© monet / www.fotolia.de
KULTURpur
Premiumpartner
IDEAL Versicherung

KULTURpur - Wissen, wo was läuft!

Galerie Sheriban Türkmen

Sheriban Türkmen Galerie Berlin
Sheriban Türkmen Galerie Berlin
Stadtplan
Bleibtreustraße 1
10623 Berlin
Tel.: 030 29 77 08 10
Homepage

Ausstellungsarchiv

HIMMEL UND ERDE
28.06.2016 - 24.08.2016
Natur inspiriert die Malerei der 27-jährigen saarländischen Künstlerin: Zwischen Realismus und Abstraktion. Zwischen Erleben und Erinnerung. Zwischen Assoziation und Kontemplation. Ihre Bilder lassen den Betrachter Luft, Wasser und Licht assoziieren. Sie inspirieren zum Spaziergang durch innere Seelenlandschaften. Eine besondere Rolle spielt für Julia Johannsen die Farbe Bla... weiter
Beate Köhne: Wahlverwandtschaften
26.04.2016 - 22.06.2016
Vordergründig scheint Natur das Thema von Beate Köhne zu sein. Doch natürliche Prozesse und Energien interessieren die Berliner Malerin mehr als das naturgetreue Abbild. Schicht für Schicht lässt sie auf ihren Ölgemälden ein komplexes Dickicht entstehen. Organische Formen und Linien eröffnen Ausblicke voller Licht und Farbigkeit. weiter
Adelheid Krämer
15.03.2016 - 20.04.2016
weiter
Holger Schnell: Severe Beauty - Strenge Schönheit
02.02.2016 - 09.03.2016
weiter
Sabine Jahnke: Luscious Green
08.12.2015 - 27.01.2016
weiter
Thorsten Bisby-Saludas: Holzobjekte
13.10.2015 - 02.12.2015
weiter
ein stück vom see
04.08.2015 - 07.10.2015
Natur inspiriert die 26-jährige saarländische Künstlerin Julia Johannsen. Ihre Bilder lassen den Betrachter Luft, Wasser und Licht assoziieren. In ihren Arbeiten begegnet man inneren Seelenlandschaften: großformatig-abstrakt und teilweise unscharf realistisch. Eine besondere Rolle spielt für sie die Farbe Blau. Dunkles Blau, Tiefenblau, vielschichtig, in immer neuer Ab... weiter
Sandra Bergemann: Von Momenten
09.06.2015 - 29.07.2015
Wasser ist nicht nur die wichtigste Ressource unseres Planeten, sondern die Substanz, die seit Jahrmillionen Informationen speichert und durch seine Wirbelbewegungen Energetisierungsprozesse anstößt. Es hat in allen Kulturkreisen von jeher eine wichtige Bedeutung und den wissenschaftlichen und kreativen Geist inspiriert. Sandra Bergemann wendet sich in der Schaffensphase ab 2010 na... weiter
spring !
14.04.2015 - 03.06.2015
Der Titel steht für den Künstler nicht nur für die Entschlossenheit zur Befreiung von Unangenehmem, sondern auch für den faszinierenden Reiz des Flüchtigen. Insekten sind seit 2005 Thema von HaPS , diese leicht zu übersehenden Lebewesen, die die artenreichste Tierklasse der Erde bilden und einerseits Furcht und Schrecken verbreiten, andererseits aber auch einen gro... weiter
Beate Köhne: Weißabgleich
10.02.2015 - 08.04.2015
Vordergründig scheint Natur das Thema der Berliner Malerin Beate Köhne zu sein. Doch natürliche Prozesse und Energien interessieren sie mehr als das naturgetreue Abbild. Was wie eine emotionale Momentaufnahme wirken mag, ist tatsächlich das Ergebnis eines langwierigen Prozesses. Schicht für Schicht wächst ein komplexes Dickicht aus Struktur und Bewegung. Gro&szli... weiter
100 Porzellan-Röllchen
09.12.2014 - 04.02.2015
