© monet / Fotolia
KULTURpur
Premiumpartner
IDEAL Versicherung

KULTURpur - Wissen, wo was läuft!

Robert Morat Galerie Schauraum Berlin

Stadtplan
Linienstr. 107
10115 Berlin
Tel.: 030 2520 9358
Homepage

Ausstellungsarchiv

Andrea Grützner: Erbgericht
14.05.2016 - 31.07.2016
"Das Erbgericht" ist seit über 100 Jahren ein Landgasthof im sächsischen Polenz. Andrea Grützner, 1984 geboren in Pirna, ist in der Umgebung aufgewachsen und sie erzählt von dem großen, alten Haus "an dessen verwinkelte Räume, Ecken und Gegenstände die Erinnerungen von Generationen geknüpft sind. Es ist eine über Generationen gebaute ... weiter
Péter Puklus: One and a half Meter
05.02.2016 - 07.05.2016
In Zusammenarbeit mit C/O Berlin zeigt die Robert Morat Galerie die Serie "One and half Meter" des jungen ungarischen Künstlers Peter Puklus. Peter Puklus, Jahrgang 1980, studierte an der Moholy-Nagy Universität für Kunst und Design in Budapest und an der École Supérieur de Création Industrielle in Paris. Seine Arbeit hat in den vergangenen Jahren i... weiter
Roger Eberhard: Aussicht
05.12.2015 - 30.01.2016
Was macht die Aura eines Gebäudes aus? Können Mauern Erinnerungen speichern an die Menschen, deren Biografien sich mit ihnen verbinden - an die Leben, die in ihnen gelebt oder beendet wurden? Dieser Frage geht der Schweizer Fotograf Roger Eberhard in seiner neuen Serie "Aussicht" nach. Das "Citadel Inn" ist ein Luxus-Hotel in der Westukraine, von seinen Besuchern i... weiter
Christian Patterson: Bottom of the Lake
02.10.2015 - 28.11.2015
CHRISTIAN PATTERSON gelang vor vier Jahren mit seiner Serie und Buchpublikation "Redheaded Peckerwood" ein großer internationaler Erfolg. Das Buch wurde vielfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem Rencontres d'Arles Book Author Award 2012. In Jahr darauf, 2013, erhielt Patterson die sehr renommierte Guggenheim Foundation Fellowship. In seiner neuen Arbeit "Bottom of... weiter
Joshua Lutz: Hesitating Beauty
13.06.2015 - 25.07.2015
Als Kind beobachtete der amerikanische Fotograf Joshua Lutz seine Mutter dabei, wie sie Telefonhörer auf der Suche nach Abhörmikrofonen aufschraubte oder endlose Listen von Autokennzeichen führte, auf der Suche nach einem geheimen Muster. Seine Serie "Hesitating Beauty" ist ein Nachdenken über die Beziehung zu seiner psychisch kranken Mutter, seinen Umgang mit der ... weiter
Ron Jude: Lick Creek Line
10.04.2015 - 06.06.2015
In seiner fotografischen Serie „Lick Creek Line" folgt Ron Jude einem Pelzjäger in die Wildnis des amerikanischen Westens. Doch so, wie die Route des Fallenstellers entlang eines Flusses ihn immer tiefer in die Natur und immer weiter von der Sicherheit menschlicher Siedlungen entfernt, führt auch die fotografische Sequenz der Serie bald in unsicheres Gebiet. Eben noch als f... weiter
Robert Voit: The Alphabet of New Plants
07.02.2015 - 04.04.2015
Robert Voit war Meisterschüler bei Thomas Ruff an der Akademie in Düsseldorf und wurde 2010 bekannt durch seine Serie „New Trees", großformatige Aufnahmen von Mobilfunkantennen, die sich als Bäume, Kakteen oder Palmen getarnt in die Landschaft einfügen. Die Imitation der Natur ist auch das Thema von Robert Voits neuer Serie „The Alphabet of New Plants&... weiter
