österreichischen Alpenweiter
Götter, Heroen, Fabelwesen griechische Vasenbilder und Kinderbuchillustrationen
09.08.2008 - 19.10.2008
Die Sagen des klassischen Altertums, wie sie von Gustav Schwab gesammelt und nacherzählt wurden, bilden einen Schatz von Erzählungen, die bis auf den heutigen Tag in der europäischen Kultur lebendig geblieben sind und deren Strukturen moderne Mythologien nachhaltig beeinflusst haben. Giganten, Kentauren und Amazonen, Tantalos und Sisyphos, Herakles und Theseus,Oidipous und Antigone, Achill und... weiter
Ein Himmel auf Erden - Das Geheimnis der Himmelsscheibe von Nebra
08.03.2008 - 01.06.2008
Die Scheibe von Nebra in Sachsen-Anhalt zeigt die weltweit bislang älteste konkrete Darstellung des Kosmos. Die mit oldapplikationen versehene Bronzescheibe ist jedoch nicht während einer archäo- logischen Fachgrabung entdeckt, sondern von Raubgräbern unsachgemäß dem Boden entrissen worden. Nach der polizeilichen Sicherstellung in der Schweiz stellte sich die Frage nach der Authen... weiter
Fundgeschichten
27.10.2007 - 17.02.2008
Seit der Jungsteinzeit siedelten Menschen auf Frankfurter Boden, Römer errichteten in Heddernheim eine Stadt und die Karolinger bauten auf dem Domhügel eine Pfalz, aus der sich dann die Bürgerstadt des Mittelalters und der Neuzeit entwickelte. Die Spuren dieser Jahrtausende langen Sied- lungsgeschichte sichert die Archäologische Denkmalpflege mit ihren Ausgrabungen. Die Funde aus Gruben... weiter
Fundgeschichten
27.10.2007 - 17.02.2008
Seit der Jungsteinzeit siedelten Menschen auf Frankfurter Boden, Römer errichteten in Heddernheim eine Stadt und die Karolinger bauten auf dem Domhügel eine Pfalz, aus der sich dann die Bürgerstadt des Mittelalters und der Neuzeit entwickelte. Die Spuren dieser Jahrtausende langen Sied- lungsgeschichte sichert die Archäologische Denkmalpflege mit ihren Ausgrabungen. Die Funde aus Gruben... weiter
Öffnungszeiten:
Di-So 10.00-18.00 Uhr
Mi 10.00-20.00 Uhr
Eintritspreise:
6,-/3,- €