© shefkate / Fotolia
KULTURpur - Wissen, wo was läuft!
Premiumpartner
IDEAL Versicherung
IDEALversicherung

aktuelle Galerieausstellungen

alle Galerieausstellungenalle

Kriegskinder

alte feuerwache / Projektraum
Berlin | 02.12.2017-21.01.2018
Betagte Damen und Herren aus Berlin - Sie sitzen nebeneinander an einem virtuellen Konferenztisch und berichten abwechselnd von ihren Erlebnissen während des 2. Weltkriegs. Im Jahr 1945 sind sie zwischen sieben und siebzehn Jahre alt gewesen und erzählen sehr emotional, aber auch erschreckend nüchtern, unglaubliche Geschichten, die sie als Kinder oder Jugendliche im zerstörten Berlin, an der Front oder auf der Flucht erlebt haben. Begleitende Veranstaltungen laden zum generationsübergreifenden Austausch ein.
weiter
Mathilde ter Heijne, Women to Go, 2009 fortlaufend, Foto: Nihad Nino Pusija
Mathilde ter Heijne, Women to Go, 2009 fortlaufend, Foto: Nihad Nino Pusija

ReFraming Worlds: Gender and Mobility during the Colonial Encounter

NGBK - Neue Gesellschaft für Bildende Kunst e.V.
Berlin | 02.12.2017-21.01.2018
Das Ausstellungsprojekt betrachtet das Verhältnis von Geschlecht und Mobilität während der Hochphase des europäischen Kolonialismus aus einer dezidiert postkolonialen und feministischen Sicht. Im Zentrum steht die in der Wissenschaftsgeschichte oft unterschlagene Rolle von Forscherinnen und die verschiedenen, damit verbundenen Subjektpositionen: Forscher, Forscherin, ›Beforschte‹. Ziel des Projekts ist es, nicht nur die Rolle der Forscherinnen, jenseits einer nostalgisch-romantischen Verklärung von Einzel-Heldinnen, aufzuzeigen und die Leerstellen der Geschichtsschreibung sichtbar zu machen, sondern auch nach der Art des Wissens zu fragen, das im Kontext dieser kolonialen Unternehmungen produziert und in Europa verbreitet wurde. Projektgruppe: Oliver Baurhenn, Dorothee Bienert, Marisa Maza, Antje Weitzel, Jole Wilcke, Moira Zoitl In Kooperation mit der Galerie im Körnerpark
weiter
Johannes Makolies Poncho (2017) Faserverbundkunststoff, Stahl; 135 x 180 x 50 cm Leihgabe des Künstlers / In Kooperation mit Institut für Leichtbau und Kunststofftechnik (ILK), TU Dresden, Leibniz-Institut für Polymerforschung e.V.
Johannes Makolies Poncho (2017) Faserverbundkunststoff, Stahl; 135 x 180 x 50 cm Leihgabe des Künstlers / In Kooperation mit Institut für Leichtbau und Kunststofftechnik (ILK), TU Dresden, Leibniz-Institut für Polymerforschung e.V.