Yann Mingard: DEPOSIT
29.11.2014 - 31.01.2015
DEPOSIT ist ein fotografisches Projekt über verborgene Orte, den Technikglauben der Menschen, über die Angst vor der Zukunft und über den Glauben, dass das Sammeln, das Archivieren und das Lagern von Daten und genetischem Erbgut die Zukunft irgendwie sicherer oder abwägbarer macht. In seinem Projekt stellt der Schweizer Fotograf Yann Mingard diesen Konservierungseifer, den G... weiter
Ute Mahler und Werner Mahler: Die seltsamen Tage
11.10.2014 - 22.11.2014
Ute und Werner Mahler (geb. 1949 und 1950) waren Schlüsselfiguren der Fotografie in der DDR und haben nach der Wende die renommierte Fotografenagentur Ostkreuz und die Ostkreuzschule für Fotografie in Berlin mitbegründet. Nach den „Monalisen der Vorstädte" im Jahr 2011 legt das Ehepaar mit „Die seltsamen Tage" das zweite gemeinsam erarbeitete Projekt vo... weiter
Peter Granser: J'ai perdu ma tête
05.07.2014 - 04.10.2014
Peter Granser legt mit »J'ai perdu ma tête« nach Serien wie »Coney Island« oder »Sun City« bereits sein sechstes Buchprojekt vor. Für diese neue Arbeit, die neben Fotografien auch Sound- und Videoinstallationen beinhaltet, besucht Granser ein psychiatrisches Krankenhaus in der französischen Provinz, er portraitiert Bewohner und Ort. Tobias... weiter
Christopher Anderson: Son
17.05.2014 - 28.06.2014
Christopher Anderson wurde bekannt mit politisch engagierten Reportagen aus Krisen- und Kriegsgebieten in der ganzen Welt, seit 2005 ist er Mitglied der renommierten Fotografen-Agentur Magnum. Die Geburt seines Sohnes im Jahr 2008 wurde zum Ausgangspunkt eines sehr persönlichen Fotoprojekts: „Viele Jahre bin ich weit gereist, um die emotionalen Erfahrungen anderer zu dokumentieren. K... weiter
Bruce Gilden: Portraits
08.03.2014 - 10.05.2014
„I’m known for taking pictures very close, and the older I get, the closer I get!“ (Bruce Gilden) Bruce Gilden, geboren 1946 in Brooklyn, ist einer der bekanntesten und einflussreichsten Straßen-Fotografen der Welt. Seine Arbeiten finden sich in fast allen wichtigen Fotografie-Sammlungen, sind vielfach ausgezeichnet und international ausgestellt worden. Gilden ist Mitg... weiter
Lisa Kereszi: Fun and Games
14.12.2013 - 01.03.2014
Die Serie „Fun and Games“ der amerikanischen Fotografin Lisa Kereszi ist untertitelt: „Looking hard at the places we go for escape“ – ein genauer Blick hinter die Fassaden der Orte, die die Menschen sich als Orte der Alltagsflucht erschaffen, Orte des Vergnügens, der Zerstreuung, der Unterhaltung. Freizeitparks, Rummelplätze, Bars, Strip-Clubs und Diskoth... weiter
Janelle Lynch: Los Jardines de México
14.09.2013 - 07.12.2013
Die Serie LOS JARDINES DE MÉXICO der amerikanischen Fotografin Janelle Lynch dokumentiert die Gärten und Parks der Metropole Mexico-City als mystische Orte, die den Kreislauf des Lebens spiegeln. Das über mehrere Jahre erarbeitete Projekt setzt sich aus mehreren Kapiteln zusammen. Die erste Serie, LOS JARDINES DE JUEGOS, zeigt seit Jahren verlassene, verwitterte Kinderspielpl&a... weiter
Mårten Lange: ANOTHER LANGUAGE
25.05.2013 - 07.09.2013