Eins, zwei, drei,...einhundert, genau so viele zarte Porzellanröllchen, waren die Herausforderung für jeden der dreizehn Künstler dieser ungewöhnlichen Gruppenausstellung. So vielfältig, überraschend und aufregend, wie die menschliche Wahrnehmung ist das Ergebnis - zwölf ganz unterschiedliche Interpretationen , Fotografien, Skulpturen, Wandobjekte... abstrakt,... weiter
Sabine Jahnke: Dämmerung
07.10.2014 - 03.12.2014
Nordisch-romantische Landschaftsabstraktion Dämmerung – Zustand des Übergangs. Wird es hell oder dunkel? Malzustände im Übergang begriffen… Den Wolken nachschauend bin ich Teil des Ganzen. Ein Atom im Universum. Als Teil des Kosmos drückt sich auch in mir das Kosmische aus. Kaum merkbar bewegen sich die Wolken, dreht sich die Erde, entsteh... weiter
Edgar Stahl: Blattgold auf Jute
05.08.2014 - 01.10.2014
weiter
Sada Oishi: Schritte
17.06.2014 - 30.07.2014
Ich habe die Künstlerin Sada Oishi vor zwei Jahren erst in Tokio kennengelernt. Damals inszenierte ihre zwischen Berlin und Tokio pendelnde Tochter Kazuko Watanabe zum 150. Geburtstag des Dichters, Arztes und Generals Mori Ogai (der zwischen Berlin, Deutschland und Japan ein Übermittler in Wissenschaft und Künsten war) Willibald Glucks Oper "Orpheus und Eurydike" in Tok... weiter
Kerstin Heymann: Mit Blättern
08.04.2014 - 11.06.2014
Diese Bilder sind aus ihrer Stille heraus stark. Ich spüre Kontemplation im voraus gegangenen Entstehungsprozess – anders ist diese Stille nicht möglich. In dem entwickeln sie ihre Weite. Das hat auch schon mit Handwerk zu tun. Man konzentriert sich auf `s Tun, ist einen Moment befreit vom Ich. Da kann dann was passieren. Das Handwerkliche erleichtert dem Künstler die ph... weiter
Heinz Bartels: Innenklang
11.02.2014 - 02.04.2014
Heinz Bartels kräftige Formen und Farbstrukturen ziehen die Betrachter an, lassen sie nicht zur Ruhe kommen, die Augen wandern und der Weg kann immer wieder zurückführen. Seine Bilder sind Ausschnitte von Wirklichkeit - seiner Wirklichkeit, die er mit seinen malerischen Mitteln wiedergibt. Will man einen Sinn erfahren, der vielleicht in Farben, Formen und Strukturen verborgen ist... weiter
Land schafft Traum
22.10.2013 - 04.12.2013
Sabine Jahnke: "Die Welt und mich selbst zu betrachten – so wie es ist und wie es sein könnte – ist wesentlicher Teil meines täglichen Lebens. Meine Anschauungen und Visionen finden seit mehr als zwei Jahrzehnten Ausdruck in meinen Bildern. Diese dem Betrachter mitzuteilen ist mein Wunsch." geb.: 1962 (Neugnadenfeld) Studium der Malerei AKI Enschede (NL) 1988-1... weiter
Yoyage into Form
10.09.2013 - 16.10.2013
„Voyage into Form“ ist eine Reflektion der Ideale und Sehnsüchte des Künstlers, die er durch die Erkundung des Materials Stein und der Herausarbeitung seiner einzigartigen Schönheit erreicht. 2 zentrale Themen bestimmen die ausgestellte Serie. „Der Elefant“ ist die vordergründige Figur in der Arbeit des Künstlers. Als Symbol für die Grö... weiter
Bernhard Steuernthal: Im Farbenfluss
06.08.2013 - 04.09.2013
Bernhard Steuernthal wurde 1954 in Wuppertal geboren. Er wuchs in Wuppertal auf und absolvierte dort eine Lehre als Schaufenstergestalter. 1973 wurde er nach einer bestandenen Sonderbegabtenprüfung Student an der Folkwang Schule in Essen für Malerei. Seine Abschlussprüfung an der Folkwang Schule machte er mit figürlichen Zeichnungen, wofür er zu den Tanzproben von Pin... weiter