Remembering the Future

Altana Galerie
Dresden | 16.09.2017-26.01.2018
Élise Alloin, Guillaume Barth, Björn Braun, Manuel Frolik, Moritz Simon Geist, Roland Görgen, Bertram Haude, Olaf Holzapfel, Jens Klein, Amelie Marei Löllmann, Johannes Makolies, Matt McClune, Christoph Rodde, Cindy Schmiedichen, Su-Ran Sichling, Karen Weinert, Barbara Wille Ein Ausstellungsprojekt der Kustodie der TU Dresden in Kooperation mit der Galerie Ursula Walter und Studierenden der Hochschule für Bildende Künste Dresden Projektleitung: Gwendolin Kremer, Kuratorische Leiterin, Ausstellungshaus der Kustodie (Altana Galerie, TU Dresden; Kuratorenteam: Gwendolin Kremer, Andreas Kempe und Patricia Westerholz, Galerie Ursula Walter Was passiert, wenn man Künstler*innen und Wissenschaftler*innen zusammenbringt, die sich beide intensiv mit Werkstoffen und Materialien, auch im übertragenen, immateriellen Sinne, beschäftigen? Für das Projekt Remembering the Future öffneten Sammlungen und Institute der Technischen Universität Dresden und der außeruniversitären Institute und Einrichtungen von DRESDEN-concept e.V. den siebzehn eingeladenen Künstler*innen ihre Türen.
weiter
Martin Parr, From 'West Bay'. Dorset. England. GB. 1996. © Martin Parr/Magnum Photos und Kunstfoyer
Martin Parr, From 'West Bay'. Dorset. England. GB. 1996. © Martin Parr/Magnum Photos und Kunstfoyer

Martin Parr. Souvenir - A Photographic Journey

Kunstfoyer der Versicherungskammer Kulturstiftung
München | 11.10.2017-28.01.2018
Martin Parr (*1952) ist einer der bedeutendsten Dokumentarfotografen unserer Zeit. In seinen Arbeiten zeigt der Brite die gesellschaftliche Realität: Phänomene wie Konsum, Tourismus oder nationale Identitäten beleuchtet er aus einer unterhaltsamen Perspektive, die das Banale, Extreme und manchmal auch Abgründige im Alltäglichen sichtbar macht. Der vielfach ausgezeichnete Fotograf ist Mitglied der renommierten Fotoagentur Magnum, mit der das Kunstfoyer bereits viele großartige Kooperationen hatte. „Souvenir“ ist die erste umfassende und zugleich aktuelle Ausstellung über Martin Parr. Sie wurde in Stockholm, Zürich und Wien gezeigt und kommt ab Oktober 2017 ins Kunstfoyer nach München. Als special event bzw. kleine Vorschau wird der Kunsttunnel (U4/5 und U3/6) am Odeonsplatz bereits ab 29. September für 10 Tage mit Werken von Martin Parr gestaltet sein. Auch zur Langen Nacht der Münchner Museen am 14. Oktober ist die Ausstellung geöffnet. Ein Doppelkonzert von GuruGuru (Elektrolurch) & The Crazy World of Arthur Brown (the God of Hellfire) in der Martin Parr Ausstellung sind ein Superevent!
weiter

aktuelle Museumsausstellungen

alle Museumsausstellungenalle
Kunsthalle, Foto: Achim Kukulies
Kunsthalle, Foto: Achim Kukulies

Mur Brut 11: Julius Brauck-Mann

Kunsthalle Düsseldorf
Düsseldorf | 16.12.2017-18.03.2018
Für MUR BRUT im Park­haus der Kunst­hal­le Düs­sel­dorf hat Ju­li­us Brauck­mann ei­ne neue orts­spe­zi­fi­sche Ar­beit ent­wi­ckelt. Das groß­flä­chi­ge Wand­bild mit der Auf­schrift C3 Pi­cas­so er­in­nert un­wei­ger­lich an ei­ne Wer­be­an­zei­ge, die sich pro­blem­los in ih­re Um­ge­bung ein­fügt. Das Lo­go für das Au­to­mo­dell von Ci­troën wur­de in An­leh­nung an die Si­gna­tur Pi­cas­sos ent­wi­ckelt und wirft Fra­gen nach der Ver­mark­tung von Au­tos und den „künst­lich“ her­ge­stell­ten Be­zü­gen zur Kunst­welt auf. In ei­nem Wer­be­slo­gan gibt Ci­troën an, dass der C3 Pi­cas­so au­ßer­dem von der Krea­ti­vi­tät der Mar­ke Ci­troën pro­fi­tie­re und ver­weist da­mit gleich­zei­tig auf ei­nen der be­deu­tends­ten Ma­ler un­se­rer Zeit. Ju­li­us Brauck­mann greift all­täg­li­che Si­tua­tio­nen und be­kann­te Bild­wel­ten auf, die er kom­men­tiert und hu­mor­voll hin­ters Licht führt. Im Park­haus der Kunst­hal­le wid­met er sich ex­pli­zit der Wer­bung und ih­ren Ver­spre­chen. Ju­li­us Brauck­mann stu­dier­te an der Kunst­hoch­schu­le für Me­di­en in Köln u.a. bei Jo­han­nes Wohn­sei­fer....
weiter
weiter
Ehrenhof während der Ausstellung_Entartete Kunst_1938, © Stadtmuseum Düsseldorf F7108
Ehrenhof während der Ausstellung_Entartete Kunst_1938, © Stadtmuseum Düsseldorf F7108