„Der Mensch beurteilt die Dinge lange nicht so sehr nach dem, was sie wirklich sind, als nach der Art, wie er sie sich denkt und sie in seinen Ideengang einpaßt.“ Alexander von Humboldt (1769 – 1859) Die Ästhetik der Naturwissenschaft und die Materialität der Dinge sind widerkehrende Themen in der Arbeit des jungen schwedischen Fotografen Mårten Lange... weiter
Nina Poppe: AMA
16.02.2013 - 18.05.2013
Ama bedeutet im Japanischen „Frauen der Meere“. "Ama-San" werden sie mit viel Liebe und Bewunderung genannt, dennoch weiß selbst in den Städten Japans eigentlich keiner so genau, was diese mutigen und unabhängigen Frauen leisten. Mit einem Durchschnittsalter von 60 Jahren bestreiten sie ihren Lebensunterhalt mit der Jagd nach Abalone, Meerschnecken, die bes... weiter
Christian Patterson: Redheaded Peckerwood
08.12.2012 - 09.02.2013
"Redheaded Peckerwood" beruht auf einer tragischen, wahren Geschichte. Die Geschichte von zwei Teenagern, Charles Starkweather und Carol Ann Fugate, die nach dreitägiger Flucht insgesamt 11 Menschen ermordet hatten und im November 1958 verhaftet wurden, hat sich tief in das kollektive Gedächtnis Amerikas eingegraben. Terrence Mallicks "Badlands" und Oliver Stones &... weiter
Thekla Ehling: Vergiszmeinnicht
30.06.2012 - 08.09.2012
Die Kölner Fotografin Thekla Ehling (*1968) zeigt neue Arbeiten aus der Serie "Vergiszmeinnicht". Nach "Sommerherz" (2009) legt Thekla Ehling mit "Vergiszmeinnicht" (Kehrer Verlag) bereits ihre zweite Publikation vor. Jürgen Nielsen-Sikora schrieb über die Arbeit: "Warum gibt es etwas und nicht nichts? Das ist die uralte philosophische Frage, derer sich "Vergiszmeinnicht" annimmt. Es sind Bild... weiter
Peter Bialobrzeski: The Raw and the Cooked
21.04.2012 - 23.06.2012
Peter Bialobrzeski, in diesem Jahr mit dem renommierten Dr.-Erich-Salomon-Preis der Deutschen Gesellschaft für Photographie ausgezeichnet, zeigt neue Arbeiten aus der soeben im Verlag Hatje Cantz publizierten Serie "The Raw and the Cooked". Peter Bialobrzeski wurde international bekannt durch seine Ausstellungsprojekte und Buchveröffentlichungen "Neontigers" (2004), "Heimat" (2005), "Lost in Tra... weiter
Bertien van Manen: Let´s sit down before we go
18.02.2012 - 14.04.2012
Zwischen 1991 und 2009 reist Bertien van Manen mit ihrer kleinen, analogen Kamera quer durch Asien und Ost-Europa. Sie lernt die Menschen kennen, die die Objekte ihrer Bildersammlung werden sollten und lernt ihre Sprache. "Let´s sit down before we go" ist ein Portrait der Orte, die van Manen besucht hat und der Menschen, die sie kennen gelernt hat, bei denen sie wohnte und die ihre Freunde wurden... weiter
Paul Kranzler: BRUT
08.09.2011 - 26.11.2011
weiter
Werner Amann: American
28.05.2011 - 10.09.2011
weiter
Jessica Backhaus: Werkschau
19.02.2011 - 21.05.2011
weiter
Kai-Uwe Gundlach: EDO - Three Chapters of Tokyo
11.12.2010 - 12.02.2011
Aus der Vielzahl von Erscheinungen in der urbanen Welt von Tokyo fokussiert Kai-Uwe Gundlach (geb. 1966) drei Aspekte und unternimmt den Versuch, in drei Kapiteln ein modernes Bild der Großstadt zu zeichnen. METRO folgt der von Walker Evans begründeten Tradition von unbemerkt erstellten Portraits mitreisender U-Bahnpassagiere, PYLONS untersucht die skulpturale Qualität von Strommasten in der ur... weiter
Öffnungszeiten:
Di-Sa 12.00-18.00 Uhr