© monet / Fotolia
KULTURpur
Premiumpartner
IDEAL Versicherung

KULTURpur - Wissen, wo was läuft!

Haus am Kleistpark

Stadtplan
Grunewaldstraße 6-7
10823 Berlin
Tel.: 030 90 277 69 64
Homepage

Ausstellungsarchiv

Arwed Messmer / Annett Gröschner: Inventarisierung der Macht
27.05.2016 - 21.08.2016
Weite Landschaften, in denen sich Stacheldrahtverhaue oder wacklige Wachtürme seltsam fehlplatziert ausnehmen, ergänzen Bilder von vermauerten Fensteröffnungen und hastig errichteten Blockaden aus Zementplatten. Mit "Inventarisierung der Macht. Die Berliner Mauer aus anderer Sicht" haben Annett Gröschner und Arwed Messmer ihr Langzeitprojekt vollendet. Die Ausstell... weiter
Heidestraße
18.03.2016 - 30.04.2016
Jahrzehntelang Niemandsland zwischen Ost und West, soll das Gebiet um die Heidestraße zur "Europacity" umgebaut werden. Viele alte Gebäude wurden dafür in den vergangenen Jahren abgerissen, erste neue werden gebaut. Zurzeit ist diese Gegend nördlich des Hauptbahnhofes jedoch vor allem eines: weites, flaches und wüstes Land mitten in der Stadt, zu großen... weiter
Maria Sewcz: Jetzt, Berlin
18.03.2016 - 30.04.2016
Maria Sewcz setzt sich in dem Ausstellungsprojekt Jetzt, Berlin im engeren Sinne mit dem Thema STADT auseinander. Urbanität, das Spannungsverhältnis von Gebautem, Gewachsenem und Gelebtem stehen im Mittelpunkt ihrer künstlerischen Arbeit. Zugleich geht es der Künstlerin um die fotografische Transformation ihres persönlichen Erlebens. Jetzt beschreibt den Zeitraum der fo... weiter
PULSE. Stipendiat/innen und Preisträger/innen der Universität der Künste Berlin 2014-2015
22.01.2016 - 06.03.2016
PULSE zeigt 16 junge aktuelle Positionen, die bei Fachleuten mehrfach auf großes Interesse gestoßen sind. Die Künstler/innen haben alle an Europas größter Kunsthochschule, der Universität der Künste Berlin, studiert und werden vom Freundeskreis der UdK | Karl Hofer Gesellschaft in Kooperation mit dem Haus am Kleistpark der Öffentlichkeit vorgestellt. P... weiter
Lena Szankay: Rompecabezas
20.01.2016 - 28.02.2016
Die Ausstellung »Rompecabezas« [dt. Puzzle, wörtlich: Kopfzerbrecher] der argentinischen Fotografin vereint eine Serie von Handyfotografien, die die visuelle Omnipräsenz politischer Agitation im Straßenbild von Buenos Aires dokumentieren. Lena Szankay wurde 1965 in Buenos Aires geboren und wuchs in Argentinien, Deutschland und Peru auf. Als junge Erwachsene lebte s... weiter
Das Dokumentarische als Instrument
16.10.2015 - 13.12.2015
In der Berliner Zeit des Umbruchs gegründet, gibt es lux fotografen jetzt 20 Jahre. Aus diesem Anlass stellen die Mitglieder des Kollektivs - Fotografinnen und Fotografen aus Ost und West - jeweils eine frühe Arbeit und eine aus jüngerer Zeit aus. Die lux fotografen eint die künstlerische Methode, das Dokumentarische als Instrument zu nutzen, Fragmente zusammenzufügen, ... weiter
James Higginson: Behold
28.03.2015 - 10.05.2015
Für James Higginson hat das Inszenieren von Bildern seit Jahren Methode, es ist seine künstlerisch-fotografische Domäne. In der Ausstellung Behold liegt der Fokus der in den letzten Jahren entstandenen Serien auf dem Bild des Mannes. Ein Bild, das sich aus unterschiedlichen Wahrnehmungen formt. Da sind die Männer selbst, die sich als Mann und mithin männlich sehen, da i... weiter
Judy Linn: as if it is as it is of
16.01.2015 - 15.03.2015
"Ich wollte unbedingt Judys Modell werden und die Gelegenheit haben, mit einer richtigen Künstlerin zu arbeiten. In der Atmosphäre, die wir gemeinsam erzeugten, fühlte ich mich beschützt. Wir hatten eine geheime Geschichte, drehten unseren eigenen Stummfilm, mit und ohne Kamera." Patti Smith Lange durfte die Fotografin Judy Linn die intimen Fotografien von Patti ... weiter
Arwed Messmer: Reenactment MFS