1937. Die Aktion 'Entartete Kunst' in Düsseldorf

Museum Kunstpalast
Düsseldorf | 14.07.2018-07.10.2018
In den Kunstsammlungen der Stadt Düsseldorf wurden 1937 über 1.000 Kunstwerke beschlagnahmt - nur Museen in Berlin und Essen waren stärker betroffen. Wenige Werke sind heute wieder im Bestand des Museum Kunstpalast, der weitaus größere Teil ist verschollen oder zerstört, einige Werke befinden sich in anderen Sammlungen. Achtzig Jahre nach den - auf verschiedenste Weise - folgenreichen kunstpolitischen Maßnahmen der Nationalsozialisten wird mit dieser Präsentation ein aktueller Blick auf das Thema geworfen. Sie bezieht die Ergebnisse eines Forschungsprojekts des Jahres 2013 mit ein, in dem detailliert rekonstruiert wurde, welche Werke damals auf staatliche Order aus den Düsseldorfer Depots entfernt wurden. Die Ausstellung verdeutlicht das Thema in einem Raum anhand von 14 Gemälden, Skulpturen und Arbeiten auf Papier, u.a. von Otto Dix und Paula Modersohn-Becker...
weiter
weiter

Faszination Vielfalt - Forschung für ihr Leben

Senckenberg Naturmuseum Frankfurt
Frankfurt/Main | 30.09.2017-05.08.2018
Die Senckenberg- Gesell­schaft erforscht seit 200 Jahren die Vielfalt der belebten und unbelebten Natur. Dafür sammelt und bewahrt sie biologische und geologische Objekte. Rund 40 Millionen sind es bisher – und es werden jedes Jahr mehr. Anlässlich des Jubiläumsjahres 2017 öffnet Senckenberg diese umfang­reichen Archive der Natur. Pflanzen, Tiere, Pilze, Mikroorga­nismen, Gesteine, Mineralien und sogar Meteorite: Die Jubiläums­-Sonderausstellung zeigt einen beeindruckenden Ausschnitt aus dieser Vielfalt, der „Geobiodiversität“. Etwa 6.000 Objekte – vom winzigen Käfer bis zum Okapi, von seltenen Pflanzen bis zu außergewöhnlichen Fossilien – sind in einer 15 Meter breiten und über vier Meter hohen Vitrine dicht an dicht zu bestaunen. Vom Marianengraben in der Tiefsee bis zum Mount Everest können Besucher zudem unterschiedlichste Ökosysteme erleben....
weiter
weiter
Reiner Ruthenbeck, Lodenfahne, 1987. ©VG Bild-Kunst, Bonn 2017. Foto: LWL/Rudolf Wakonigg
Reiner Ruthenbeck, Lodenfahne, 1987. ©VG Bild-Kunst, Bonn 2017. Foto: LWL/Rudolf Wakonigg

