© monet / www.fotolia.de
KULTURpur - Wissen, wo was läuft!
Premiumpartner
IDEAL Versicherung
IDEALversicherung

Moholy-Nagy Galerie


Dorotheenstraße 12
10117 Berlin
Tel.: 030 212 340 0
Homepage

Öffnungszeiten:

Mo-Fr 10.00-19.00 Uhr
Sa,So 14.00-19.00 UhrMo-Fr 10.00-19.00 Uhr
Sa,So 14.00-19.00 Uhr

Ausstellungsarchiv

Gentle War - Intermediale Olympische Spiele im .CHB
15.06.2012 - 26.08.2012
Der Verlierer, Triumph of Failure, Energy Manifesto, Oxigenenergizer, Daily Exhaustion, Chess-Boxing, Dimensionswechsel durch LEAP - alles deutet auf eine andere Perspektive des Sports hin, wenn Künstler ihn hinterfragen. Die Ausstellung Gentle War instrumentalisiert die Olympischen Spiele auf intermediale Weise und sorgt für eine Ausdehnung des Horizonts über das gewöhnliche Sportverständnis... weiter
Adam Magyar: Underworld. Photographs from the 21st Century
10.12.2011 - 19.02.2012
"Die Welt setzt sich zusammen aus einer Unendlichkeit von Möglichkeiten. Und die Auswahl ist zu einem gewissen Grade den die Welt strukturierenden Individuen anheimgestellt. Die Welt ist ein aus kondensierenden Möglichkeiten bestehender Kaffeetisch." Haruki Murakami: Hard-boiled Wonderland und das Ende der Welt. Die Ausstellung Underworld ist eine Hommage an die Stadt und ihre Bewohner. Adam M... weiter
György Stalter: Neukölln - Nyolcker
10.12.2011 - 22.01.2012
György Stalter hat sein Moholy-Nagy-Foto-Stipendium des Nationalen Kulturfonds Ungarns (NKA) dem Thema der Integration von Minderheiten im Berliner Stadtteil Neukölln und parallel dazu im Achten Budapester Bezirk (VIII.ker / Nyolcadik Kerület) gewidmet. Berlin Neukölln - Nyolcadik Kerület in Budapest. Beide Bezirke gelten als "soziale Brennpunkte", ihren Bewohnerinnen und Bewohnern haften Et... weiter
Kleist, der Ungar / An einem ungewöhnlich warmen Novembertag
04.11.2011 - 04.12.2011
Ein Gasthaus im Grünen vor den Toren Potsdams am Ufer des Kleinen Wannsees. Hier lässt sich ein Liebespaar an einem ungewöhnlich warmen Novembertag seinen letzten Kaffeetisch decken. Am 21. November 2011 ist es genau 200 Jahre her, dass der 34-jährige Heinrich von Kleist und Henriette Vogel den wohl berühmtesten Selbstmord der deutschen Literaturgeschichte begingen. Noch immer fasziniert und... weiter
Budapest 1960-1980 - György Kovásznai. Filme / Zeichnungen / Malerei
30.09.2011 - 19.11.2011
György Kovásznai (1934-1983) ist eine herausragende Gestalt der ungarischen Kunst des 20. Jahrhunderts. Der einzigartige Maler und Produzent experimenteller Animationsfilme wirkte auch als Autor, Schriftsteller und Philosoph. Unter den zeitgenössischen bildenden Künstlern steht seine Ars Poetica der von William Kentridge am nächsten (zu der gemeinsamen Ausstellung in Budpest siehe unten). Na... weiter
Manifest: KassÁk! Eine intermediale Annäherung
08.06.2011 - 25.09.2011
Mit Lajos Kassák (1887-1967) ist in Ungarn ein neuartiger Künstlertyp in Erscheinung getreten. Er war ein souveräner und unbeirrbarer Künstler, Organisator und eine Persönlichkeit des öffentlichen Lebens - kurz: ein Networker. Sein Lebenswerk ist durch seine Offenheit gegenüber progressiven künstlerischen Tendenzen und durch sein gesellschaftliches Engagement gekennzeichnet. In Auseinande... weiter
timescape - die Baustelle als Kunstobjekt
19.11.2010 - 30.06.2011
Ein sich permanent veränderndes, multimediales Kunstwerk um eine Baustelle - dieses Experiment einer Langzeitinstallation wagt ab November dieses Jahres das Collegium Hungaricum Berlin (.CHB) mit timescape. Abseits von reinen Schaustellen-Baustellen kreiert das .CHB aus einer Baustelle ein Kunstprojekt, in dem die zumeist als negativ empfundene Situation von Bauarbeiten (Beeinträchtigungen durc... weiter
Balatonfüred | Deutsche Einheit am Balaton - eine europäische Geschichte
19.09.2010 - 26.06.2011
Erstmals in Ungarn, direkt am Ort des Geschens: Das Forschungs-, Kunst- und Ausstellungsprojekt des CHB trägt neue Früchte: Im Jubiläumsjahr der deutschen Einheit 2010 geht die kinematografische Installation von Péter Forgács und Gusztáv Hámos weiter als europäische Geschichte auf Wanderschaft. Kuratiert von Dávid Szauder eröffnet die Ausstellung erstmals in Ungarn in Balatonfüred, dir... weiter
Art Moments - Spicy Collection
03.02.2011 - 25.02.2011
Gefördert von OTP Junior, hat die ungarische Künstler-Management- Gruppe hybrid art mithilfe einer öffentlichen Jury eine Sammlung unter dem Namen Spicy Collection kreiert, die in Form einer Roadshow während der ungarischen EU-Ratspräsidentschaft 2011 ganz Europa bereisen wird - die erste Station außerhalb Ungarns ist das .CHB...weiter
Berlin à la mode: Stil und Rhythmus einer Stadt
23.10.2010 - 28.11.2010
Der Budapester Daniel Nemeth, diesjähriger Gewinner des László-Moholy-Nagy-Stipendiums für Fotografie, hat von April bis Juni das Phänomen „Berlin à la mode“ vor Ort untersucht und dabei nicht nur den neuen, die Welt erobernden Lebensstil des zeitgenössischen Berlin, sondern auch die Reflexion der Stadt über ihre eigene Urbanisierung mit der Kamera festgehalten. Das gemeinsame Studien... weiter