21.10.2014 - 14.12.2014
In den Akten des Ministeriums für Staatssicherheit der DDR (MfS) finden sich unzählige Fotodokumente über gescheiterte Fluchtversuche an der Mauer. Arwed Messmer (*1964) trug für seine Bildcollage Fotos und fotografierte Asservate aus der Stasi-Unterlagen-Behörde (BStU) zusammen. Es entstand eine eindrucksvolle, komplexe Collage aus gefundenen, bearbeiteten oder neu kon... weiter
sub I kutan - 11. Kunstpreis Tempelhof-Schöneberg 2013
23.08.2013 - 20.10.2013
weiter
Torsten Warmuth: Die Rückeroberung der Freiheit
14.06.2013 - 11.08.2013
Den aufmerksamen Beobachtern der Kunst sind die fotografischen Arbeiten des Berliners Torsten Warmuth schon länger ein Begriff. Bereits lange Zeit bevor der Glaube an die Wahrheit fotografischer Bilder durch die Digitalisierung der Bilderwelt definitiv erschüttert wurde, hat der Künstler an fiktiven Bildern gearbeitet. Das HAUS am KLEISTPARK zeigt jetzt eine Auswahl seines k&uu... weiter
Siehste, jeht doch!
16.04.2013 - 02.06.2013
Im Berliner HAUS am KLEISTPARK zeigen 32 Fotografinnen und Fotografen des letzten Jahrgangs der „Meisterklasse Arno Fischer“ eine umfassende Werkschau ihrer Arbeiten, die der Lehrende noch selbst betreut hat. Arno Fischer (1927-2011) war nicht nur der Wegbereiter der Fotografie in der DDR, er war einer der großen deutschen Fotografen der zweiten Hälfte des vergangenen J... weiter
Jerry Berndt: Sacred / Profane
02.11.2012 - 16.12.2012
Die Huren, das Heilige und die Nacht bilden das Spannungsfeld, in dem sich die Fotografien der Ausstellung „Jerry Berndt – Sacred/Profane“ im HAUS am KLEISTPARK bewegen. Dem amerikanischen Künstler Jerry Berndt (*1943) kommt sein in der Bar des Vaters früh erworbenes Gespür für die einsamen und verzweifelten Dimensionen der Halbwelt zugute, als er 1967 ei... weiter
Hildegard Ochse (1935 - 1997)
30.05.2012 - 29.07.2012
Hildegard Ochse (1935 - 1997) ist eine Berliner Stadt- und Staßenfotografin, deren kritischer Blick auf die Welt an der Kreuzberger Werkstatt für Fotografie unter Michael Schmidt geschult wurde. Ihre Arbeiten dokumentieren nicht nur die Oberfläche einer Situation oder eines Gegenstandes, sondern zeigen auch das, was sich hinter dem primär Sichtbaren verbirgt. Das macht ihre eindrucksvollen Fot... weiter
Gute Geschäfte - Kunsthandel in Berlin von 1933 - 1945
30.03.2012 - 20.05.2012
"Gute Geschäfte" beleuchtet beispielhaft anhand der Geschichte von 14 Berliner Kunsthandlungen und Auktionshäusern, wie die NS-Kulturpolitik auf eine bis dahin weitgehend unabhängige Branche Einfluss nahm. Neben einigen prominenten Häusern werden auch kleine, bisher weitgehend unbekannte Galerien und Händler dokumentiert. Die Ausstellung wurde 2011 bereits mit großem Erfolg im Berliner Cen... weiter
Gute Karten
27.01.2012 - 18.03.2012
Stipendiaten/innen und Preisträger/innen der UdK 2010–2012 Ab dem 27. Januar zeigt das HAUS am KLEISTPARK in Kooperation mit der Universität der Künste Berlin und dem Freundeskreis der UdK Berlin | Karl Hofer Gesellschaft die Ausstellung „Gute Karten“, mit der 23 Absolvent/innen bzw. Meisterschüler/innen der Universität der Künste Berlin vorgestellt werden, die während ihres Studiums ... weiter
9. Tempelhof-Schöneberger Kunstpreis 2011
26.08.2011 - 09.10.2011
weiter
Berlin, Blicke
31.05.2011 - 07.08.2011
Di-So 10.00-19.00 Uhr Die Ausstellung versammelt Foto-Serien von Preisträgern eines Fotopreises in Schöneberg und Tempelhof, der seit 20 Jahren ausgeschrieben wird. Dieser in Berlins Bezirken einmalige Preis eröffnet eine sehr subjektive Sicht auf 20 Jahre Bezirks-Geschichte und spiegelt zugleich 20 Jahre Berliner Stadtfotografie wider. Die Themen haben die Foto-Künstler selbst gewählt und ... weiter
Öffnungszeiten:
Di-So 10.00-19.00 Uhr