Kerstin Heymann: Im Wachsen begriffen
18.06.2013 - 24.07.2013
weiter
Malerei von Vessela Posner
30.04.2013 - 12.06.2013
Die Gemälde Vessela Posners beeindrucken durch die Art der Abstraktion. Konkrete Bildinhalte werden farblich wie materiell verfremdet, reduziert oder fragmentiert. Manchmal erinnern nur noch wenige Linien an den eigentlichen Gegenstand, der meistens erkenn bar bleibt. Sie erzeugt unterschiedliche Stimmungen durch Farbigkeit und Pinselduktus. Viele Bilder sin d farblich zurückgenommen ... weiter
Begegnungen
19.03.2013 - 24.04.2013
weiter
reizflucht III
05.02.2013 - 13.03.2013
weiter
Sabine Jahnke: Zwischenräume
25.09.2012 - 20.11.2012
weiter
Georg Weise: Sedimente der Erinnerung
14.08.2012 - 19.09.2012
weiter
Deutsche Landschaften
19.06.2012 - 02.08.2012
weiter
Simone Dietz: LinesofWorkofLines
02.05.2012 - 13.06.2012
weiter
FM Klöweke
13.03.2012 - 24.04.2012
Über Idyllisches Das idyllische Bild ist eine Illusion. Es ist Poetisierung der Welt auf der Suche nach Sinnerfüllung und Identität. Das idyllische Bild ist eine retrospektive Utopie. Der schöne Schein ist sichtbar gewordene Erinnerung und Ahnung. Das idyllische Bild ist eine Konstruktion. Es bezeichnet eine ganzheitliche Weltordnung im Ungesonderten. Das idyllische Bild ist eine ästhe... weiter
Miriam Notowicz: mysurreality
10.12.2011 - 28.12.2011
weiter
Frank Suplie: Berliner Strassen, Plätze und Orte
25.10.2011 - 06.12.2011
weiter
Was ich kannte
03.09.2011 - 18.10.2011
Malerei von Junichi Shibamuraweiter
Frank Suplie: Frühling in Norddeutschland
12.04.2011 - 17.05.2011
Gelb soweit das Auge reicht, weit hinten schimmert es gelb durch die unterbrochenen Knicks, das sind die senkrecht beschnittenen Feldbegrenzungen, und ich bin mir sicher, dass es außerhalb meines Blickfeldes hinter dem fernen Hügelzug, wo die Strommasten sind, gelb weitergeht. Ich stehe mit meinem Malauto im Feldanfang auf den hart getrockneten Spuren der Profilstollen, welche die Zugmaschinenr... weiter
Welche Farbe hat deine Seele?
12.03.2011 - 05.04.2011
Yýldýz Grönlund ist an der Küste der Ägäis aufgewachsen und hat von dort die Farben mitgebraucht, die in vielen ihrer Bilder vorherrschen; das Blau des Meeres und das Rot des Sonnenuntergangs. Sie versteht es, Gefühle mit Farben auszudrücken und den Betrachter auf eine angenehme Reise der Gefühle durch die Farben zu entführen. Die Bilder sind abstrakt, denn der Alltag liefert genug rea... weiter
Kerstin Rossbander: Pureblume
12.02.2011 - 09.03.2011
Kerstin Rossbander arbeitete über 25 Jahre als Modedesignerin und Kostümbildnerin für internationale Theater-, Opern und Filmprojekte. Nach einer beruflichen Neuorientierung ist sie seit mehreren Jahren als Mediale Lebensberaterin tätig. Mit eindrucksvollen Blumenfotos gibt sie dem kreativen Bereich in ihrem Leben wieder einen neuen Platz. Sie betrachtet die Welt hinter dem "offen-Sichtlich... weiter
Geschichten von Tischen und Gästen - von Regina Jensen, Keramik und Klaus Müller, Malerei
04.12.2010 - 07.02.2011
weiter
Öffnungszeiten:
Di-Fr 11.00-19.00 Uhr
Sa 11.00-16.00 Uhr