Lichthofinstallation: Reiner Ruthenbeck. Lodenfahne

LWL-Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte
Münster | 11.11.2017-04.03.2018
In der langjährigen Tradition der Lichthofinstallationen zeigt das LWL-Museum für Kunst und Kultur Reiner Ruthenbecks (1937 – 2016) „Lodenfahne“, die er im Rahmen der Skulptur Projekte 1987 für diesen Ort geschaffen hat. Ein 15 Meter langer grüner Lodenstoff fällt schwer von der Fahnenstange auf einen Pulk von Fahrrädern in den Lichthof. Loden, ein traditionelles Material für Trachtenmode, und ineinander verkeilte Fahrräder treffen hier aufeinander: Kein lockerer und leichter Fall eines Fahnenstoffes, kein Fortbewegen mit dem Rad sind möglich. Ergänzt wird die Installation mit zahlreichen Zeichnungen und Skizzen des Künstlers, die im Umgang des Lichthofs präsentiert sind....
weiter
weiter

Musicalübersicht

Musicalübersichtalle
Rocky Horror Show
Rocky Horror Show

Rocky Horror Show

Bad, bizarre and bloody brilliant!
König-Pilsener-ARENA Oberhausen
Oberhausen | nächster Termin 19.01.2018 20:00 Uhr
weiter
Starlight Express Musical
Starlight Express Musical

Starlight Express

Starlight Express Theater Bochum
Bochum | nächster Termin 18.01.2018 20:00 Uhr
weiter
Bibi Blocksberg Musical (Foto: Cocomico Theater)
Bibi Blocksberg Musical (Foto: Cocomico Theater)

Bibi Blocksberg

Das neue Musical: Hexen, Hexen überall
Rhein-Main Theater
Niedernhausen | nächster Termin 21.01.2018 15:00 Uhr
weiter
Wahnsinn, Foto: Manfred Esser
Wahnsinn, Foto: Manfred Esser

Wahnsinn!

Das Musical mit den Hits von Wolfgang Petry
Theater am Marientor Duisburg
Duisburg | nächster Termin 21.02.2018 18:30 Uhr
weiter

Comedyübersicht

Comedyübersichtalle
Mario Barth (Foto: Josef Fischnaller)
Mario Barth (Foto: Josef Fischnaller)

Mario Barth

Willkommen bei Mario Barth
Studio G Berlin Adlershof
Berlin | nächster Termin 06.02.2018 19:00 Uhr
weiter
Martina Brandl (Foto: Jorinde Gersina)
Martina Brandl (Foto: Jorinde Gersina)

Martina Brandl

Schon wieder was mit Sex
Hofgarten Aschaffenburg
Aschaffenburg | nächster Termin 02.02.2018 20:00 Uhr
weiter
Philipp Weber (Foto: Inka Meyer)
Philipp Weber (Foto: Inka Meyer)

Philipp Weber

Weber No. 5 - Ich liebe ihn
Stadthalle Hofheim
Hofheim am Taunus | nächster Termin 24.01.2018 20:00 Uhr
weiter
Foto: Knacki Deuser
Foto: Knacki Deuser

Knacki Deuser

Seltsames Verhalten
Werner-Jaeger-Halle
Nettetal | nächster Termin 08.03.2018 20:00 Uhr
weiter

Konzertübersicht

Konzertübersichtalle
Rebekka Bakken (Foto: Felix Broede)
Rebekka Bakken (Foto: Felix Broede)

Rebekka Bakken

December Nights Tour 2017
Burghof Lörrach
Lörrach | nächster Termin 10.03.2018 20:00 Uhr
weiter
Guns N Roses
Guns N Roses

Guns N Roses

Not in this Lifetime Tour
Olympiastadion Berlin
Berlin | nächster Termin 03.06.2018 17:00 Uhr
weiter
Bryan Adams (Foto: BB Promotion)
Bryan Adams (Foto: BB Promotion)

Bryan Adams

The Ultimate Tour
barclaycard arena
Hamburg | nächster Termin 18.06.2018 20:00 Uhr
weiter
Bonnie Tyler (Foto: BB Promotion)
Bonnie Tyler (Foto: BB Promotion)

Bonnie Tyler

40 Years It’s A Heartache Tour 2018
congress center rosengarten mannheim
Mannheim | nächster Termin 11.03.2018 19:00 Uhr
weiter

Premieren

Premierenalle

Ulysses

Deutsches Theater und Kammerspiele Berlin

Berlin | nächster Termin
19.01.2018 19:00 Uhr
weiter
SchauBurg, Foto: Digipott
SchauBurg, Foto: Digipott

Frühlings Erwachen!

