© monet / Fotolia
KULTURpur
Premiumpartner
IDEAL Versicherung

KULTURpur - Wissen, wo was läuft!

Robert Morat Galerie Schauraum Berlin

Stadtplan
Linienstr. 107
10115 Berlin
Tel.: 030 2520 9358
Homepage

Ute Mahler und Werner Mahler: Die seltsamen Tage

11.10.2014 - 22.11.2014
 

Ute und Werner Mahler (geb. 1949 und 1950) waren Schlüsselfiguren der Fotografie in der DDR und haben nach der Wende die renommierte Fotografenagentur Ostkreuz und die Ostkreuzschule für Fotografie in Berlin mitbegründet. Nach den „Monalisen der Vorstädte" im Jahr 2011 legt das Ehepaar mit „Die seltsamen Tage" das zweite gemeinsam erarbeitete Projekt vor. „Die seltsamen Tage", eine Serie großformatiger Landschaftsstudien, ist eine Expedition in bekanntes Gebiet. Ute und Werner Mahler waren in Brandenburg unterwegs, in Thüringen und Niedersachen, auf der Suche nach Versatzstücken, nach Augenblicken, die eine Situation mehrdeutig werden lassen, „es ging uns um das Auffinden des Unerwarteten". „Uns ist aufgefallen, dass uns über die Jahre Bilder begegnet sind, die merkwürdig waren, deren Rätsel sich nicht lösen ließ." „Ganz simpel erklärt", sagen Ute und Werner Mahler, „handelt es sich um jene Art von Momenten, von denen man abends seinem Partner erzählen will!"
Ute und Werner Mahler leben und arbeiten in Lehnitz bei Berlin. Ute Mahler ist Professorin für Fotografie an der HAW in Hamburg, Werner Mahler leitet die Fotografenagentur Ostkreuz und unterrichtet an der Ostkreuzschule für Fotografie in Berlin. Zur mit „Werkschau" betitelten Retrospektive im Haus der Photographie in Hamburg im Sommer 2014 ist im Kehrer Verlag eine neue Publikation erschienen.

Öffnungszeiten:
Di-Sa 12.00-18.00 Uhr