SchauBurg Theater der Jugend

München | nächster Termin
19.01.2018 20:00 Uhr
weiter
Gerhart-Hauptmann-Theater Zittau
Gerhart-Hauptmann-Theater Zittau

Oleanna

Gerhart-Hauptmann-Theater Zittau

Zittau | nächster Termin
19.01.2018 19:30 Uhr
weiter
Wolfgang-Borchert-Theater Münster
Wolfgang-Borchert-Theater Münster

Ghetto

Wolfgang-Borchert-Theater Münster

Münster | nächster Termin
25.01.2018 01:00 Uhr
weiter

Die aktuellen Blockbuster

NEU
im Kino
Hot Dog

Hot Dog

Action, Komödie
Deutschland 2017
FSK: ab 12 Jahre , ca. 105 min.
Dieses bescheuerte Herz

Dieses bescheuerte Herz

Tragikomödie
Deutschland 2017
FSK: ab 0 Jahre , ca. 106 min.
NEU
im Kino
Hilfe, ich hab meine Eltern geschrumpft

Hilfe, ich hab meine Eltern geschrumpft

Komödie
Deutschland 2017
FSK: ab 0 Jahre , ca. 98 min.
Jumanji: Willkommen im Dschungel

Jumanji: Willkommen im Dschungel

Abenteuer, Action, Fantasy
USA 2017
FSK: ab 12 Jahre , ca. 119 min.
Star Wars: Die letzten Jedi

Star Wars: Die letzten Jedi

Action, Science-Fiction
USA 2017
FSK: ab 12 Jahre , ca. 152 min.
The Commuter

The Commuter

Action, Thriller
USA 2018
FSK: ab 12 Jahre , ca. 104 min.
NEU
im Kino
Downsizing

Downsizing

Drama, Komödie, Science-Fiction
USA 2017
FSK: ab 0 Jahre , ca. 135 min.
Greatest Showman

Greatest Showman

Biographie
USA 2017
FSK: ab 6 Jahre , ca. 105 min.
Ferdinand - Geht STIERisch ab!

Ferdinand - Geht STIERisch ab!

Animation, Abenteuer, Komödie
USA 2017
FSK: ab 0 Jahre , ca. 108 min.
Insidious - The Last Key

Insidious - The Last Key

Horrorfilm
USA 2016
FSK: ab 16 Jahre , ca. 103 min.
Pitch Perfect 3

Pitch Perfect 3

Komödie
USA 2017
FSK: ab 6 Jahre , ca. 93 min.
Coco - Lebendiger als das Leben!

Coco - Lebendiger als das Leben!

Animation, Komödie
USA 2017
FSK: ab 0 Jahre , ca. 105 min.
NEU
im Kino
Die dunkelste Stunde

Die dunkelste Stunde

Biographie, Drama, Historienfilm
Großbritannien 2017
FSK: ab 6 Jahre , ca. 125 min.
Aus dem Nichts

Aus dem Nichts

Drama, Thriller
Deutschland 2017
FSK: ab 12 Jahre , ca. 106 min.
Paddington 2

Paddington 2

Abenteuer, Kinder-/Jugendfilm, Animation
Großbritannien 2017
FSK: ab 0 Jahre , ca. 103 min.
Tad Stones und das Geheimnis von König Midas

Tad Stones und das Geheimnis von König Midas

Animation
Spanien 2017
FSK: ab 6 Jahre , ca. 85 min.